06.02.07 18:07 Uhr
 596
 

Harald Schmidt wird in Zukunft weniger zu sehen sein

TV-Star Harald Schmidt hat seinen Vertrag mit der ARD um ein weiteres Jahr verlängert. Geplant sind bis August 2008 insgesamt 43 Late Night Shows.

Bei dem dritten Vertrag zwischen ARD und Schmidt räumte der Entertainer der ARD "umfassende Exklusivität" ein, was dies jedoch bedeutet, wurde noch nicht bekannt.

Grundsätzlich wurden jedoch weniger Shows als noch in den Jahren zuvor vereinbart. Fritz Raff, Vorsitzender der ARD, freute sich jedoch über die Vertragsverlängerung, er bezeichnete Schmidt als "eine echt starke Marke der ARD".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zukunft, Harald Schmidt
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2007 17:53 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin auch absoluter Harald Schmidt Fan - aber ich finde er ist in den letzen Jahren schon sehr gealtert - aber das liegt glaub in der Natur der Menschen.
Kommentar ansehen
06.02.2007 18:58 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist eine schlechte Nachricht. Die Qualität des deutschen Fernsehens ist dermaßen schlecht, dass eine noch geringere Schmidt-Präsenz fast einem Todesurteil gleichkommt. Fehlt nur noch dass mehr von dieser überhand nehmenden Comedy-Kacke oder mehr von diesem Chart-Show-Dreck kommt...Comedy schön und gut, aber an jedem Wochenende eine Show mit immer den Gleichen Gästen.....einschläfernd. Dieser Chart-Kram nervt einfach nur
Kommentar ansehen
07.02.2007 00:01 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: achja?
aber schmidt ist besser?

schonmal schmidteinander gesehen? mit herbert feuerstein? DAS war super geil und ich hab fast alle folgen gesehen. allerdings war´s damals feuerstein, der die gags geschrieben hat. dann die solonummer. und es wurde von ausstrahlung zu ausstrahlung immer platter, seichter, dümmlicher. hab seit bestimmt 2 jahren nix mehr von schmidt gesehen. und ich werd ihn auch nicht vermissen.

zum rest deines comments: d´accord.
Kommentar ansehen
07.02.2007 00:18 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal ich: ich find´s geil, daß die news KEIN SCHWEIN interessiert. genauso wie der harald eben.
Kommentar ansehen
07.02.2007 01:36 Uhr von ConceptC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte aufhören wenns am schönsten ist auch wenn Schmidt den Zeitpunkt leider verpasst hat.
Seitdem er bei der ARD seine Show senden lässt ging es nur noch bergab, braver, langweiliger, desinteressierter.
Zumindest kommt es mir als langjährigem "Fan" so vor.

Kommentar ansehen
07.02.2007 09:08 Uhr von silver84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade das dem dt. Fernsehen immer weniger von harald Schmidt bleibt.
Er ist mit Abstand der niveuvollste deutsche Komiker.
Bei ihm macht es wenigstens sowohl von den Gags als auch vom Inhalt her Sinn die Sendung zu gucken.
Allein seine Person ist Kult.

@muli11111: Versteh deine Meinung überhaupt nicht. Welche Comedy-Sendung ist denn momentan besser als Harald Schmidt?
Vergangenheit hin oder her...
Kommentar ansehen
07.02.2007 16:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er demontiert sich selbst: Der Harald der hat keine Lust mehr.
Kann mir einer sagen was er will.
Er nennt es "umfassende Exklusivität", ich nenne es Faulheit.

"eine echt starke Marke der ARD"

Der zuschauer wird das anders sehen und einfach nicht mehr einschalten.
Da nutzen ihm hoch dotierte verträge nix mehr.
Der zug ist abgefahren.
Kommentar ansehen
08.02.2007 02:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe halt wenig: für diesen Komödianten und Zyniker übrig.
Die Sprüche.. naja!
Das posivitive an ihm ist, das er wie mein Nick
Klavier und Kirchenorgel spielen kann. Dafür kriegt
er von mir Pluspunkte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?