05.02.07 19:07 Uhr
 304
 

Versmold: Raubüberfall durch drei maskierte Täter

Die drei Täter, welche sich mit schwarzen Mützen mit Augenlöchern unkenntlich machten, drangen gegen 8:30 Uhr in die Wohnung des Opfers ein. Dort befanden sich ein 69-jähriger Unternehmer mit seiner Frau (71) und seiner Schwiegertochter (40).

Die Täter, die Deutsch mit einem starken ausländischen Akzent sprachen, erbeuteten einen geringen Betrag Bargeld. Diesen erlangten sie, nachdem sie die anwesenden Personen gefesselt und dem 69-Jährigen schwere körperliche Verletzungen zugefügt hatten.

Die Räuber flüchteten in einem schwarzen Pkw mit Osnabrücker Kennzeichen. Dieser ist mit einer auffällig weißen Stoßstange versehen. Die Polizei fahndet noch nach den Tätern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Simbyte
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Raub, Raubüberfall, Maske
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2007 19:10 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heftig.... 15 km weiter ;D ma gucken was mrogen in den lokalzeitungen steht :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?