04.02.07 16:56 Uhr
 28
 

Biathlon-WM: Ole Einar Björndalen gewinnt zum zweiten Mal Gold

Bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz (Italien) sicherte sich am Sonntagvormittag Ole Einar Björndalen (Norwegen) im Verfolgungsrennen über 12,5 Kilometer bereits die zweite Goldmedaille. Schon Samstag konnte der Norweger den Sprint gewinnen.

Maxim Tschudow (Russland) gewann die Silbermedaille und Vincent Defrasne (Frankreich) holte Bronze.

Michael Rösch (Altenberg) kam als bester Deutscher auf Rang zehn ins Ziel. Nach ihm kamen Michael Greis (Nesselwang) auf Rang zwölf, Andreas Birnbacher (Schleching) auf Platz 13 und Alexander Wolf (Oberhof) auf Rang 14. Sven Fischer (Oberhof) wurde 17.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gold
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?