06.02.07 08:49 Uhr
 615
 

China-Restaurant-Morde: Jetzt ist auch das siebte Opfer gestorben (Update)

Am gestrigen Montag ist schließlich auch das siebte Opfer aus dem Mordfall im China-Restaurant in Sittensen, wie jetzt bekannt wurde, seinen Verletzungen erlegen (ssn berichtete).

Ein Sprecher der Polizei sagte in einem Interview zu "Express": "Ich hatte ohnehin wenig Hoffnung, den Mann befragen zu können."

Die Kripo setzt am heutigen Dienstag die Ermittlungen und die Spurensuche in diesem Fall fort. Am Montag waren sechs Menschen in dem China-Restaurant tot aufgefunden worden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, China, Update, Opfer, Restaurant
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2007 10:21 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich tot !? Es kann ja auch gut sein, das der Mann (zum eigenen Schutz) für tot erklärt wurde.

Wenn die Mafia dahinter steht, ist das keine dumme Taktik.

Die Polizei betont ja nochmal extra, das sie keine Chance hatte Ihn zu befragen.

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
06.02.2007 15:20 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab Hawk !! Gut kombiniert ! Und wer war´s ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?