03.02.07 14:52 Uhr
 575
 

Schlichtungstermin: Ehemann stach Frau vor dem Amtsgericht mit Jagdmesser nieder

Ein Schlichtungstermin vor dem Kirchhainer Amtsgericht am gestrigen Freitag eskalierte auf dem Parkplatzgelände für eine Ehefrau (32) blutig. Die getrennt Lebenden hatten sich vor einem Schlichtungstermin in die Haare gekriegt.

Daraufhin hat der Ehemann (35) ein Jagdmesser aus seiner Tasche gezogen und seine Frau in den Hals und ins Genick gestochen. Das war aber noch nicht genug. Der Jacke des Opfers ist es zu verdanken, dass der dritte Stich nicht ins Herz ging.

Ein Passant reagierte tapfer und trennte die beiden auf dem Boden liegenden Eheleute. Auch ein Justizangestellter kam hinzu und bekam den Messerstecher mit seinen Judokenntnissen in den Griff, bis die Polizei eintraf und ihn festnehmen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Ehemann
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2007 14:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht park: parkplatz
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:58 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Kerl: Was er nicht besitzen kann,
muss er töten...

Mlg
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:06 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gern: geschehen
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:37 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder: alle Männer noch alle Frauen sind so wie beschrieben. Einige wenige ja aber schwarze Schafe gibt es immer.

Zum Glück hat die Frau es überlebt
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben, typisch Frauen: Ich kann mir das so richtig vorstellen.
Die Alte fängt plötzlich Grundlos an rumzukeifen und hört natürlich nicht mehr damit auf.
Klar das er sauer wird.
Was aber seine Tat nicht rechtfertigt.
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:48 Uhr von grimpi-reloadet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer weiss um was es wirklich ging meisten hat da auch der niedergestochene dem andren was schlimmes angetan... wollte vll. z.b. unterhalt abzocken, mit den kindern drohen, usw....also lieblingserpressungen der frauen.....

also haben diese dann auch schuld, wären sie alle vernünftig, dann würde sowas im nach hinein auch nicht passieren, das sollte man bedenken, das man eine faire trennung macht, und nicht versucht dem andren noch eins auszuwischen, das kann dann ins eigene auge gehn !
Kommentar ansehen
03.02.2007 20:16 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Objektiv gesehen bringen Männer sehr viel häufiger ihre Ehefrau um als umgekehrt. Ist einfach so. Sind nicht alle Männer, aber die meisten Ehegattenmörder sind Männer. Das ist eben so, und es hat keinen Zweck das zu leugnen.

Im Übrigen war das vermutlich kein Totschlag - wer trägt denn schon zu einem Gerichtstermin ein Jagdmesser?
Kommentar ansehen
04.02.2007 00:54 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr sie noch alle? entschuldigt bitte meine frage, aber was ich hier in den comments lese, herrscht hier der tenor, die frau sei wohl selber schuld! hier wird gleich mit wilden hypothesen um sich geworfen, die das verhalten des mannes entschuldigen.

das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. ich meine, stimmt, ich selber versuche mich ja auch immer in so ne situation reinzudenken, suche gründe und mögliche erklärungen, aber dafür, wenn jemand, egal, ob männlein oder weiblein, den ehemaligen partner regelrecht abstechen will ... da fehlt mir wohl ne synapse im hirn. das kann ich nicht nachvollziehen. und mir ist dabei scheiss egal ob "die hat aber...!" oder "der hat aber...!" das interessiert mich gar nicht. fakt ist, SOWAS TUTET MAN NICHT! punkt.
Kommentar ansehen
04.02.2007 01:48 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ muli: Amen. Mehr gibts da eigentlich nicht mehr zu sagen.

Wer weiß, vielleicht war der Ehemann ja schon während der Ehe gewalttätig (gerade das bereits mitgebrachte Messer zeugt nicht gerade von friedlichen Absichten...), hat das Gespräch abseits des Gerichtssaals angezettelt (ja, mein lieber Ex hat das auch so versucht, aber meine Anwältin stand daneben und hat ihn gleich abgewürgt..) und versucht, sich wieder bei ihr einzunisten?

Nix genaues weiß man nicht, also kann auch die Ursache für die Tat nicht einfach mal auf die Frau abgeschoben werden.
Kommentar ansehen
04.02.2007 11:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach kommt kinder: als jäger hat man sein jagdmesser immer dabei

huahua
Kommentar ansehen
04.02.2007 12:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeus: ein freund sagte zu mir:
was du willst dich scheiden lassen?
bist du blöd?
im affekt erschlagen, bekommst du vier jahre, nach zwei bist du draußen und der fall ist erledigt.
ich besorge dir dann auch wieder einen job.

manchmal bereue ich es, nicht auf ihn gehört zu haben.
Kommentar ansehen
04.02.2007 16:43 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zeus & vst: ihr mögt ja beide schlechte erfahrungen gemacht haben. das tut mir leid für euch, trotz allem bleibe ich bei meiner meinung. gewalt ist keine lösung.
und pauschal auf alle frauen und männer anhand einiger beispiele zu urteilen, genauso.

aber auch ich habe meine erfahrungen mit "WEIBERN" . bin zur zeit gott-froh, solo zu sein und schaff mir auch so schnell keine mehr an. soviel nur dazu. allerdings muss ich zugeben, daß es mich auch schon mal gejuckt hat. ich konnte mich beherrschen und hab die situation anderweitig geklärt.

zum schluss mal ein kleiner, gemeiner spruch, den ich allerdings von meiner ex habe:

ratten, weiber und´s finanzamt,
hagel, wespen und alles was durch´s haar schifft.
Kommentar ansehen
05.02.2007 08:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muli das ist fies: du kannst ratten und frauen nicht in einem atemzug nennen.

ratten sind sauber, sozial und intelligent
*sfg*
Kommentar ansehen
05.02.2007 15:19 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: ;)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?