02.02.07 16:30 Uhr
 276
 

Fußball: HSV beendet Trainersuche

Huub Stevens, von Roda Kerkrade, wird neuer Trainer beim HSV. Er unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis zum 30.06.2008. Stevens wird somit Nachfolger von Thomas Doll, der unter der Woche mit dem HSV auf Rang 18 der Tabelle abrutschte.

Zuvor war Felix Magath als Trainer im Gespräch, aber da sich der HSV vor dessen Entlassung beim FCB schon mit Stevens einig war, lehnte er einen Kontrakt mit den Norddeutschen ab. Er wollte einem Trainerkollegen den Job nicht wegnehmen.

Beim kommenden Bundesligaspiel gegen Berlin wird Amateur-Trainer Karsten Bäron auf der HSV-Bank Platz nehmen. Dieser leitet seit der Entlassung von Thomas Doll bereits das Training.


WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hamburger SV
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 16:19 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade hätte als Bayernfan auch gern Felix auf der HSV Bank gesehen. Aber Huub ist auch ein Super Trainer.
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:33 Uhr von Reggie31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huub Stevens hätte schon noch im Titel stehen können.
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:55 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte steht aber nicht!
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:29 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mies: schreibt man nicht mit "ß"

auch nörgeln :-)
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:33 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde auch das es so etwas spannender ist. Aber ändert leider nix an seiner Mittelmäßgigen bewertung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?