03.02.07 12:18 Uhr
 7.531
 

World of Warcraft: 2008 soll neues Addon kommen

Blizzard Entertainment verkündete in einem Interview mit buffed.de Pläne für ein neues Addon zu "World of Warcraft". Dieses soll im Frühjahr 2008 auf den Markt kommen.

Senior Vice Presdient Frank Pearce kündigte zudem sieben weitere Content-Patches an, die noch in diesem Jahr kommen werden.

Zudem gab er bekannt, dass der geplante "World of Warcraft"-Film mit realen Darstellern gedreht werden wird.


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World, World of Warcraft, Warcraft, Add-on
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2007 12:41 Uhr von Nutmeg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott Heilige Scheisse, bitte nicht alles auf einmal !

Bin mit den neuen contents aus dem aktuellen Addon noch lang genug beschäftigt :)

mfg
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:00 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den film können die ja mit einhamen aus WOw finanzieren, während der Film an läuft gibt´s in Wow wohl genügend npcs die schelcihwerbung machen *augenroll*
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:25 Uhr von kuemmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2030: gibts das Addon für Leveln bis lvl 250, wartets ab :S

Aber nen Film würde ich mir ankucken, und der würde auch ohne Schleichwerbung unglaublich viel einbringen.
Kommentar ansehen
03.02.2007 17:41 Uhr von Q*henry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2008 is zu früh: da kommt doch kener mehr mit. allerdings wird sich sowas auch net schlecht verkaufen. Fazit: mehr suchtis und leere Media märkte :P
Kommentar ansehen
03.02.2007 18:43 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kinger: "sinnlos" ist kein argument :)

ein paar sinnlose sachen:
tanzen, sex mit verhütung, sport, literatur, comedy, spielen im allgemeinen und so weiter und so fort. ich denke du weißt was ich meine.

sinnlose sachen sind nunmal die die uns vom ernst des lebens ablenken und man kann auch von allen abhängig werden. das was manche leute noch immer sowas wie wow als schlecht ansehen lässt ist ganz einfach, dass viele menschen neuem gegenüber immer erstmal feindlich gegenüber steht. halt die verkalkung im hirn ;) frag wegen der computersache mal in 40 jahren die junge generation nochmal ;)

gesundheitsfragen sind ne andere sache, aber da muss jeder vernünftig sein. ist nunmal bei jeder sache so. es sterben mehr menschen beim radfahren, als beim computerspielen...
Kommentar ansehen
04.02.2007 22:13 Uhr von DJAttreides
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ne kaputte Tür im MediaMarkt: http://www.youtube.com/...

Wie die ganzen WOW-Süchtigen abgegangen sind. Ist eigentlich schon jemand im RL wegen WOW oder BC gestorben???^^ Manche Süchtigen Spieler haben bestimmt seit 1 Jahr oder so das erste Mal wieder den PC ausgemacht und sind vor die Tür gegangen.

Das ist mein Kommentar zu noch einem AddOn. Aber mir ist es egal. Aber ach ne - dass kann ja nicht kommen: WOW ist dann bestimmt auch schon als Killerspiel verboten worden.

Was man wohl in dem Film sieht - Den "Alltag" eines WOW-Süchtigen (also nur jemanden vorm PC), oder wie soll das aussehen? Wird bestimmt sowieso ein Flopp, da die WOW-Süchtigen sowieso nur vorm PC hängen. Die sollten den lieber als Premium Content in WOW zum Streaming anbieten^^
Kommentar ansehen
05.02.2007 11:13 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: ein paar sinnlose sachen:
tanzen, sex mit verhütung, sport, literatur, comedy, spielen im allgemeinen und so weiter und so fort. ich denke du weißt was ich meine.

hast du aber jemanden mal 12 bis 24h am Tag tanzen oder lesen sehen? bzw bist du schon stolzer vater von 10 Kindern?

wenn man in Maßen spielt als Hobby oder Zeitvertreib ist es ok, wenn es aber ausartet wie bei den vielen Weltfremden WoW-Suchtis, ist es in der Tat sinnlos und sollte zudem noch therapiert werden.

Alles in allem find ich dein Vergleich hinkt etwas hinterher
Kommentar ansehen
05.02.2007 11:58 Uhr von djhopsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen Habe so langsam diese schlecht macherei auf dieses Spiel so satt mag mir das schon lange nicht mehr angucken!! Was habt ihr denn alle gegen dieses Spiel??? Oder gegen die die dieses Spiel halt etwas länger am Tag spielen so viel intoleranz und dann noch meckern Zitat: "verkauft lieber Drogen dann seit ihr an der frischen Luft!" -Kopfschüttel-

mfg
Kommentar ansehen
05.02.2007 12:38 Uhr von Dr_Blackdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt sind sie richtig geil geworden aufs geld!
nur noch wow erweiterungen. *kotz*

verdienen 80 mio im monat an dem spiel (8 millionen spieler * 10 euro) und sind so dreist und klauen dem battle net die
server damit wow besser läuft. hey ich mein für 80 mio
können die sich jeden monat 100 neue FETTE server
hinstellen.

und was ist mit den anderen serien? starcraft, warcraft,
diablo???


naja ich warte auf hellgate: london und wende blizzard
den rücken zu...
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:14 Uhr von daveman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kinger @ Vorredner @ topic: @ Topic

Wenn der Content ansprechend ist, warum dann kein neues Addon... BC war ja schon ganz toll...

@ kinger

ok, ich raub dich aus, stech dich wegen ein paar Euro nieder und dann sehen wir ob du auch noch so grinst... aber hey, ich würde an die frische Luft kommen...

so einen Schwachsinn hab ich seit Wochen hier nicht mehr gelesen.

@ Vorredner
Ja in Korea sind lt. Berichten von gamigo.de Leute wegen ihrer WoW-Spielsucht gestorben, aber...

ich war auch bei unseren Media Markt einer der ersten die sich BC gekauft haben, ich spiele aber nicht 10 Stunden am Tag, außer ab und zu Sonntags wenn es sich ergibt. Ich gehe arbeiten, führe mein Leben mit einer wundervollen Frau seit 7 Jahren, habe Freunde, gehe fort und bin ich jetzt deswegen auch ein Real-Life-Verweigerer (ich liebe dieses Wort).

Ich verstehe nicht, warum WoW-Spieler dauernd angegriffen werden, nur weil sie es mehrere Stunden pro Tag tun.
Ist es echt ein Unterschied ob man Briefmarken sammelt oder WoW oder sonst was spielt?
Kommentar ansehen
07.02.2007 13:07 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky strike: ja, ich habe schon leute >12h in der disco abrocken gesehen. länger is eher selten aufgrund der körperlichen erschöpfung.

warum hinkt der vergleich? ich sehe da nichts hinken. es ist einfach das gleiche. der einzige unterschied mag die körperhaltung sein und die art zu kommunizieren. ungesund kann auch nicht gelten. das ist vieles andere auch. ich hab früher als realitätsflucht gezeichnet und war kaum mehr ansprechbar. das ist normal bei solchen tätigkeiten. große künstler sprechen von "in einer anderen welt sein". das ist auch weltfremd, wenn mans mit dem gleichen maßstab misst! und trotzdem würde da keiner ausflippen, sondern es eher lobenswert und bewundernswert empfinden. die qualität der arbeit mag unterschiedlich sein, aber ein wowspieler kann ebenfalls große geistige leistungen erzielen, wenn er plant und durchführt. oder der ältere herr mit seiner rieseneisenbahnlandschaft im keller oder sein modellbauprojekt. ich finde alle diese dinge gut, aber auch da könnte man alle argumente gegen onlinespiele auch drauf anwenden.

ich kritisiere die verdrehte sichtweise der leute. das eine ist genial und das andere völlig krank und gehört therapiert. dabei sind die auswirkungen und sympthome die gleichen.

und ich wette jeder ist nach irgendetwas süchtig - einfach alle dinge die man gerne macht und vermissen würde, wenn sie weg wären. es ist eine normale funktion des gehirns dinge die glück verschaffen möglichst oft durchzuführen.

wer süchtig ist und ob etwas dagegen unternommen werden muss, da sonst schaden entsteht muss im EINZELFALL entschieden werden. dieses "wowspieler sind alle kranke süchtlinge!!!!!!!!!!11111111111einseinself" geseiher geht mir auf die nerven. das ist nur eine krücke um sich selbst besser dastehen zu lassen.

um missverständnisse zu verhüten:
ich bin 25, verheiratet, keine kinder, spiele wow. mein wow konsum ist (leider) auf maximal 3h täglich beschränkt und ich habe einen Charakter auf Stufe 60. Liegt daran, dass ich nicht jeden Monat spiele, sondern im Schnitt jeden 3ten Monat ungefähr. und ja, ich weiß wie es ist süchtig nach etwas zu sein - besonders als ich jünger war. ich muss sagen es ist eine schöne erinnerung und bisher gabs daher nie ernste probleme. meine grösste sucht in meiner jugend war das programmieren - nun mach ich das als job. oft >10h am tag. ich kranker süchtling.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?