06.02.07 08:31 Uhr
 2.197
 

ZDF-Magazin WISO: Hygiene in Schnellrestaurants mit Mängeln

Im Auftrag des ZDF-Magazins "WISO" wurden rund um Bremen diverse Schnellrestaurants der Ketten McDonald's, Burger King, Nordsee, IKEA und Subway untersucht. Untersucht wurden neben den Speisen auch die hygienischen Gegebenheiten der Toiletten.

Die Überraschung des Tests war vor allem, dass in vier Restaurants die Toiletten keimärmer waren als die sonstigen Einrichtungen. Besonders positiv aufgefallen ist McDonald's, hier gab es für WISO nichts zu beanstanden.

Negativ aufgefallen waren Burger King, Subway und Nordsee. Hier waren die Speisen nicht immer vollkommen mikrobiologisch in Ordnung. Allerdings ging in keinem der Fälle Gefahr für die Gesundheit aus.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: ZDF, Magazin, Mangel, Hygiene
Quelle: www.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2007 09:20 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift: ließ vermuten, dass in allen untersuchten Schnellrestaurants Mängel bei der Hygiene auffielen. Dies war jedoch nur in einigen Fällen bekannt. Die Überschrift pauschalisiert also ein wenig, in jedem Fall ist sie reißerisch und blendet das differenzierte Ergebnis des Tests aus.

Daher die "7".
Kommentar ansehen
06.02.2007 09:36 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schnell zu: Burger King, Subway und Nordsee.
da ist noch so richtig dreck im essen.
das gitb kraft und körpereigene abwehrstoffe könenn sich aufbauen
:-))

was glaubt ihr, was die jungs von der lebensmittelkontrolle bei euch daheim finden würden.
da würde es so manchem richtig schlecht werden.
Kommentar ansehen
06.02.2007 10:51 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Richtig!

"nicht immer vollkommen mirkobiologisch in Ordnung. Allerdings ging in keinem der Fälle Gefahr für die Gesundheit aus."

Na dann ist ja doch alles in Ordnung, oder? Wenn das menschliche Immunsystem eine Lusche wäre, die nicht mit ein paar Keimen klar kommt, dann wäre die Menschheit nicht so weit gekommen.
Was meint ihr was noch eure Urgroßeltern teilweise gegessen haben?
Schimmel am Brot? Bisschen abkratzen und weiter gehts! Ist ja sonst eh nichts zu essen da. Vor der Mahlzeit Hände waschen? Wie denn ohne Wasserleitung im Haus? Höchstens mal schnell die Flossen in den Bach getunkt, während sich nebenan Nachbars Federvieh fröhlich schnatternd erleichtert. Macht ja nix...
Kommentar ansehen
06.02.2007 10:52 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt nicht viel aus Als Franchise-Unternehmen sind die meisten McDonalds und Burger King (und Subway sowie Nordsee vermutlich auch) Filialen für sich selber verantwortlich - wie soll das Namensgebende Unternehmen das dauerhaft und sicher kontrollieren?

Auch sind laut Quelle nicht "Burger King, Subway und Nordsee" negativ aufgefallen, sondern jeweils einzelne Restaurants der Ketten.

PS: Wer ist denn dieser Mirko?
"nicht immer vollkommen mirkobiologisch"
Kommentar ansehen
06.02.2007 12:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Also in der Regel wird es schon sehr scharf kontrolliert, vor allem bei McDonalds! Große Skandale können sie sich auch nicht leisten. Wenn in einer Filiale was schief läuft, schädigt das den Ruf von alle anderen, obwohl sie direkt eigentlich nichts miteinander zu tun haben.

Meinem Eindruck nach ist McDonalds da sehr vorbildlich. Das Personal ist immer freundlich und man wird schnell bedient. Bei Burger King habe ich da schon des Öfteren negative Erfahrungen gemacht!
Kommentar ansehen
06.02.2007 13:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die hygienischen bedingungen: sind in 99 prozent der restaurants, schnellimbisse, bäckereien, metzgereien usw unter aller sau....
Kommentar ansehen
06.02.2007 13:17 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bogir: Woher hast du Deine Infos? Quelle?
Kommentar ansehen
07.02.2007 10:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XrayFF: eigene Quelle. Ich hatte die Möglichkeit, hinter die Kulissen in einigen Restaurants und Bäckereien usw. zu blicken. Insgesamt ca. 30 verschiedene Häsuer. Und da sah es überall so aus, dass ich dort nichts mehr kaufe, esse oder trinke.
Kommentar ansehen
07.02.2007 11:43 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe: in dieser Branche gearbeitet und kann bogir nur zustimmen.
Kommentar ansehen
08.02.2007 19:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hygiene mag ja in: bestimmten Lokalen und Bereichen von 1-6 reichen.
Aber was könnten die Köche/Bruzler/Dönerbuden/
Currywurstbuden etc.alles machen?
Mir liegen - vergleichbar einer eidesstattlichen Versicherung - Statements eines sehr guten Bekannten vor, der mit eigen Augen gesehen hat, wie ein gastronomisch tätiger Mitarbeiter, in einen
"Eintopf" reingerotzt hat und andere berichten von
Fällen, wo Köche der Sippschaft "Onan", in die Suppe untergerührt haben.
Guten Appetit, den hab ich halt mal..... zu Hause.
Hier in Bayern sagt man halt: Esse nie Fleisch-
pflanzerl (Buletten) in einer Gastwirtschaft, den da
wurde vorher die "Küche" aufgeräumt. :-((
Kommentar ansehen
08.02.2007 20:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: die schnellrestaurants sind meist sauberer als mancher haushalt.....bevor jetzt alle meckern ...spreche hier aus 10 jahren community arbeit und da habe ich wirklich schon einiges gesehen........
Kommentar ansehen
08.02.2007 23:35 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: hätte man besser schreiben können (Titel) !!!
Aber dennoch eine insgesamt geshen "nette News"...
Kommentar ansehen
13.02.2007 23:41 Uhr von tesla_roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
restaurant_besuch_allgemein: bevor ich in einem restaurant essen bestelle, schaue ich mir
die toiletten an. wenn sie in ordnung sind, dann sollte ein sicherer blick (vom tisch aus) in die küche möglich sein.
alles gute tesla_roger
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:13 Uhr von ThomasBeil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausbeutung in der Systemgastronomie ! Es sollte niemanden wundern wenn sich dieser Zustand in Zukunft verschlechtert. Das Lohn/Gehalt-Niveau hat sich in den Letzten 2-3 Jahren massiv verschlechtert, im Schnitt 500€/netto weniger im Jahr bei Vollzeitkräften. Das kommt daher das die Großen Arbeitgeber weniger bis gar nicht die Überstunden auszahlen und 100 und mehr Überstunden im Zeitkonto des Arbeitgebers bleiben.
Massiven Stellenabbau hat es in letzter Zeit auch gegeben und dafür Praktikanten verpflichtet (die arbeiten für ein essen, oder ehr einen ‚Snack’ am Tag). Da wird jemandem der sich auf eine Ausbildungsstelle (Systemgastronomie) bewirbt, nahe gelegt erst mal ein Praktikum zu machen um zu sehen ob es denn auch das ‚richtige’ ist. Mit Sicherheit ist dies auch ein Grund warum die Arbeitslosenzahlen besser geworden sind.

Wenn man 10-12 Stunden am Tag arbeitet und dann noch sein Mittagessen selber bezahlen soll, 800 – 900 Euro im Monat/Netto verdient hat man dann noch Lust zum putzen ?

- Mit liebe serviert, aber der Chef kassiert -

Was sagst Du dazu ?

Arbeitest Du auch in der Gastronomie ?

Schreib mir!
thomasteller@gmx.de
ICQ : 415 353 258

Warum sind Menschen in der Gastronomie und in den Nahrungsmittelverarbeitenden Berufen so wenig organisiert ?
Kommentar ansehen
09.05.2007 13:14 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Thomas: da muß ich Dir mal recht geben, siehe mal bei Mac- rein, da schauen dich nur ganz junge Dinger, ob weiblich oder männlich an. Das ist doch der Grund für diese Ketten, stell junge ein, die bekommen den geringsmöglichen Lohn. Und dafür arbeiten die noch richtig gut.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?