05.02.07 11:10 Uhr
 5.566
 

RTL: "V - Die Verbrauchershow" startet mit 16,3 Prozent Marktanteil

Die neue Sendung "V - Die Verbrauchershow" mit Marco Schreyl erreichte beim Start am Sonntagabend 16,3 Prozent Marktanteil, dies entspricht 3,72 Millionen Zuschauern.

Damit liegt die Sendung im Senderschnitt von RTL. Vorherige Formate wie "Rach - Der Restauranttester" seien mit 16 Prozent gestartet, später wurde dann die 20-Prozent-Marke erreicht.

"V - Die Verbrauchershow" beschäftigt sich mit Tests z. B. für Fischstäbchen und Waschmittel.


WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozent, Markt, RTL, Verbraucher, Verbrauch, Marktanteil
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2007 10:58 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde es schon interessant was der Marco da so alles erklärt. Denke das das Format auch noch mehr Anteile in Zukunft bringt.
Kommentar ansehen
05.02.2007 11:42 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einem privatsender: kann man guten gewissens davon ausgehen, dass die produktberichte nicht immer neutral sondern hintenrum gekauft sind ... RTL ist nicht doof - - - der Zuschauer leider meist schon ...
Kommentar ansehen
05.02.2007 11:55 Uhr von Bloedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uiui.. (=o(O8 .. *unsicher schnuffel* tut es da immer um Waschmittels und FischBlödelStäbchen gehen tun? .. (=o(O8 .. *unsicher guck.. und frag* .. :) ..
Kommentar ansehen
05.02.2007 12:10 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz gut: Hab zwar nur mal vorbeigezappt, fand den Teil mit dem Waschmittel aber recht interessant.
Kommentar ansehen
05.02.2007 12:28 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach: Scheiße
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:24 Uhr von aballi1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richig Gut: Ich habe die Sendung gestern gesehen und fand diese Richtig gut gemacht. Es sei mal dahingestellt ob Regina Halmich die Persilpackung aus freien Zügen genommen hat oder dies von RTL vorgeschrieben bekommen hat. Die Dame die Nachher die Tipps fürs Fleckentfernen gegeben hat, hat jedenfalls wirklich Ratschläge parat. Des weiteren war der DSL Bericht ein genaues Abbild der Firma Arcor. Alles versprechen und nichts halten. Ich hoffe die Sendung läuft weiterhin so gut.
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:45 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: mich stört an der sendung, dass sie ewig rumlabern und geschichten nachstellen anstatt auf den punkt zu kommen.
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:57 Uhr von Plachterfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL wird immer mehr zum Fernsehen der Bildzeitungsleser. Kann man auch getrost abschalten den Sender. Trotzdem Gratulation zur Quote.
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:11 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht gesehen: Ich hab´s zwar nicht gesehen, aber ich hoffe doch mal, dass die Sendung auch ein wenig in Richtung des alten Formats "Wie bitte?!" geht. Denn trotz des Unterhaltungsfaktors war das ein gutes Stück Verbraucherschutz.
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:34 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"V" Als ich den Tiel las musste ich zuerst an die "Ausserirdischen Besucher" denken... Aber das mit Arcor haben wir auch gesehen, das war heftig!
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marco Schreyl: Schon wenn ich lese "Marco Schreyl" dann hat diese Sendung überhaupt keinerlei Wert mehr.
Das Format hat auch keinerlei Zukunft.
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:04 Uhr von Kei82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sendung: Also ich habe die Sendung aus Interesse geschaut und fand sie auch tatsächlich sehr interessant und auch unterhaltsam. Leider war die Waschfrau etwas unter zeitdruck, aber das ist bei so einem Format wohl leider nicht anders drin.
Mich hat es auch ein wenig an die alte Sendung "Wie bitte...!?" erinnert. Dort konnten sich Geschädigte an die Redaktion wenden, und ihnen wurde, so gut es ging, geholfen.
Nur weiter so!
Kommentar ansehen
05.02.2007 16:11 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gute Sendung. Informativ und auch unterhaltsam. Allerdings hasse ich ehrlich gesagt diesen Moderator. Den kann ich überhaupts net ab. Fragt mich net wieso :D
Kommentar ansehen
05.02.2007 18:29 Uhr von Q*henry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieses Unglaublich fand ich auch gut. jop
Kommentar ansehen
05.02.2007 22:38 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fands eigentlich relativ interessant, insbesondere die Tests der Waschmittel und natürlich die ARCOR-Story (auch wenn ich selbst zufriedener ARCOR-Kunde bin).
Kommentar ansehen
05.02.2007 22:54 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehs schon: wie damals bei Wie Bitte: Eine schlechte Kritik -> Werbekunde zieht sich aus Rache zurück (oder droht mit Werbeboykott) -> RTL stellt die Sendung ein.
Andererseits: Keine negativen Berichte -> Sendung verliert Glaubwürdigkeit

Die Geschichte wiederholt sich. So oder so, das Ende wird kommen. Wenigstens die kurze Zeit könnte man verbessern indem man nen besseren Moderator rannimmt ;)
Kommentar ansehen
06.02.2007 00:55 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehen: obs diese sendung mit stern tv aufnehmen kann, darin gehts ja meist auch um verbraucherschutz - zumidest damals....
Kommentar ansehen
06.02.2007 01:05 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasch und oberflächlich: WIeder so eine wischiwaschi Sendung ohne Biß und ohne KnowHow.

Der Bericht zum Thema DSL zeigte ganz klar, wie wenig Hintergrundwissen die Redaktion hat - die ganze Sendung basiert auf Halbwahrheiten, um damit möglichst große Ohh Ahhs und Wows beim Publikum zu erzeugen.

Beispiel DSL-Beitrag:
1. Auch Arcor nutzt meistens die Netze der Telekom und kann in ländlichen Gebieten nur dort DSL anbieten, wo es auch die Telekom kann.

2. Die Aussage von Arcor, dass niemand von ihrem Vertrieb vor Ort war, halte ich für sehr wahrscheinlich - DENN meistens sind es Arcor-Partner (Serbständige Firmen), die auf Provisionsbasis und oft mit fragwürdigen Methoden auf Kundenfang gehen. Wieso geht die Sendung nicht auf dieses Problem ein? Denn hier werden die Kunden richtig über den Tisch gezogen ! Wieso gab es dazu keine kompetente Recherche ??? Ich werde alle paar Tage von Tele2, Arcor oder Telekom angerufen - das heißt, da tut jemand so, als ob er von diesen Firmn wäre. Jeder sollte vorsichtig sein, wenn ein angeblicher Mitarbeiter z.B. von der Telekom anruft um einem einen ganz tollen Tarif anzudrehen und die Person keine Ahnung hat, was man zur Zeit für einen Tarif hat - jeder echte Telekom-Mitarbeiter hat diese Daten auf Knopfdruck parat => alos Abzocker am Telefon.
Daher: NIEMALS AM TELEFON IRGENDWELCHE VERTRÄGE ABSCHLIESSEN - egal bei welchem Anbieter. Und wenn man z.B. bei der Telekom einen Tarif buchen möcht, sollte man selbst bei deren Hotline anrufen.

3. Auch die anderen Themen sind zu oberflächlich und mehr auf Effekte, alas auf detailierte Darstellung ausgerichtet.

Fazit:
Enttäuschende Sendung ohne Biss - da gibt es andere Magazine, die dem Endverbraucher deutlich mehr bringen, da sie in die nötigen Details gehen. Meistens findet man solche Sendungen bei den öffentlich rechtlichen Sendern. In diesem Bereich ist es doch eher positiv, wenn die Sender nicht all zu sehr von Werbegeldern abhängig sind. ;-)
Kommentar ansehen
06.02.2007 08:12 Uhr von DOMM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GRUND für 5 Punkte: Diese Meldung entspricht nicht der Wahrheit , wie ich im Rtl Text nachgeschaut habe war diese Quote bei den 14-49 Jährigen zu finden und nicht allgemein .
Allgemein war die Quote bei ungefähr 11 Prozent
Kommentar ansehen
06.02.2007 17:09 Uhr von yarin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gut, der Rach ist besser. Finde ich interessant: Für "V" wurde ein großer Werbeaufwand betrieben, ständig wurde man mit Vorschauen und Hinweisen bombadiert. Habe mir die Sendung angeschaut und nach 10 Minuten (nach der Waschmittelgeschichte) abgeschaltet. Vielleicht, weil ich Moderator und Gäste einfach langweilig fand - vielleicht aber auch, weil ich hier nicht der Hauptverantwortliche für den Waschmittelkauf bin :)

Von "Rach, der Restauranttester" hingegen hab ich über Werbung überhaupt nichts mitbekommen. Habe zufällig reingeschaltet und bin hängen geblieben. Schaue die Sendung jetzt jeden Sonntag gerne.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?