07.02.07 10:18 Uhr
 466
 

Alkoholisierter Call-Shop-Besucher entpuppte sich als Messerstecher

In einem Essener Call-Shop wurden am Dienstagabend während eines Streits drei Personen (zwei Gäste und er selbst) durch einen alkoholisierten Messerstecher verletzt.

Etwa um 20:35 Uhr bekamen ein Gast (24) und der Inhaber des Call-Shops Streit miteinander. Daraufhin forderte der Geschäftsinhaber den Kunden auf, den Shop zu verlassen. Der Aufgeforderte stürzte sich jedoch mit zwei Messern auf den Kontrahenten.

Zwei dem Angegriffenen zu Hilfe eilende Gäste sowie der Täter wurden daraufhin während der handfesten Auseinandersetzung verletzt. Der Täter wurde etwas später von der Polizei festgenommen und in Polizeigewahrsam gebracht.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Besuch, Messe, Messer, Besucher, Shop, Messerstecher
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 12:12 Uhr von Angel-Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich ein Call Shop? sry weiss ich echt nicht...
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:45 Uhr von TONY TOUCH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum call shop kannst de hingehen wenn: du beispielsweise kein telefon zu hause hast.da gehn auch viele afrikaner hin wenn die mal zu hause anrufen wollen.ist irgendwie billiger als von ner telefonzelle anzurufen weil so shop ehört ja nem privatmann und nicht dem laden mit dem grossen lila T.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?