04.02.07 17:31 Uhr
 63
 

Bob-WM: Andre Lange kommt auf Platz drei

Bei der Bob-Weltmeisterschaft in St. Moritz (Schweiz) holte Sonntagnachmittag beim Viererbob-Wettbewerb Andre Lange (Oberhof) mit seinem Team die Bronzemedaille.

Die Goldmedaille sicherte sich Ivo Rüegg (Schweiz) mit einem Vorsprung von 0,24 Sekunden. Pierre Lüders (Kanada) holte Silber, er war eine Hundertstelsekunde schneller als der deutsche Bob.

Damit ging erstmals seit 1999 die Viererbob-Goldmedaille nicht an eine deutsche Mannschaft. Karl Angerer (Königssee), der erstmals bei einer WM antrat, kam auf Rang zwölf.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Platz, Andre Lange
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?