03.02.07 16:21 Uhr
 16.042
 

Bewährungshelfer zwingt DSDS-Kandidaten Nico zum Aufgeben

Der 19-jährige DSDS-Kandidat Nico Raecke wird während der zweiten Runde des Recalls seinen Ausstieg verkünden. Die Sendung, die bereits aufgezeichnet ist, wird am Samstag ausgestrahlt.

Da Nico allerdings wegen räuberischer Erpressung verurteilt wurde, muss er nun aufgeben. Unter Tränen wird er in der Sendung mitteilen, dass sein Bewährungshelfer ihn dazu drängte, etwas Vernünftiges anzufangen.

Nico müsse einen Job finden, da er ansonsten ins Gefängnis kommen werde. Zudem musste der Kandidat sein Kind einer Pflegefamilie überlassen. Laut seiner Freundin können Nico und sie dem Kind momentan nichts bieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Kandidat, Bewährung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2007 16:31 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verzeiht mir mein Grinsen bei diesem eigentlich tragischem Thema...

Aber bei dem Satz: "Unter Tränen wird er in der Sendung mitteilen, dass sein Bewährungshelfer ihn dazu drängte, etwas Vernünftiges anzufangen."

Das sollte uns doch allen die Augen öffnen... DSDS ist nichts vernünftiges. Hier sagt es einer der Kandidaten öffentlich... ;)
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:40 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einzig richtige Entscheidung schade, dass der Kerl einen Bewährungshelfer braucht, der ihn darauf hinweist.
Ist doch klar, dass am Ende für höchstens ein oder zwei der Kandidaten wirklich ein Job rausspringt, mit dem man sich eine Zeit lang über Wasser halten kann. Dass da wirklich ein Superstar rauskommt, der Jahre lang im Geschäft bleibt ist eher unwahrscheinlich.
Für alle anderen bleibt am Ende eine aufregende Zeit, vielleicht eine Portion Lebenserfahrung und die Ernüchterung, dass man eben doch nicht ganz so gut ist wie man glaubt.
Wenn der Kerl eine Familie zu ernähren, und sogar Dreck am Stecken hat, dann sollte er sich wirklich schleunigst einen Job suchen, bei dem die Chancen auf regelmäßiges Einkommen höher sind.
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:43 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Können dem Kind nix bieten": Na wenn das keine Aussage ist. Ist die richtige Entscheidung.
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:44 Uhr von crazymolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne worte: eigentlich stimme ich zu, das man etwas vernüftiges lernen sollte aber wieso haben sie ihn nicht erstmal die chance gegeben weiter zu kommen , wieso muß der staat oder in dem fall der bewährungshelfer gleich am anfang alle träume zerstören. hätte doch klappen können???

und zum thema kind weggeben. das finde ich vollen schwachsinn, das sie das würmchen weggeben müßen weil sie nix haben, dann dürften die meisten deutschen ihre kinder nicht behalten.
Kommentar ansehen
03.02.2007 17:03 Uhr von Blacksadlotus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OH OH: Ich hab das Gefühl DsDs verliert langsam aber sicher die Kontrolle...
Kommentar ansehen
03.02.2007 17:57 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Bewährungshelfer! Er hat schliesslich die Aufgabe, seinen Schützlingen zu helfen. Und eine Luftblase wie DSDS kann nicht das richtige für einen jungen Menschen sein, der versucht, sich und seiner Familie ein normales Leben aufzubauen. Dass das noch nicht jeder dieser Kandidaten-Trottel eingesehen hat, ist für mich immer noch unglaublich. Aber Idioten gibts bekanntlich immer genug, die man zum Vergnügen des Volkes verheizen kann.... Tja, Brot und Spiele eben!
Kommentar ansehen
03.02.2007 18:12 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@crazymolle: Am Anfang? Wann war doch gleich die Aufzeichnung?
Kommentar ansehen
03.02.2007 18:55 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so ! der soll schaffe gehe und nicht so einen Müll da machen.So bekommt er sein ach so süsses Kind, was er ja sooo lieb hat jedenfalls nicht wieder.

Räuberische Erpressung!! und sowas darf im Fernsehen auftreten kann ja wohl alles net wahr sein.
Kommentar ansehen
03.02.2007 19:02 Uhr von bloxxberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der schaumschläger soll arbeiten gehen und mit der traumtänzerei aufhören...
Kommentar ansehen
03.02.2007 19:31 Uhr von PSeiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn er aufhört muss er in den Knast": Muss es nicht heißen "Wenn er NICHT aufhört muss er in den Knast"
Kommentar ansehen
03.02.2007 23:28 Uhr von daLlukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja @ amb
Da hast du zwar Recht, aber du darfst nicht vergessen, dass die Mutter des Kindes Drogen zu sich nimmt oder nahm, und psysische Probleme hat. Da ist es vollkommen richtig, wenn das jugendamt oder wer auch immer sich einmischt und dem Kind vielleicht noch eine Zukunft gibt. Und wenn die mutter schon sagt, dass sie dem kind nix bieten kann, dann weiß sie wohl auch nicht, was eine "richtige" mutter ist, denn was ein kind braucht ist liebe der Eltern und nicht Ruhm und Kohle.
Kommentar ansehen
04.02.2007 03:28 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok! & weitere Blindgänger: Nun mein Statement.
Ich gebe euch völlig recht dass diese Sendung eigentlich totaler Quatsch ist.
Aber verdammt, wann hören solche hirnrissigen Leute wie "wok!" endlich auf so einen Mist zu verzapfen?
Mal davon abgesehen, dass "Kiffen" nicht gleich "Junkie und Spritzen" bedeutet - wok du Held! sowas dachte man vor 77 Jahren in Amerika und die Welt ist eine Scheibe? - nehmen wir mal an, du bist Drogenexperte (ironischerweise könnte das ja sogar hinkommen?.....Ironie V2.0 ENDE) in einem Labor, und dann wirst du gekündigt weil du ein Mal eine Zigarette geraucht hast. Und dann nimmt man dir deine zwei Kinder weg, da deine schizophrene Frau sagt, IHR seit nicht gut genug für sie - was würdest du tun? Dir nen Job suchen, ne neue Frau, neue Kinder? Sicher nicht! Du würdest heulend zusammenbrechen, auf die Knie fallen und zu Gott beten dass er dich zu sich nimmt - zufällig sähe das ein Polizist, und sperrte dich in die Geschlossene! In diesem Land nimmt die Bürokratie und die Engstirnigkeit von Politikern und Leuten wie dir, WOK!, erschreckende Ausmaße an!
Und mit Politikern meine ich NICHT Angela Merkel, die - seid doch ein Mal ehrlich - frischen Wind bringt und etwas gebacken bekommt.
Nehmt euch ein Beispiel an ihr, und seht ein Mal etwas über euren Horizont hinaus!
Und der Spruch darf nicht fehlen - Menschen sehn´ vor lauter Bäumen den Wald kaum...WOK! und deine "Artgenossen", solche Menschen seid ihr.

PS:
Ich bin kein Kiffer mehr ;)

Nachdem ich ein halbes Jahr in Bahnhofstoiletten verbracht habe, Leute für Haschisch getötet habe um mir die Joints drei Mal täglich zu spritzen, bin ich von der "Droge" weggekommen...Ironie V3.0 ENDE!
Kommentar ansehen
04.02.2007 03:41 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fizzypeter: "Und mit Politikern meine ich NICHT Angela Merkel, die - seid doch ein Mal ehrlich - frischen Wind bringt und etwas gebacken bekommt"

Mal fernab vom eigentlichen Thema, wo soll das bitte "frischer Wind" und "etwas gebacken kriegen" sein.

Zu propagieren das man 800.000 weniger Arbeitslose habe im Staat und die Refomen somit greifen würden, während es runde 500.000 1-€-Jobber mehr sind.
Das soll gute Arbeit sein ?

Das Reformen wie die Gesundheitsreform die verabschiedet wurde (nicht einstimmig, sogar mit internen Gegenstimmen) nicht eine ganze Reform sondern nur eine leere Hülle sind und die Kernpunkte auf über 4 Jahre "vertagt" wurden, bis man sie nocheinmal diskutieren will (von LÖSEN keine Rede).
Das soll gute Arbeit sein ?


Wenn 2 Koalitionspartner nicht in der Lage sind konstruktive Politik zu betreiben für Land und Volk dann sollten diese besser abtreten, statt die Schuld stets dem anderen zuzuschieben oder über das Volk herzuziehen.
Kommentar ansehen
04.02.2007 04:01 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straftäter raus ! "Da Nico allerdings wegen räuberischer Erpressung verurteilt wurde"

Solche Typen sollte man von vornherein ausschliessen. Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen ein Führungszeugnis vorlegen lassen. Sonst taucht da beim nächsten mal noch ein Kinderschänder auf, der zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde.
Kommentar ansehen
04.02.2007 04:13 Uhr von Razorback2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gespaltene Meinung: In diesem Falle freue ich mich das dieser Lügner Nico eins vor den Bug bekommt.

Andererseits bringt Singen, wenn mans denn kann (!) sicherlich mehr Kohle als jede "normale" Arbeit.

Dritte Meinung:
DSDS = Die mit Sicherheit peinlichste Show überhaupt. Gibt es überhaupt "Gewinner" die danach auf irgendwelche Art noch mal von sich Reden machten?

Habe nie welche gesehen. Ihr?
Kommentar ansehen
04.02.2007 05:14 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Janina: Hat man dir eigentlich schonmal erklärt was Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Freiheit bedeutet ?!?


"Solche Typen sollte man von vornherein ausschliessen. Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen ein Führungszeugnis vorlegen lassen. Sonst taucht da beim nächsten mal noch ein Kinderschänder auf, der zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde."


Wer so redet wie du, dem sollte man besser seine Rechte entziehen !
Kommentar ansehen
04.02.2007 10:02 Uhr von fun28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, das hier: soviele Kommentare über so eine hohle Sendung abgegeben werden.
Die Macher solcher Sendungen müsste man in den Knast stecken.
Soetwas nennt man auch Volksverdummung, Manipulation damit das Volk von den eigentlichen Problemen unserer Gesellschaft abgelenkt werden.
Kommentar ansehen
04.02.2007 10:40 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale, der Junge hat einen Raub begangen, ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden und hat mit Sicherheit einige Bewährungsauflagen erhalten.

Der Bewährungshelfer soll ihn dabei unterstützen, nicht gegen diese Auflagen zu verstoßen.

Fakt ist nunmal, dass es diesen Makel im Lebenslauf dieses jungen Mannes gibt.
Er tut also gut daran, voerst sein Leben in den Griff zu bekommen, bevor er sich als "Superstar" versucht.
Es ist ja auch so, dass er, gemeinsam mit seiner Freundin, nicht in der Lage ist, für das Kind zu sorgen.

Einerseits werden harte Strafen für Gewalttäter gefordert, andererseits ist man sich nicht zu schade, bei DSDS mit einer solchen Straftat auf die Tränendrüsen zu drücken und hausieren zu gehen, ein Kind im Hintergrund tut dabei sein übriges, auch wenn es vernachlässigt wurde.

Natürlich ist Deine Meinung über Hartz4 im Prinzip richtig, steht aber in keinem Zusammenhang mit diesem Fall.
Kommentar ansehen
04.02.2007 10:41 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Razorback2: Na von Alexander Klaws und Tobias Regner hört man schon noch genug und auch von Daniel Küblböck. Man kann deren Musik lieben oder nicht, aber auf ihre Weise sind sie schon was geworden.
Kommentar ansehen
04.02.2007 10:48 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hebalo10: Die Meinung von writingale zu Hartz 4 gehört schon hierher, denn es ist ja anzunehmen, dass Nico von ALG II lebt und es ist auch kein Geheimnis, dass man von dem bissel Geld keine Famlie ernähren kann. Die Straffälligkeit ist ne andere Geschichte, und ich fnde Kiffen nich so schlimm wie Saufen, darüber redet keiner, weils Volksdroge ist.

Ich bin auch ALG-II-Empfänger und bekomme trotz 15-20 Bewerbungen monatlich keine Arbeit. Zeitweise gibt es ja nicht mal Angebote, wo an sich überhaupt bewerben kann, wenn man bestimmte gesundheitliche und fachliche Anforderungen nicht mitbringt. Da ist nicht mehr die Frage, ob man eine Arbeit hat, die einen befriedigt, sondern ob man überhaupt eine kriegt, wo man netto mehr raus hat als das ALG II plus Wohnkosten.
Kommentar ansehen
04.02.2007 11:51 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Bitte Fehler korrigieren:

Es muss richtig heißen: Hartz IV OPFER

Falsch ist: Hartz IV Empfänger
Kommentar ansehen
04.02.2007 12:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: nehmen wir allen auffälligen menschen ihre kinder weg.

ich frage mich waruzm meine ex und ich unsere kinder behalten durften.

meine ex hatte ein alkoholproblem, danach wurde sie zur hardcore-esoterikerin.
ich habe schon immer meine joints geraucht, seit ich 14 bin.
und ich war des öfteren arbeitslos.

warum durften wir unsere kinder behalten?
Kommentar ansehen
04.02.2007 12:15 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis, Du schreibst, dass Hartz4 schon hierher gehört! Aber nicht in erster Linie!
Die Aussage dieser News bezieht sich nunmal vorrangig auf die Bewährungsstrafe von Nico.

Über alles andere kann man spekulieren - der Fakt ist und bleibt das Vorleben dieses Kandidaten, also ist dies keine "andere Geschichte", sondern der Grund für diese News - Hartz4 ist in diesem Fall die "andere Geschichte"!

Schlimm ist, dass Du Kiffen nicht so schlimm findest, wie Rauchen - mein Gott, wo lebst Du denn?

Z.B.: "Ich rauche Pfeife, ist ja "gesünder", als Zigaretten rauchen", Ich trinke nur eine Flasche Wein täglich, ist ja "gesünder", als 20 kleine Bier"!
"Hasch ist ja nicht so schlimm, wie Heroin oder Koks, was soll mir da passieren?"

Dies sind genau die Argumente von Alkoholikern oder anderen Abhängigen, sie rechtfertigen sich für Dinge, die sie nicht so schlimm finden!

Es gibt keine einzige Droge, die es wert ist, sie zu verharmlosen, weder Hasch, Nikotin oder Alkohol.
Denke mal darüber nach, bevor Du Dir Deinen nächsten oder den ersten Joint ansteckst.
Kommentar ansehen
04.02.2007 12:29 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hebalo10: Ich finde Kiffen nicht weniger schlimm als Rauchen, sondern ich finde Saufen schlimmer als Kiffen. Davon gehen mehr Existenzen kaputt, weil es eine akzeptierte Volksdroge ist und oft erst dann die Notbremse gezogen wird, wenn es schon zu spät ist. Ab und zu mal einen Joint, davon verarmt keiner und macht auch nicht seine Gesundheit kaputt. Wer natürlich die Joints raucht wie andere die Zigaretten, dann ist das ne andere Geschichte.

Außerdem: ich kiffe nicht, ich rauche nicht und ich saufe nicht. Also brauche ich für nichts Entschuldigungen.
Kommentar ansehen
04.02.2007 12:35 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingbee: Ich habe nirgends von Hartz-IV-Empfängern geschrieben, denn eine "Reform" kann man nicht empfangen. Korrekt muss es heißen "ALG-II-Empfänger", und so stehts auch da. Opfer dieser Reform sind wir dann allemal. Die wenigsten können was dafür, dass sie von ALG II leben müssen. Diejenigen, die keine Lust zum Arbeiten haben und angebotene Stellen ablehnen, werden ja immerhin zusätzlich bestraft (was ich auch richtig finde), allerdings muss es sich auch um eine Stelle handeln, die der Betreffende auch annehmen kann. Ich hab auch eine abgelehnt und sollte dafür Abzüge kriegen, das ist aber rückgängig gemacht worden, weil ich nun mal als Nicht-Führerschein-Inhaber nicht Auto fahren kann.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?