04.02.07 16:14 Uhr
 274
 

Diebe verübten Blitzeinbruch in Krefelder Juweliergeschäft

Gestern um cirka 05:10 Uhr haben Diebe in Krefeld auf der Neusser Straße einen Juwelierladen ausgeraubt. Bei diesem so genannten Blitzeinbruch fuhren die Diebe mit einem VW Bus rückwärts in die gläserne Tür des Geschäfts.

Zwei Diebe schlugen mit Hämmern auf die Glasvitrinen ein und entwendeten den Silber- und Goldschmuck. Danach machten sie sich zu Fuß auf die Flucht. Den Bus ließen sie am Geschäft stehen. Das Fahrzeug wurde 2002 in Aachen als gestohlen gemeldet.

Am Fahrzeug waren falsche Kennzeichen aus den Niederlanden befestigt. Ferner sollen die Diebe mit Kapuzenjacken bekleidet gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Blitz, Krefeld, Juwelier
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?