07.02.07 10:36 Uhr
 39.889
 

Schweiz: 14-Jährige drehte von sich ein Sexvideo - Ihr Freund verschickte es

In der Schweiz hat eine 14-Jährige mit ihrem Handy ein drei Minuten langes Sexvideo von sich selbst gedreht. Damit wollte sie anscheinend ihren 13-jährigen Freund zurückgewinnen.

Im Video ist das Mädchen dann in einer Duschkabine zu sehen. Als einziges Utensil benutzt sie offenbar eine Spraydose. Ihren Freund gewann sie mit dieser Aktion allerdings nicht zurück.

Der verschickte das Video sogar an einige seiner Kollegen. Die Polizei konnte noch nicht klären, wie viele Leute das Video nun besitzen. Ermittelt wird nun wegen der Verbreitung von Pornographie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Freund, 14
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 10:43 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: bescheuert kann man eigentlich sein. zwar erst 14 jahre alt die kleine, aber wie dumm kannm an sein...natürlich sendet der das weiter um zu prahlen....tststs
Kommentar ansehen
07.02.2007 10:55 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als 14j. weib mit nem 13 jährigen Jungen? Bei letzterem begintn die Pubertät später. komisch...komisch.. meine brüder sind 12 und 14 also wenn einer von denen ne 14 jährige hätte, welche denen solche videos schickt. da müsst ja echt mal lachen..lol
Kommentar ansehen
07.02.2007 11:27 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal jemand erklären, wie man mit 14 Jahren auf solche Ideen kommt?

Da muss doch irgendwas entscheidend schief laufen, solche Jugendliche haben doch überhaupt keinen Bezug zu Romantik und Erotik, wenn die offenbar meinen, es wäre das normalste der Welt, nen Porno (und nix anderes ist das offenbar) von sich selbst zu drehen.

Und zu glauben, dass der Freund (was will ne 14jährige überhaupt von nem 13jährigen, der ihr in der Entwicklung statistisch gesehen mind. 1-2 Jahre in der Entwicklung hinterherhinkt) das Video für sich behält, ist gleich die nächste Sache, die einen zum Staunen bringt ...
Kommentar ansehen
07.02.2007 11:45 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also erstmal für meine Vorredner... es gibt durchaus Jungen die schon weiter sind... z.B. mein Bruder. Der ist gerade mal 15 und schreibt auch schon comments hier die so gesehen eine nicht minder adequate Ausdrucksweise haben wie sie andere hier an den Tag legen. Somit denke ich, dass das schon sein kann. Aber trotzdem ist klar, dass wenn man so jung ist keine Ahnung von Erotik hat... und das Mädchen hatte wahrscheinlich einfach großen Liebeskummer und ich denke,e dass jedr weiß, dass man dann schonmal auf dumme Gedanken kommt.
Kommentar ansehen
07.02.2007 11:45 Uhr von MartinCock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Spraydose Ich will gar nicht wissen, welch grausame Dinge das Mädchen mit ihr angestellt hat ;-)

Hätte sie doch besser das Handy dafür benutzt (für was auch immer), dann wäre ihr diese mehr als peinliche Aktion erspart geblieben......
Kommentar ansehen
07.02.2007 11:55 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso die Aufregung? Ich hatte mit 13 auch bereits meine erste feste Freundin gehabt, nur damals gab es noch keine Möglichkeiten solche Videos zu machen. ;-)

Doof für ihn dass er das Video weiter verschickt hat... wie kann man nur so blöd sein...
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:02 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr verrückte idee von der kleinen xD
Aber ich finde sie cool.

Nicht so cool vom ex-freund der es weiter schickte aber was will man erwarten von einem 13 Jährigen.

Ob sie jetzt wohl ne menge verehrer hat *grins*
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:23 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wundert das die leute? alle denken, es sei "cool" sowas zu tun, denn die medien vermitteln genau dieses bild! wenn "promis" sowas machen werden sie nicht geächtet sondern ihr konto wird noch ein wenig fetter! -.-
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:23 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bigkado: "es gibt durchaus Jungen die schon weiter sind... z.B. mein Bruder. Der ist gerade mal 15 und schreibt auch schon comments hier die so gesehen eine nicht minder adequate Ausdrucksweise haben wie sie andere hier an den Tag legen"

Glaub ich dir aufs Wort. Hab ich auch schon kennengelernt. Aber der "durchschnittliche 13jährige" wird kaum deinem Bruder entsprechen, aber das soll ja auch gar nicht das Thema sein.

"Aber trotzdem ist klar, dass wenn man so jung ist keine Ahnung von Erotik hat."

Ebenfalls korrekt, meiner Meinung nach. Aber "früher" (mein gott fühl ich mich alt...) war es wohl eher die Regel, dass man solche "Sachen" langsam entdeckt hat und sei es dass man in einer Gruppe in einer Ecke auf dem Schulhof in irgendeinem Heftchen rumgeblättert hat und geflüstert hat "Boah ... die würd ich gern mal ..."
Es scheint mir so, dass v.a. durch das Inet dieser "Kennenlernprozess " einfach weggefallen ist, weil man schlicht mit Sex und Pornographie überfahren wird, sobald man den Browser startet.
Die Frage auf die ich hinaus wollte ist die, ob das nun gut oder schlecht ist.

Wir haben das früher ziemlich spannend gefunden, das ganze "Zeug" Schritt für Schritt zu entdecken und uns bestimmte Sachen gegenseitig zu erzählen, man wurde halt immer mehr vertaut mit dem ganzen. Nicht das wir keine Pornos geguckt haben, aber aber das ganze ging einfach viel "behutsamer" vor sich.
Ob sowas, wenn es damals schon Handykameras gegeben hätte (nein, gabs noch nicht) auch möglich gewesen wäre, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber die Meldungen, dass Kinder/Jugendliche auf solcherlei Ideen kommen, und Pornos schlicht für das gleiche wie Erotik und "normale" Sexualität halten (und nein, das ist es nicht) häufen sich meiner Meinung nach einfach.

Und wie schon weiter oben gefragt, ist das nun gut oder schlecht? Ich empfinde es als bedenklich, um ganz ehrlich zu sein
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:24 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grandmasterchef: Ich hatte auch, als ich 12/13 Jahre alt war, eine 1 Jahr ältere Freundin. Im Durchschnitt ist es sicher richtig, dass die Jungen sich später entwickeln als die Mädels, aber es gibt ja auch Ausnahmen bei beiden Geschechtern in jeder Richtung.

Außerdem muss hier ja wohl das Alter des Jungen nicht richtig sein. Wer hat denn mit 13 Jahren schon Kollegen? Also selbst wenn er sehr früh aus der Schule abgeht, arbeitet er ja frühestens mit 15/16 Jahren.

Außerdem wird von einem Ermittlungsverfahren geschrieben. Mit 13 wäre er ja noch nicht strafmündig.
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:27 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fruchteis: "Außerdem wird von einem Ermittlungsverfahren geschrieben. Mit 13 wäre er ja noch nicht strafmündig."

In der Schweiz ist man theoretisch bereits ab 7 Jahren strafmündig.
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:31 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@toffa: Was?!
Das heißt man könnte theoretisch schon 7 jährige Kinder ins Gefängnis stecken?!
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht wie: phantasielos ihr seid.

aber ich kann behaupten, dass ich mit 13 oder 14 schon gewaltige phantasien hatte.

nur gab es damals keine digitalkameras und kein internet.

dafür haben wir andere dinge gemacht.

sie hat nur den fehler gemacht den kleinen wichser falsch einzuschätzen.
ich hoffe sie hat einen großen bruder, der dem kerl etwas anstand beibringt.
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:33 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jorka: Ja, wäre wohl möglich. Weiss aber nicht, wie die möglichen Strafen für ein 7jähiges Kind aussehen, ob das Gefängnis überhaupt möglich ist.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:38 Uhr von lykantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kollegen? An welche "Kollegen" kann denn ein 13jähriger seine Video verschicken?

Sollte hier umgangssprachlich "Freunde" gemeint sein, zeugt das nicht sehr von rethorischem Feinsinn in einer Nachrichtenmeldung!
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:39 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: "ich weiß nicht wie phantasielos ihr seid.

aber ich kann behaupten, dass ich mit 13 oder 14 schon gewaltige phantasien hatte."

Hier gehts nicht darum, ob wir fantasielos sind. Es geht darum, warum ein 14jähriges Mädchen meint, sowas wäre normal. Und dazu habe ich weiter oben in meinem post an bikado schon was geschrieben.

Ich finde nicht, dass es normal ist, wenn ein 14jähriges Mädchen denkt, dass sowas "das normalste der Welt" ist
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:49 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toffa: warum nicht?

warum ist es nicht das normalste der welt, wenn ein mädchen mit 14 sich da unten rumspielt und das aufnimmt und ihrem freund schickt, dass der auch was davon hat?

ich habe mit 14 von einer 13-jährigen einen brief erhalten da stand drin was sie mit sich macht während sie an mich denkt.

hätte sie damals ein handy mit kamerafunktion gehabt, hätte ich bestimmt ein paar photos oder ein video erhalten.

die jugend heute ist auch nicht versauter als früher.
sie haben nur andere möglichkeiten.
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:55 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: "nur gab es damals keine digitalkameras und kein internet."

Aber Spraydosen gab es da schon, oder.

;-)))

lg

*duck und weg"
Kommentar ansehen
07.02.2007 12:56 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinderschänderin! Ich weiß ja nicht, wie die Rechtslage in der Schweiz ist, aber nach deutschem Recht hat sich das Mädchen des sexuellen Kindesmissbrauchs schuldig gemacht.

So viel zum Thema "Normalität".
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:00 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hated_one hast 100% recht: kann dem ich nur zustimmen wenn sowas überall propagiert wird kann man nichts anderes erwartet.
eine traurige entwicklung die aber warscheinlich immer weiter gehen wird.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:01 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: "warum nicht?

warum ist es nicht das normalste der welt, wenn ein mädchen mit 14 sich da unten rumspielt und das aufnimmt und ihrem freund schickt, dass der auch was davon hat?"

Weil ich einfach nicht glaube, dass man ein "normales" Verhältnis zur Sexualität aufbauen kann, wenn man bereits in so jungen Jahren von dem ganzen Sch*** überrollt wird.
Kann da keine Statistik nennen, aber falls du eine Studie kennst, die mein Gefühl widerlegt, lass ich mich gern eines besseren belehren.

"die jugend heute ist auch nicht versauter als früher.
sie haben nur andere möglichkeiten."

Sicherlich richtig. Aber wie schon oben gesagt vermute ich, dass die neuen Möglichkeiten zu einer vollkommen anderen Entwicklung des Verhältnisses zur Sexualität führen/geführt haben.
Und diese Veränderung scheint mir nicht poitiv zu sein.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:09 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Vorbilder? Oder ist der Gedanke nicht eigentlich nur naheliegend, man könne das andere Geschlecht mir seinen "Reizen" ködern?

Das Mädchen hat doch eigentlich nur 1 und 1 zusammengezählt. Das kann einem meiner Meinung nach sicher auch ohne "schlechte Vorbilder" gelingen. (Mir ist übrigens auch nicht bekannt, dass ein solches Verhalten irgendwie besonders propagiert würde.)

Das Problem ist eher, dass es hier an "_guten_ Vorbildern" fehlt, welche die Zuneigung zum anderen Geschlecht romantisch verklären, traditionelle Werte wie Anstand und Keuschheit vermitteln und die wildwuchernde Leidenschaft der Jugend wieder in zivilisierte Bahnen lenken.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:22 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: Im Stern vom 01.02..2007 steht übrigens zu dieser Veränderung im Verhältnis zur jungendlichen Sexualität ein sehr guter Artikel, welcher der Meinung ist, dass Jugendliche Sex immer mehr nur so kennenlernen, wie er in Pornos dargestellt wird und nicht als Ausdruck von gegenseitiger Liebe/Zuneigung, was er meiner Meinung nach eigentlich sein sollte.
Der Artikel beschreibt den Fall, dass ein 6jähiger in der Schule anderen Schülern die Hose runterzieht, um "Vergewewaltigung" zu spielen, weil er zu Hause MIT seiner Mutter Pornos anguckt, in denen gestellte Vergewaltigungen vorkommen.
Oder ein 11jähriger, der seine 4jährige Schwester vergewaltigt, und als Begründung anführt, "aber die anderen, die machen das doch auch alle." Die anderen, das sind die Pornodarsteller.

Sind natürlich Extremfälle, und wenn ein 14jähriges Mädchen meint, so etwas tun zu müssen, ist es sicherlich kein Beweis für die sexuelle Verwahrlosung von Jugendlichen. Da muss ich dir recht geben.

Aber ich habe es einfach als ein "leichteres" Symptom der ganzen Entwicklung genommen.

Und dass es nicht sonderlich intelligent von ihr war, so etwas zu tun um ihren Verflossenen wiederzugewinnen, wirst wohl auch du nicht bestreiten, oder? ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:31 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich glaube auch, dass an der ganzen Geschichte überhaupt nichts ungewöhnliches ist. Seit ihr alle im Kloster aufgewachsen? Wart ihr niemals jung, oder habt ihr es verdrängt?
Sie ist schließlich 14. Die Sexualität beginnt bei vielen mit 10 oder 11. Und wenn man ne Kamera zur Hand hat benutzt man sie halt auch. Das meiste kommt halt nie ans Tageslicht.
Das der Junge das Video weitergegeben hat ist zwar gemein, war aber total klar.
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:38 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute ... leute: kommt mal klar mit euch .

Das Mädchen dachte halt sie könnte ihren "schwarm" zurück gewinnen wenn sie ihm ein Appetithäppchen zukommen läßt.

Das sie es sich mit ner Dose besorgt ist doch nix schlimmes immer hin ist sie mit 14 vollausgestattet.

Das Mädel sollte ihrem EX zur Straffe ordentlich in die Glocken tretten.

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?