03.02.07 18:39 Uhr
 544
 

Passant entdeckte Leiche im Elbe-Lübeck-Kanal

Gestern Mittag entdeckte ein Fußgänger etwa eineinhalb Kilometer nach der Verladestation Grambek (Ratzeburg) eine im Elbe-Lübeck-Kanal in Richtung Güster treibende Leiche.

Daraufhin informierte er sofort die Polizei. Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Grambek und Güster konnte der unbekannte Tote geborgen werden. Noch liegen keine Erkenntnisse vor, ob es sich um Tötung, Selbsttötung oder einen Unfall gehandelt hat.

Bei dem Leichnam wurden keine Personalpapiere gefunden. Sein Alter wird auf etwa 50 Jahre geschätzt. Die Polizei Ratzeburg bittet nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Leiche, Lübeck, Kanal, Passant, Elbe
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?