03.02.07 13:05 Uhr
 4.352
 

Maskierter Überfall: Täter schießt auf einen Plus-Supermarkt-Kunden

Gestern Abend um cirka 20.00 Uhr wurde in Dortmund-Brechten ein Plus-Supermarkt überfallen. Ein maskierter Täter wartete solange mit einer Schusswaffe vor dem Supermarkt bis dort der letzte Kunde vom Verkäufer verabschiedet wurde.

In diesem Moment kam der unbekannte Täter hinzu und drohte, damit den Kunden zu erschießen. Vom Verkäufer verlangte er das Geld aus der Supermarkt-Kasse.

Zwischen dem Täter und dem Kunden kam es allerdings zu einem Handgemenge. Dabei schoss der Täter den Kunden mit der Waffe an. Danach ergriff der Maskierte ohne auf das Geld zu warten zu Fuß die Flucht. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Kunde, Überfall, Supermarkt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2007 13:50 Uhr von some1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott: Oh Gott,
mutiger Kunde :-) respekt!
Aber sicher wird dies ein seltener Einzelfall bleiben...
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:04 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis dort "der letzte Kunde vom Verkäufer verabschiedet wurde..."

wo ist dieser Supermarkt genau? möchte dort mal einkaufen wenn man da noch verabschiedet wird.
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund-Brechten: was soll man dort sonst auch tun
*fg*
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@some1: wohl eher dämlich, sich für das geld des supermarkts auch noch anschießen zu lassen...
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:21 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: schliesslich sind die Märkte gegen sowas versichert und da hätte er einfach abwarten müssen. Aber vllt hatt ihn das Geld ja nicht gekümmert und er selbst fühlte sich provoziert.
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:26 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@some1, ich "hoffe", dass dies ein Einzelfall bleibt und nenne so etwas bescheuertes Heldentum - der Kunde hätte genausogut tot sein können,

@HerrLehmann, bei uns wird man in der Regel mit einem freundlichen "Auf Wiedersehen" verabschiedet, was ist daran so ungewöhnlich?
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:34 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch: das er sich Provoziert gefühlt hat denn ob das Geld in der Kasse weg ist oder nicht intressiert glaub ich keine Sau.. Nur die Versicherung des Marktes. Denn ich glaube es ist sehr menschlich sein eigenes Leben lieber nicht wegen dem Geldes ins Spiel zusetzen... (Bei Millionen wäre das ja was anderes.. :-D)

Aber ich frage mich jetzt vielmehr um was für eine Waffe es sich gehandelt hat. Und wie man an so einer Waffe rangekommen ist ? Ich war bis jetzt 3-4 mal in Do und kenne mich dort leider noch nicht so gut aus war dort nur auf einpaar Sitzungen, allerdings habe ich von Genossen mit bekommen das es einige "Ecken" gibt die man dort vermeiden solle.

Aber alles in einem finde ich Dortmund ganz Okay !
Kommentar ansehen
03.02.2007 15:46 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kontroverse meinung: ich persönlich bin dafür, dass JEDER so auf kriminelle reagieren sollte. eigenes leben egal und imma ruff und wehren. wenn das JEDER machen würde hätten die kriminellen ein schweres leben. die meisten kriminalfälle leben von der angst der opfer. die polizei ist nie überall. zivilcourage juhe.

klar würde todesfälle geben, aber auf lange sicht würde es vielleicht sogar leben retten.

und ja, ich weiß nicht ob ich so handeln könnte. und ich bin mir auch nicht 100%ig sicher obs wirklich besser werden würde, aber so wie wir das derzeit machen ist es auch nicht das gelbe vom straussenei.
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:04 Uhr von Sydneeyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: quote:
"...eigenes leben egal und imma ruff und wehren..."

Herzlichen Glückwunsch!
Größter Bullshit den ich hier heute gelesen habe...
Kommentar ansehen
03.02.2007 17:25 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
adsci hat recht. Aber sowas von.

Wenn tatsächlich von JEDEM Bürger Eigeninitiative gegen Diebe ausgehen würde, gäbe es praktisch keine möglichkeit mehr, irgendwo irgendwas zu klauen.

Diebe hätten gar keine Perspektiven mehr.

Ok, aber nun von der Theorie zur Praxis: Ich hätte den Typ natürlich sein Ding durchziehen lassen, denn auf nen möglichen tödlichen Schuss hätt ich keinen Bock.
Kommentar ansehen
03.02.2007 17:38 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: "adsci hat recht."

LOL gleich zwei möchtegern "Helden". Du schließt dich also der Meinung an, dass man sich gegen BEWAFFNETE Verbrecher "wehren" sollte und das versicherte Geld des Supermarktes mit seinem Leben verteidigen soll?!
Es gibt ja leider viele geistig Behinderte Menschen in Deutschland, und eigentlich müsste man solche Menschen ja vor sich selbst schützen.

"Wenn tatsächlich von JEDEM Bürger Eigeninitiative gegen Diebe ausgehen würde, gäbe es praktisch keine möglichkeit mehr, irgendwo irgendwas zu klauen."

Was ist denn das für ein Schwachsinn?! Wenn ein Dieb im Kaufhaus etwas klaut wo keiner schaut wie soll das ein normaler Bürger verhindern? Glaubst du im Ernst, dass Diebe nur auf Personal schauen wenn sie etwas klauen?

"Diebe hätten gar keine Perspektiven mehr."

Ich glaub eher, dass jemand der so einen Schwachsinn schreibt keine Perspektive mehr hat.

"ch hätte den Typ natürlich sein Ding durchziehen lassen, denn auf nen möglichen tödlichen Schuss hätt ich keinen Bock."

LOL hast gerade keinen "Bock" auf nen tödlichen Schuss? *lach* na sowas aber auch ;)
Kommentar ansehen
03.02.2007 18:39 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
9/11: Wenn sich die Passagiere gegen die "gefährlichen" Terroristen gewehrt hätten, die mit Teppichmessern (!!!) bewaffnet waren hätte das viele Leben in Afghanistan und im Irak gerettet.
Kommentar ansehen
03.02.2007 18:43 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hebalo10: wenn ich den Supermarkt um 19:58 Uhr verlasse, bekomme ich nur ein Augen rollern der Verkäuferin zu sehen, kein Auf Wiedersehn muss wohl an mir liegen, oder der Kassiererin gehört der Supermarkt?

Man weiss es nicht.
Kommentar ansehen
03.02.2007 19:05 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@julizka: Jo, jetzt kommt die Haarspalterei.

Ich hatte in meinem Komment von *theoretisch, hätte, könnte, blablubb* gesprochen.

Und damit meinte ich eher die Strassenkriminalität, die man auch sehen kann. Dass das, was man nicht sehen kann, schwer geahndet werden kann, sollte selbst dir einleuchten (hallo? Logikzentrum im Hirn? Wer zuhause?)


"Du schließt dich also der Meinung an, dass man sich gegen BEWAFFNETE Verbrecher "wehren" sollte..."

---

Lies dir meinen Komment nochmal durch (Tipp: speziell den letzten Absatz)

- - -

"Ich glaub eher, dass jemand der so einen Schwachsinn schreibt keine Perspektive mehr hat."

---

Mach dir um mich keine Sorgen.

- - -

"LOL hast gerade keinen "Bock" auf nen tödlichen Schuss? *lach* na sowas aber auch ;) "

---

Sag mir bitte, wo ich geschrieben habe, dass ich "gerade" keinen Bock darauf hab.
Kommentar ansehen
03.02.2007 20:09 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: "Und damit meinte ich eher die Strassenkriminalität, die man auch sehen kann."

Du hast von Diebstahl gesprochen! Und Diebe lassen sich wohl nur selten beobachten!

"Dass das, was man nicht sehen kann, schwer geahndet werden kann, sollte selbst dir einleuchten (hallo? Logikzentrum im Hirn? Wer zuhause?)"

Ach was ... und wer hat nun die Logikprobleme? Du gehst ja anscheinend davon aus, dass alle Diebe (Straftäter) ihre Verbrechen offen sichtbar begehen, sonst würdest du nicht einen geistigen Dünnschiss schreiben wie Zitat:

"Diebe hätten gar keine Perspektiven mehr."

Das Hirn fehlt wohl eher bei dir.

"Du schließt dich also der Meinung an, dass man sich gegen BEWAFFNETE Verbrecher "wehren" sollte..."

-> "Lies dir meinen Komment nochmal durch (Tipp: speziell den letzten Absatz)"

Ok schauen wir uns das von dir nochmal an:

Zitat adsci "ich persönlich bin dafür, dass JEDER so auf kriminelle reagieren sollte."

darauf du:

Zitat: " adsci hat recht. Aber sowas von." und zum Schluss "Ich hätte den Typ natürlich sein Ding durchziehen lassen, "

Also erst stimmst du "absolut" adsci zu, dann sagst du aber, dass du es selbst nicht tun würdest. Komm geh wieder spielen ... denken ist einfach nix für dich ^^
Kommentar ansehen
03.02.2007 21:30 Uhr von MasterMirgent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund ist und bleibt ein elendes Drecksloch. und das betrifft in meinen Augen ALLE Stadtteile... Ich bin heilfroh das ich da nicht mehr leben muss. Perspektivlos, dreckig, unorganisiert und planlos... So kann man diese Stadt beschreiben. Da wundert es mich nicht das es in Dortmund zu solchen Übergriffen kommt. Ein Drecksloch von Stadt eben... Sorry für meine Ausdrucksweise aber mir fällt nix weiter ein womit ich dieses Nest besser beschreiben könnte.
Kommentar ansehen
03.02.2007 21:56 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@julzka: "Also erst stimmst du "absolut" adsci zu, dann sagst du aber, dass du es selbst nicht tun würdest."

---

Und nochmal: Sagen dir die Worte "wenn, könnte, hätte, wäre" etwas?

- - -

Allerdings: "ich persönlich bin dafür, dass JEDER so auf kriminelle reagieren sollte"

---

Ok, da hab ich missverständlich drauf geantwortet.

Trotzdem haarspalterei, sowas.
Kommentar ansehen
04.02.2007 00:54 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterMirgent: ah menno, sei mal nicht so allgemein :)

Also ich lebe seit meiner Geburt hier in Dortmund (Stadtteil X) und ich habe bis jetzt so schlimmes nicht sehen müssen.

Solche Leute findest du aber überall oda? Bin mir ziemlich sicher.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?