04.02.07 16:56 Uhr
 31
 

Biathlon-WM: Ole Einar Björndalen gewinnt zum zweiten Mal Gold

Bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz (Italien) sicherte sich am Sonntagvormittag Ole Einar Björndalen (Norwegen) im Verfolgungsrennen über 12,5 Kilometer bereits die zweite Goldmedaille. Schon Samstag konnte der Norweger den Sprint gewinnen.

Maxim Tschudow (Russland) gewann die Silbermedaille und Vincent Defrasne (Frankreich) holte Bronze.

Michael Rösch (Altenberg) kam als bester Deutscher auf Rang zehn ins Ziel. Nach ihm kamen Michael Greis (Nesselwang) auf Rang zwölf, Andreas Birnbacher (Schleching) auf Platz 13 und Alexander Wolf (Oberhof) auf Rang 14. Sven Fischer (Oberhof) wurde 17.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gold
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Rafael Nadal verletzt sich bei Australian Open - Er muss Match aufgeben
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?