06.02.07 14:18 Uhr
 449
 

USA: Mann stahl Arm aus Anatomiesaal und verschenkte ihn - Prozessauftakt

Ahmed Rashed, der vor fünf Jahren an der "Medical School" im US-Bundesstaat New Jersey studierte, stahl zu dieser Zeit einen abgetrennten Arm aus dem Anatomiesaal.

Diesen Arm schenkte er einer Stripperin, die den Arm, der sich in einem Behälter befand, in ihrem Apartment aufbewahrte. Bei einer Hausdurchsuchung wurde der Arm gefunden, obwohl eigentlich wegen eines anderen Deliktes ermittelt wurde.

Rashed muss sich nun vor Gericht verantworten und bekannte sich schuldig. Nun muss er mit bis zu fünf Jahren Haft rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Prozess, Arm, Prozessauftakt
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2007 14:24 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Typ ist schon arm dran (oder ab?). Ich will mir lieber nicht vorstellen, was die Stripperin mit dem Arm gemacht hat, vielleicht als Rückenkratzer oder Ähnliches verwendet *g*
Kommentar ansehen
06.02.2007 14:41 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleich zwei kranke menschen: der eine ist so behämmert und schenkt einer stripperin (ist das nicht verboten in den usa?) einen abgetrennten menschlichen arm und diese ist auch noch so behämmert und freut sich so über das "geschenk" dass sie es zuhause bei sich aufbewahrt. und da nennt sich der mensch noch intelligent? na, ich weiß nicht...
Kommentar ansehen
06.02.2007 14:52 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle: ist Krone. Sollte nur erwähnt werden.

Sollte die Geschichte stimmen kann ich nur meinem Vorredner recht geben der beide Menschen als krank bezeichnete.
Kommentar ansehen
06.02.2007 17:21 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine fake news: ausnahmsweise scheint das kein fake zu sein bei google findet man etliche englische seiten zu dieser news ^^

zb
http://today.reuters.com/...

nur vermute ich das diese hand evtl mehr als eine art scherz gedacht war ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?