07.02.07 16:26 Uhr
 179
 

77 Prozent der Deutschen bewerten Klimaschutz als unzureichend

Eine Forsa-Umfrage, die der Fernsehsender n-tv in Auftrag gab, hat ergeben, dass 77 Prozent der Deutschen den Klimaschutz der Bundesrepublik als unzureichend bewerten.

Nur 21 Prozent der Deutschen zeigten sich mit den Klimaschutzmaßnahmen der Bundesrepublik zufrieden. Dabei empfinden mehr Westdeutsche als Ostdeutsche die Klimaschutzmaßnahmen als ausreichend.

Von den 1.003 Befragten sagten 94 Prozent, dass sie den weltweiten Klimaschutz für unzureichend halten.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Prozent, Klima, Klimaschutz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"
Donald Trump wettert gegen Basketballer: "Hätte sie im Gefängnis lassen sollen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 18:32 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geld geld geld: im westen mehr geld, mehr zufriedenheit = sich weniger für solche sachen engagieren.

und die lobbie hat sowieso gesagt das alles pillapalle ist ^^
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:56 Uhr von Xiox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wok! Leute wie Du glauben wohl immernoch das die Erde eine Scheibe ist was?

"Dabei kann kein Wissenschaftler beweisen, dass momentane Temperaturschwankungen (die es schon immer in der Geschichte der Erde gegeben hat) darauf zurückzuführen sind."

In was für einer Welt lebst Du? Und was soll deiner Meinung nach der Klimabericht sagen, den dieIPCC vorgestellt hat? (Ah nein, sind ja alles keine Wissenschaftler, die das geschrieben haben, einfach ein paar Leute, die sich wichtig machen wollten)...

Und dass es Temperaturschwankungen gegeben hat, bestreitet niemand, es geht darum, was für ein Ausmass sie schon erreicht haben und noch erreichen werden. Dass dieser Januar der wärmste war, der je aufgezeichnet wurde, dass die letzten Jahre (bis auf eine Ausnahme) die wärmsten aller Zeiten waren, scheint an dir wohl vorbeigegangen zu sein.

Und die grossen Gletscherschmelzungen, die Desertifikation, die Polkappenschmelzung etc etc, ist das alles normal für dich?

Wegen der Denkweise, wie du sie hast, geht unser Klima und damit unsere Erde den Bach runter...
Kommentar ansehen
09.02.2007 17:56 Uhr von Xiox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch kleine bemerkung: Rubrik 1: Politik/Ausland/Afghanistan???

Komisch...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?