07.02.07 12:09 Uhr
 467
 

Rheinland: Erstmals Steinzeit-Camp ausgegraben

Im Rheinland sind Wissenschaftler erstmals auf ein Steinzeitcamp gestoßen. Der Fund wurde in Inden/Altdorf (Kreis Düren) gemacht, hier wird derzeit Braunkohle abgebaut.

Ende des Jahres 2005 hatte man bereits einen Faustkeil gefunden. Danach wurde der Löss abgetragen und man stieß auf den Boden der "Eemwarmzeit" (ca. 128.000 bis 117.000 Jahre vor Chr.).

Im Sommer des vergangenen Jahres fand man dann schließlich die Grundrisse des Steinzeit-Camps. Auch zwei Feuerstellen und unzählige Steinzeitgeräte wurden ausgegraben. Laut den Archäologen ist ein solcher Fund einmalig in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rhein, Stein, Rheinland, Camp, Steinzeit
Quelle: www.lr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 13:13 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steinzeitmenschen mit Wohnwagen? Oder mit Zelten und Rucksäcken?

Man muss doch nicht jeden Blödsinn aus der Quelle übernehmen. Manchmal wird einfach eine anderssprachige Pressemitteilung falsch übersetzt, so dass ein andere Sinn rauskommt, manchmal wird krampfhaft versucht zu übersetzen, ohne dass es richtig gelingt und hier wird einfach mal nicht übersetzt. Das ist schwach. Sowohl von dem Redakteur der Quelle als auch von rheih.

Für "Camp" gibt es jede Menge deutscher Entsprechungen. Ich bin zwar jetzt kein Verfechter dieser Deutschtümelei, weil ich auch E-Mail, Spam und sowas sage, aber wenn es eine einfache deutsche Entsprechung gibt, verwende ich die auch. Das erleichtert erheblich die Verständigung mit älteren Generationen.

Also, für "Steinzeit-Camp" kann man auch "steinzeitliches Dorf", "steinzeitliches Lager", "steinzeitliche Siedlung" oder ähnliches nehmen. Möglichkeiten gibt es derer viele...

So einmalig, wie die Archäologen das behaupten, ist das gar nicht. Es wird nur extrem selten so ein Fund gemacht.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:14 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem ist der Artikel sehr informativ.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:16 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra endlich haben sie Schäuble´s Geburtshaus gefunden ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2007 19:12 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Vor allen Dingen, weil mich geschichtliche Stätten schon immer fasziniert haben. Insbesondere die Vorgeschichte der Menschheit.
Kommentar ansehen
09.02.2007 14:17 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang die Katz: Nein, es ist gesichert, daß es sich um eine altertümliche Stätte handelt.

Archäologen vermuten hierbei, daß es sich um das erste Big Brother Projekt von RTL2 handelt...
Kommentar ansehen
09.02.2007 23:04 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs da auch eng umschlungene Pärchen? Kohle erzeugender Gruppensex?

Ich brauch diesen klitzekleinen Sexanteil einfach in den Njuhs...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?