07.02.07 11:54 Uhr
 608
 

Rüsselsheimer Polizei gelang Fahndungserfolg bei LKW-Beifahrer aus Osteuropa

Beamten der Polizei in Rüsselsheim gelang am Dienstagabend ein Volltreffer bei der Kontrolle eines osteuropäischen LKWs.

Bei einem 27-jährigen Beifahrer wurde während der Personalienaufnahme festgestellt, dass er noch eine Freiheitsstrafe von einem halben Jahr zu verbüßen hat. Daraufhin nahm die Polizei den Beifahrer fest und brachte ihn in die Justizvollzugsanstalt.

Bei dem LKW-Fahrer fanden die Beamten einige Gramm Haschisch. Darum wird er jetzt mit einer Anzeige rechnen müssen. Er konnte aber nach der polizeilichen Vernehmung wieder als "freier Mann" weiterfahren.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, LKW, Fahndung, Osteuropa, Beifahrer, Rüsselsheim
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 12:59 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahundungserfolg? Nen Knasti, der noch nen halbes Jahr absitzen muss und nen paar Gramm Dope.

Was ist wenn die mal richtige Verbrecher fangen, nen Jackpot??????

lg
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:23 Uhr von Skorti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahndungserfolg ist für mich ein erfolgreicher Abschluss einer gezielten Fahndung. Nicht der Trostpreis beim zufälligen Griff in die Losbude
Kommentar ansehen
07.02.2007 14:43 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: Nunja für die anderen ist das super einfach immer das maul aufzureisen! Aber mal nachdenken wieviel Arbeit hinter einem großen Fisch ist ?? Diese Leute sind so groß weil die nicht DUMM sind sondern sehr gut organisiert.

Aber reden kann jeder jedeeeeer nur mal verstehen wie was wo wann da fragt kaum jemand nach..


Trotzdem ein schöner Erfolg, jeder muss das kriegen was er verdient.
Kommentar ansehen
07.02.2007 15:31 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Da Remix-World: Meine Kritik galt nicht der Arbeit der Polizei, sondern der "News".

M.E. nach gehört die "News" zum Tagesgeschäft der Polizei und ist darum keine "News" wert.

Ansonsten könnte man SSN mit "News" im Minutentakt "zumüllen"
Hier gehts zur Vorlage:
http://www.presseportal.de/...

Also, nix für ungut

lg
Kommentar ansehen
07.02.2007 17:13 Uhr von kuemmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Volltreffer? Fahndungserfolg setzt eine Fahndung vorraus, ok vielleicht wurde nach dem Beifahrer gefandet, soweit gut, aber Volltreffer sollte schon was größeres sein, stell ich mir zumindest darunter vor.
Kommentar ansehen
08.02.2007 08:40 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: Natürlich ist das ein Erfolg, genauso ein Erfolg wie wenn eine Politesse einen Strafzettel wegen Falschparken ausstellt. Beides ist ein Erfolg, aber nicht unbedingt erwähnenswert.

lg
Kommentar ansehen
08.02.2007 09:05 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch nur ein Arbeitsnachweis! Es ist doch in Deutschland üblich, daß die kleinen Straftäter mit aller Härte verfolgt werden.

Wenn es bei einem B e t r u g aber um Millionen geht, oder wenn es sich darum handelt, daß die Wähler vorsätzlich b e l o g e n werden, wird das großzügig übersehen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?