05.02.07 14:02 Uhr
 729
 

Schäuble warnt vor Anschlägen in Deutschland

Vor einer möglichen Terrorgefahr durch radikale Türken in Deutschland hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble gewarnt. Die deutschen Sicherheitsbehörden hätten dafür Anzeichen beobachtet.

Sorge bereite Schäuble auch, dass immer mehr Menschen zum islamischen Glauben wechseln.

Schäuble betonte aber ausdrücklich, dass es im Moment in Deutschland aber keine besondere Gefährdung gebe. Dennoch sei die Lage angespannt und ernst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Anschlag, Schlag, Wolfgang Schäuble
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"
Wolfgang Schäuble: Großbritannien muss auch nach Brexit weiterhin bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2007 14:09 Uhr von Blutige Pfad Gottes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann mal schnell: die Kofferbomber losschicken.. ;-)

Ahhhh überall böse Islamisten..


Mlg
Kommentar ansehen
05.02.2007 14:13 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaeuble soll ma wieder zurueck zu seinen Raedern: aehem Wurzeln...

die einzige grosse Gefahr in Deutschland ist im Moment der Verlust der Privatssphaere durch Herrn Schaeuble...klar, nachdem er nu die erste Schlacht verloren hat, will er nun ersmal "Werbung" fuer seinen Vorschlag machen.

Wenn der Islam so dafuer verantwortlich ist, sollen sie die Moscheen noch mehr unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls aufloesen.
Aber zu sagen, dass die Lage angespannt ist, aber keine besondere Gefaehrdung gegeben ist, soll doch nur darauf hinweisen, dass man einfach die Leute ausspioniert und somit Deutschland als nichtgefaehrdet ansehen, da man ja jederzeit von jedem Menschen weiss, was er geradeso denkt, sagt und so weiter...

Warum nich gleich alle Menschen an die Wand stellen und abknallen?! Dann kann man sich ganz sicher sein...
Kommentar ansehen
05.02.2007 14:30 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schäuble: "Sorge bereite Schäuble auch, dass immer mehr Menschen zum islamischen Glauben wechseln."

Natürlich ist das für ein Mitglied einer C-Partei nicht so pralle.
Kommentar ansehen
05.02.2007 14:35 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn was passiert werden eh viele Augen: zuerst Richtung US-Rael schauen.
Hier in Deutschland kann man nicht so schön vertuschen wie in der USA oder so.
Kommentar ansehen
05.02.2007 14:43 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fang di Katz: Schäuble ist kein Schwabe! Er ist Badner! Ist eine große Beleidigung nen Badner als Schwaben zu bezeichnen!

Deine bemerkungen bezüglich seiner Behinderung ist übrigens unterstes Niveau.

mal abgesehen von den 2 Dingen stimme ich dir zu.
Kommentar ansehen
05.02.2007 14:51 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit diesen offensichtlich geistig nicht gesunden Menschen aus dem Amt zu entfernen...
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:03 Uhr von eris23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorgefahr durch radikale Türken? Also bitte, der Islam ist eine friedliche, tolerante Religion (viel friedlicher und toleranter als die Pfuipfui-Kreuzzügler-Katholiken) und eine Bedrohung durch türkische Islamisten kann es schon deshalb nicht geben, weil es keine bösen Türken geben darf.

Die Existenz von Klapperstorch und Weihnachtsmann dürfen dagegen als gesichert betrachtet werden...

Aber mal im Ernst: warum darf es nicht die Wahrheit zwischen dem pauschalen Misstrauen gegen orientalische Männer und dem gutmenschelnden Verharmlosen einer auch in Deutschland real wachsenden Bedrohung durch eine Minderheit weder von den Deutschen noch von der Generation ihrer weit besser integrierten Eltern wirklich akzeptierter Jugendlicher geben, denen ein radikaler Islam umso mehr Identität und Heimat bietet, je brutaler er sich gegen westliche Werte richtet?
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MRPink: andersrum wird ein schuh draus.

es ist eine beleidigung einen schwaben badenser zu nennen.

andersrum ist es ein kompliment
*sfg*

wenn ich badener wäre würde ich die existenz des herrn schäuble als beleidigung betrachten.
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:17 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar! Alles, was unser lieber Herr Innenminister nicht selbst überwacht, ist schlecht!

So wird das Schäuble wohl in die Verfassung aufnehmen wollen!

Wir hatten hier vonn 33 bis 45 schon mal so einen Überwachungsstaat!

Mein Vorschlag an Schäuble:
- Seitenscheitel kämmen!
- Bärtchen wachsen lassen!
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:40 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder: eine reine Panikmache die das Volk von irgendwas ablenken soll.
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:12 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon lustig wenn man cs zockt und alle: terroristen türkisch sprechen :)))) ist mir schon oft aufgefallen .
ich denke die gefahr die von islamistischen terroristen ausgeht ist nicht größer als die der wir durch unfehige politiker ausgesetzt sind (was nicht heißen soll das sie klein ist).
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:15 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny1: Du hast ja sooooooooooooooooooooooo recht. Dieser Schäuble wird langsam aber sicher zur Landplage ... das Wort Paranoia könnte auch auf ihn zutreffen!

Schluckt der zu viele Pillen oder organisiert der schon wieder irgend ne Kofferbombe?
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:41 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu oft: Taktisch kein kluger Schachzug, wenn man zum 100. Mal vor Anschlägen in Deutschland warnt, ohne dass was passiert. Dadurch verliert man an Glaubwürdigkeit.

Und wenn was passiert, wäre so ein Statement natürlich ein gefundenes Fressen für Verschwörungstheoretiker.
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:47 Uhr von confusing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öööh.. mal im ernst leute: also mir ist letztens folgendes passiert:
Meine Freundin und ich saßen eines Abends in einem Park im Schatten, es war abends und wir waren dunkel gekleidet und somit schwer zu sehen.
Auf dem sich unweit von uns befindenden Weg lief ein alkoholisierter älterer Mann entlang und fluchte wüst in einer orientalischen Sprache (wahrscheinlich Türkisch) wobei zwischen dem wüsten Gefluche und Geschimpfe ganz eindeutig die worte "ganze welt Türkei" durchkamen.
Dieser unvorhergesehene Einblick in die TATSÄCHLICHE Ideologie solcher Mitmenschen gibt mir offen gestanden ziemlich zu denken...
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:56 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@confusing: Na ja, Idioten gibt es überall. Unsere sagen dann eben "ganze Welt Doitschland". ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2007 17:07 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann wolle meinen koffer erzählen ! edit :

"Und wenn was passiert, wäre so ein Statement natürlich ein gefundenes Fressen für Verschwörungstheoretiker. "

ist doch schon mächtig dabei , gaanz überraschend wird dann verlautbarrt , die iraner waren es und nicht die türken !

----------------------------

btw : übrigens schon mit bekommen ? " ein RECHT auf DUMMHEIT wird abgeschafft" - wer den holocaust leugnet wird bestraft !

der planet wird immer verwunderlicher
Kommentar ansehen
05.02.2007 17:56 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es dafür konkrete Anzeichen: nein, seit Jahren poltert Schäuble Terroranschläge herbei, bislang erfolglos. Aber, er weiss genau, wenn man lange genug in diese Kerbe haut, dann klappt das irgendwann einmal.
UNd welche Sorge hat er denn, dass Leute zum Islam übertreten? Vielleicht haben sie die kath. Lügen einfach satt und zeigen Solidarität mit den in weiten Teilen zu Unrecht beschuldigten Islamisten, vielleicht eine natürliche Reaktion auf Krieg in Afghanistan und Irak, jüdischen Terror und Landnahme in Israel, weltweiten kapitalistischen Terror.
Schon vor seiner Inthronisierung als Innenminister wollte er Sondergesetze, putativen Flugzeugabschuss, Bundeswehreinsatz im Innern. Alles verfassungsfeindlich.
Kommentar ansehen
05.02.2007 18:01 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti - Deshalb nennt man Schäuble auch - neben wesentlich deftigeren Bezeichnungen - "Zwangsdemokrat"...
Kommentar ansehen
05.02.2007 18:22 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überwachungsstaat: Welche neuen Überwachungsmaßnahmen möchte unser Rollstuhl-Goebbels denn diesmal durchsetzen? Zwangsgentests für alle? Flächendeckende Speichelproben? Überwachungskameras an jeder Straßenkreuzung?
Kommentar ansehen
05.02.2007 19:59 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"lieber" Herr Schäuble: Die muslimische Religion ist eine der friedlichsten der Welt, auf jeden Fall friedlicher als die christliche. Ist das vielleicht der Grund für ihre Antipartie? Also "lieber" Schäuble es gibt garnich so viele nichtmuslime mehr um die verbrechen "der" Christen zu Toppen. "Lieber" Schäuble ich denke auch daran zu konvertieren, denn ich möchte auch in friedlicher Glaubensgemeinschaft leben. Danke "lieber" Herr Schäuble, dass sie es einem so leicht machen.

"Lieber" Herr Schäuble ich kann ihnen zwei Filme zum aufwachen mal ans Herz legen.

Alex Jones´ TERRORSTORM
http://www.infokrieg.tv/...

und Bus(c)h-Piloten

Ein "bisschen" davon auf Youtube
http://www.youtube.com/...

oder Clipfish
http://www.clipfish.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2007 20:04 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland ist nicht so professionell wie die USA: Wenn die US-Regierung sagt, dass die Stadt von Anschlägen bedroht wird, dann berichten die auch im Fernsehen 24 Stunden lang darüber, damit die Meschen empfindlicher wirken. Doch Schäuble ist noch ein Anfänger xD der kann die Panikmache noch nciht so ganz hehe

Mfg Yuno
Kommentar ansehen
05.02.2007 20:09 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp Yuno: Aber auch das zieht in den USA nicht mehr wirklich.

Du hast recht ... professionell sind die hier wirklich nicht. Nicht mal beim "Fall konstruieren" ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2007 23:19 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ssn: Könnt ihr hier im Thread mal ein wenig editieren; wäre mal dringend nötig.....
Kommentar ansehen
05.02.2007 23:19 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rücktritt: Es wird Zeit das herr Schäuble endlich sein Rentnerdasein (hoffentlich) genießt... vor seiner Terrorparanoia lachen sich ja sogar bereits die Mäuse in den Mauselöchern schon schlapp...
Kommentar ansehen
05.02.2007 23:21 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Das Allsehende Auge: Du hast irgendwie die Ironie-Tags um deinen Kommentar vergessen, andere User könnten sowat ernst nehmen!
Aber ich hab trotzdem gut gelacht!
*tränenabwisch*
(Achtung das war Zynismus)

>>>Ist das vielleicht der Grund für ihre Antipartie?<<<
*lol*
Der war auch gut!
Was immer du damit meintest...
(vermutl. Antipathie)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"
Wolfgang Schäuble: Großbritannien muss auch nach Brexit weiterhin bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?