02.02.07 21:19 Uhr
 4.323
 

Muss YouTube über 100.000 Videos entfernen?

Der US-Medienkonzern Viacom fordert von YouTube die Löschung von über 100.000 Videos. Hierbei handelt es sich um Videos, die User von YouTube aus den Inhalten der Fernsehsender mitgeschnitten und ins Internet gestellt haben.

Die Viacom-Gruppe beherbergt zum Beispiel Fernsehsender wie MTV, Nickelodeon oder Comedy-Central. Laut Rechtslage können Urheber eine solche Löschung von YouTube fordern.

YouTube selbst plant momentan ein Vergütungssystem, bei dem auch die Urheber eine Vergütung bekommen. Viacom hingegen denkt über ein eigenes Videoportal nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, 100
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 21:00 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach sollen sich die Fernsehsender mal nicht so anstellen. Die verlieren doch nichts dadurch, dass beispielsweise Ausschnitte aus alten Folgen von SouthPark im Internet sind - das ist doch eher noch Werbung für die Serien.
Kommentar ansehen
02.02.2007 21:54 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen Werbung: Alles was ich mir kostenlos aus dem Netz ziehen kann oder dort ansehen kann, werd ich doch nicht teuer auf DVD erwerben bzw. im Pay-TV ansehen. Da kann ich schon verstehen, dass der Konzern etwas dagegen hat. Das ich mir selbst etwas im Fernsehen aufnehmen kann um es immer wieder anzusehen heisst ja nicht, dass ich es allen zur Verfügung stellen darf. Und oft handelt es sich nicht um Ausschnitte sondern um ganze Sendungen. Heut morgen hab ich mir erst nen Film auf Youtube angesehen ... immer schön in 10min. Häppchen!
Kommentar ansehen
02.02.2007 21:57 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aut0r: naja, das is so ne sache. klar, wenn sich jemand ne south park dvd kaufen will, bringen ihn diese mehrteilen videos in schlechter qualität wohl nicht davon ab.
aber komplette episoden oder staffeln da hochzuladen finde ich schon übertrieben, wer guckt sich sowas überhaupt an.

von dem vergütungssystem würden aber die urheber und youtube profitieren, die idee finde ich gut.
Kommentar ansehen
02.02.2007 22:54 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht nur ums geld: jeder der irgennd ne möglcihkeit hat abzuzocken, nutzt diese auch.

das sind keine einfachen arbeiter, das sind geldprofis die nur eins im kopf haben
Kommentar ansehen
03.02.2007 00:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehs nicht: youtube ist die beste werbeplattform die sich ein unternehmen wünschen kann...und das kostenlos....
Kommentar ansehen
03.02.2007 02:30 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pint: ich guck mir so etwas an xD... schliesslich kriegt man dort die neusten south park folgen, die noch nicht mal übersetzt wurden, zu sehen^^
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:06 Uhr von mahklah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigenes Videoportal! ich finde das von comedycentral.com sehr gut. bisher habe ich colbert report und daily show auf youtube gesehen, da ich hier kein comedy central empfange (nur die verkrüppelte deutsche version).
als dann viacom angefangen hat die videos von youtube zu entfernen war ich erst sehr verärgert, aber praktisch alle videos sind jetzt sehr aktuell auf der website erhältlich.

vorallem da jetzt youtube von google geownt wird, würde ich es eher auch nervig finden, wenn google mit meinen videos geld verdient.
Kommentar ansehen
03.02.2007 16:11 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amateurhaft: Youtube ist sowieso ne Amateurhafte Seite.
Jeder hält sich für den grössten Regisseur wenn er irgendein Filmschnipsel mit irgendeiner Musik unterlegt die auch nur er gut findet.
Und das ist sowas von verpixelt das einem die Augen weh tun.
Von mir aus kann YT ganz zu machen.
Es hat einfach keinerlei Wert.
Gut und Zensurlos sind andere Seiten.
Kommentar ansehen
04.02.2007 10:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenn es nicht schon genug: Websits und Anbieter von Video-Clips etc. gäbe.
Google,Eigent. von YT löscht lieber 100Tsd.Videos,
bevor sie (in den USA üblich) mit Mio.oder Mia. $
Schadensersatzforderungen überzogen werden und
die exorbitanten Forderungen sind wohl bekannt.
Kommentar ansehen
04.02.2007 20:16 Uhr von hackgesicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es passiert bereits south park sachen etc. sind nicht mehr auffindbar... das sind so dämliche idioten!!! es waren ja selten ganze staffeln zu finden, meistens nur kurze, witzige ausschnitte. es war so genial dort einfach jeden scheiss zu finden^^ von mir aus können sie alles was in den letzten 50 jahren im tv ausgestrahlt wurde ins netz stellen. das wäre das absolut genialste :). aber eben...scheiss nein-sager-immer-gegen-alles-sein. ich glaube bei denen ist immer noch nicht angekommen dass internet das absolut wichtigste medium der zukunft wird, resp. es scho ist. dämliche idioten!!!
Kommentar ansehen
05.02.2007 10:57 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hackgesicht: natürlich haben sie es gemerkt, daher wollten sie es auch entfernt haben.

schliesslich könnte man mit den sachen nochmal 3 und 4 fach mehr geld verdienen, durch eigenne komerzeille angebote

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?