07.02.07 09:27 Uhr
 487
 

USA/Kentucky: Feuer löschte zehnköpfige Familie aus

Eine zehnköpfige Familie ist in Kentucky/USA grauenvoll ums Leben gekommen. Ein Wohnhausbrand löschte die ganze Familie aus.

Das besonders schreckliche an dem Unglück ist, dass sich unter den zehn Menschen sechs Kinder befanden.

Noch ist es unklar, wodurch der Brand ausgelöst wurde. Ein elftes Opfer war der Nachbar, er erlitt Brandverletzungen bei seinem erfolglosen Versuch, die Opfer des Brands retten zu wollen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Familie, Feuer
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 12:05 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein klein wenig ironisch? ich finde, dass feuer und (aus)löschen in diesem zusammenhang keine optimale kombination ergeben.
Kommentar ansehen
11.02.2007 11:47 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis sagen ja auch "er hat sich verletzt", wenn einer mit dem Kopf unterm Arm rumrennt oder ein Liter Batteriesäure getrunken hat.

Ist in Deutschland immer noch nicht überall verbreitet, das dauert wieder mal......

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?