02.02.07 16:09 Uhr
 1.658
 

CIA-Opfer El Masri wirft während einer Weiterbildung Tisch auf einen Lehrer

Khaled el Masri, in die Schlagzeilen geraten, weil er von CIA-Agenten im Jahr 2003 für fünf Monate in ein afghanisches Gefängnis verschleppt worden war, sieht sich nun einer Anklage wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegenüber.

Demnach soll er während einer Weiterbildung zum Kraftfahrer einen Tisch auf den Projektmanager geworfen haben. Zu dem Vorfall sei es gekommen, weil der Lehrer den 43-Jährigen wegen seiner Fehlzeiten gerügt hatte.

Der Manager musste daraufhin drei Tage im Krankenhaus bleiben. Der Anwalt El Masris erklärte, dass sein Mandant den Ausraster bedauern würde. Er vermutet einen Zusammenhang mit dessen "schwerer Traumatisierung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Lehrer, Weite, CIA, Tisch
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 16:21 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trauma ein Zusammenhang mit einem Trauma kann da durchaus gegeben sein...
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:24 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert: mich an den traumatas diverser soldaten..

zum beispiel sind diverse soldaten nach den vietnam bzw golfkrieg so dermaßen ausgetickt, das sie in ihrer heiamt weiter gemordet haben

aus england hörte man ja auch schon, das den soldaten keine anschließende psychische behandlung bezahlt wurde, auch nicht im falle eines traumatas..

von daher bitte ich den üblichen kommentare von wegen "öh da habt ihr euren terroristen" oder ähnliches zu überdenken
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:26 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: vielleicht ist er in einem gefängnis doch besser aufgehoben!
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:43 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry: Nicht im Gefängnis, sondern unter ärztlicher oder psychologischer Obhut/Beobachtung !

Oder soll neuerdings der Steuerzahler für den Psychoterror der CIA zahlen ?
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:02 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cia-Agenten standen unter Kontrollverlust: Vielleicht hatten die CIA-Agenten ebenfalls posttraumatische Belastungsstörungen, im Zusammenhang mit Suizidbombern oder Kopfabschneidern, erlitten. Nur werden die jetzt angeklagt.

Merke wohl:

Die Täter der eigenen Partei sind stets Opfer, traumatisiert, stigmatisiert, diskriminiert, beleidigt, Opfer ihrer grausamen Herkunftsbedingungen, unverstanden in ihrer spezifischen Religiosität, auf jeden Fall nur ein Bruchteil so böse wie die fundamentalistische Vorgeschichte der Gegenseite.

Die Täter der Gegenseite sind Bestien, braunes Gesox, Glatzen, irgendwie Rechts, Rassisten, Volksverhetzer, getrieben von den niedrigsten aller vorstellbaren Beweggründen, was immer das auch sein mag, und so weiter; verdienen auf keinen Fall die Wohltaten einer politisch korrekten Täterverhätschelung.
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:35 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: und wer zahlt den Psychologen....?

Die Reporter sollten mal in ne normale Schule gehen, da kommt sowas täglich vor und ist kaum noch notierenswert...
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:05 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir werfen soviele: Milliarden zum Fenster raus ... z.B. für Autobahnbrücken von einem Feld ins andere oder für Häfen die nicht genutzt werden können weil das Flußbett nicht tief genug ist.

Da werden ja wohl ein paar € für eine Therapie übrig sein. Alleine der berühmte rote Teppich der CDU in Berlin (Bund der Steuerzahler berichtete) dürfte mehr gekostet haben als diese Therapie.

Und der "Ausraster" ist doch absolut verständlich! Der Mann wurde gefoltert und "verhört" es ist doch absolut verständlich, dass dieser Mensch auf "Zwang" bzw. Angriffe auf seine Person jetzt mehr als alergisch reagiret.
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:19 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso keiner gegen den El Masri? Ich finds unter aller Sau wie der sich verhält. Vielleicht war er ja gar nicht unschuldig in Gewahrsam - wenn der früher auch so ausgetickt ist, dann haben die CIA ihn wohl deswegen verdächtigt?!
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:49 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon_eye & intruder1400: "Ich finds unter aller Sau wie der sich verhält."

Glaubst du, dass du dich nach einer Folterhaft anderst verhalten würdest? Wenn ja woher nimmst du das wissen, bist du etwa schonmal gefoltert worden?

"Vielleicht war er ja gar nicht unschuldig in Gewahrsam"

Wenn der CIA ihn freiwillig gehen lässt, nach FOLTER dann ist wohl jedes noch so kleines Geheimnis um diesen Mann gelüftet und er ist sicher kein Terrorist. (edit; anais)

@intruder1400

"Der war nicht lang genug im Gefangenlager."

Der Mann war UNSCHULDIG in FOLTERHAFT und du sagst er war da nicht lange genug? (edit; anais).

"Wer solche Leute noch in Schutz nimmt,gehört mit abgeschoben."

Also dann müsstest du mich trotz dt. Passes abschieben, dann müsstest du mehrere hundert dt. Politiker abschieben und x tausend anderer deutscher Bürger. :-) Alles klar ;-) (edit; anais)
Kommentar ansehen
02.02.2007 19:05 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@intruder @dragon eye @wixbubi: "Der war nicht lang genug im Gefangenlager"

Wer nachweislich unschuldige Menschen in Gefangenenlager stecken will um sie dort psychisch und körperlich zu foltern, der gehört dort selbst hin und sollte diesen Ort nie wieder lebend verlassen dürfen !

@dragon eye

Würdest du schon mal psychisch und körperlich gefoltert ?

Wenn NEIN, dann solltest du besser den Rand halten.




@wixbubi
Schon mal auf die Idee gekommen, das der im Knast auch einen Psychologen bekommt und es dann beides kostet, Knast und Psychologe !
Kommentar ansehen
02.02.2007 19:10 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Julizka84: Drogen mag ich genauso wenig wie Junkies und Dealer.
Aber,du nimmst mir das Wort aus dem Mund.Auch wenn
man deutsche Politiker nicht abschieben kann,so gehören
die meisten doch in den Knast.
Und wenn el Masri ein "Ehrbarer Bürger" wär hätte ihn auch
die Türkei rausholen können.Aber die nehmen nicht mal die
Kriminellen von uns hier zurück.
Kommentar ansehen
02.02.2007 19:56 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cartman: >Merke wohl:

Die Täter der eigenen Partei sind stets Opfer, traumatisiert, stigmatisiert, diskriminiert, beleidigt, Opfer ihrer grausamen Herkunftsbedingungen, unverstanden in ihrer spezifischen Religiosität, auf jeden Fall nur ein Bruchteil so böse wie die fundamentalistische Vorgeschichte der Gegenseite.

Die Täter der Gegenseite sind Bestien, braunes Gesox, Glatzen, irgendwie Rechts, Rassisten, Volksverhetzer, getrieben von den niedrigsten aller vorstellbaren Beweggründen, was immer das auch sein mag, und so weiter; verdienen auf keinen Fall die Wohltaten einer politisch korrekten Täterverhätschelung. <

I agree with you!!

Dies trifft allerdings auf jegliche Konfliktsituation zu, auch auf die derzeitigen: Christen/Muslime, Juden/Muslime, Christen/Juden, Katholiken/Protestanten, und zwar in beide Richtungen. Exakt hierauf basiert nämlich jegliche Form der Indoktrination.
Kommentar ansehen
02.02.2007 19:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@intruder1400: > Der war nicht lang genug im Gefangenlager.Wer solche
> Leute noch in Schutz nimmt,gehört mit abgeschoben.

Und du hast nich annähernd ausreichend lange Bildungsenrichtungen besucht.
Prügelstrafe für Dummheit - das wäre mal was...

>Und wenn el Masri ein "Ehrbarer Bürger" wär hätte ihn
>auch die Türkei rausholen können.

Wie immer: Uninformiertes dummes Geschwätz!
Scheint dein Hobby zu sein, glaube ich langsam.
Die Türkei hat damit was genau zu tun?
Nochmal langsam und zum Notieren: El Masri ist deutscher Staatsbürger.
Aber das konntest du ja natürlich nicht wissen, weil du keine verdammte Ahnung hast von was du überhaupt redest. Hauptsache erstmal ein wenig dummer Hetze verbreitet.
Kommentar ansehen
02.02.2007 19:59 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo her kommt: eigentlich unsere überheblichkeit, dass wir nach 24 stunden im Fahrstuhl stecken bleiben traumatisiert sind, und einer mit arabieschen Namen soll froh sein dass er nach 5 Monaten Folterhaft frei kommt.
Das erinnert mich an eine reportage wo man einen Afrikaner fragte was er als absoluten Luxus êmpfinde, seine Antwort "jeden Tag eine Dose Sprite".
Kommentar ansehen
02.02.2007 20:06 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Woher die Überheblichkeit kommt:

Hier hast Du die Erklärung, da ja bereitwilligst das Gehirn ausgeschaltet wird bei diversen Leuten. Die Grundlage aber ist dieses:

>Die Täter der eigenen Partei sind stets Opfer, traumatisiert, stigmatisiert, diskriminiert, beleidigt, Opfer ihrer grausamen Herkunftsbedingungen, unverstanden in ihrer spezifischen Religiosität, auf jeden Fall nur ein Bruchteil so böse wie die fundamentalistische Vorgeschichte der Gegenseite.

Die Täter der Gegenseite sind Bestien, braunes Gesox, Glatzen, irgendwie Rechts, Rassisten, Volksverhetzer, getrieben von den niedrigsten aller vorstellbaren Beweggründen, was immer das auch sein mag, und so weiter; verdienen auf keinen Fall die Wohltaten einer politisch korrekten Täterverhätschelung. <

Hab dies von Cartman (ich hoffe, er verzeiht mir) geklaut, weil ich diese Definition höchst trefflich fand. Das Problem der Muslime ist, sie stehen nicht unter "Naturschutz", wenn Du verstehst, was ich meine! ;-) - Und, wenn kein eigenes Selbstbewusstsein vorhanden ist, müssen andere her, um genau dieses Selbstbewusstsein herzustellen über Minderheitenstigmatisierung.
Kommentar ansehen
02.02.2007 20:19 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi @Christi: eigentlich weis ich das schon.
Während der Ausbildung hat sich eine Freundin von mir über die Kosvo-Albaner ausgelasse und geflucht, es war während des Balkan-Kriegs. Als ich sie fragte was den los sei, meinte sie, "wir können unseren Hobby-Raum 2 Monate nicht benutzen". Da wurde eine Kosvo-Albaner Familie einquartiert, eine Frau mit ihren 3 Kindern (5-9 Jahre), ihr Mann und noch 2 ihrer Söhne sind im Krieg umgekommen. Ich sagte ihr "ist ja nur für zwei Monate, die Frau hat ja viel durch gemacht" weis du was sie antwortete ?
"Und das wir in der zeit nicht Ping-Pong spielen können soll fair sein?".
Kommentar ansehen
02.02.2007 20:51 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich behaupte mal ganz dreist der typ ist total angepisst und will statt lkw fahrer zu werden lieber den rest seines lebens auf staatskosten chillen...

mal ernsthaft, wenn er so nen kurs besucht, muss er einigermaßen normal sein und erkennen, dass der herr manager da vorne ihm was beibringen will und es vermutlich gut mit ihm meint, wenn er sagt dass er nicht so oft fehlen soll.

und selbst wenn er ein "cia-flashback" gehabt hätte, ich glaube kaum dass es eine gute idee ist, mit tischen nach solchen leuten zu werfen, dafür würde man ziemlich auf die fresse kriegen in so nem gefängnis. wer sollte so dumm sein?

ironie oder nicht, ihr werdet es niemals erfahren, muahahaharr!!1
Kommentar ansehen
02.02.2007 21:02 Uhr von mäckerer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trauma Der sollte sofort binnen 48 Std. ausgewiesen werden, dann hat das Trauma auch ein Ende. Und wäre vorbild für Nachahmer mit schwerer Kindheit, weil sein grosser Bruder ihm früher immer den Schnuller weggenommen und ins Klo geworfen hat. Unsere Psychologen brauchen dringen Nachhilfe und sebst psychologische Betreuung.
Dann wären sie unter sich und einer könnte vom anderen leben. ...IoI
Kommentar ansehen
02.02.2007 21:06 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Jepp ... so sieht es aus!

Und jetzt übertrag diese Geschichte mal auf das Individuum "Regierung" ... . Damit dürfte eigentlich alles gesagt sein.
Kommentar ansehen
02.02.2007 23:44 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch sein Verschulden: wird er aus der Maßnahme rausfliegen und hoffentlich
eine Kürzung des ALG2 zu erwarten haben.
Kommentar ansehen
03.02.2007 01:27 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglauglich was für geistige: Tiefflieger hier unterwegs sind.

@intruder1400

"Und wenn el Masri ein "Ehrbarer Bürger" wär hätte ihn auch die Türkei rausholen können"

Der Mann ist in Deutschland geboren und hat sein ganzes Leben in Deutschland gelebt, warum soll sich denn der dt. Staat nicht darum kümmern?

"Aber die nehmen nicht mal die Kriminellen von uns hier zurück."

Ist dein Vater BND Agent und du hast die Beweise gesehen, dass El Masri ein Verbrecher ist (edit; anais)
@mäckerer

"Der sollte sofort binnen 48 Std. ausgewiesen werden, dann hat das Trauma auch ein Ende"

In welches Land denn? Der Mann ist wie oben geschrieben in Deutschland geboren und in Deutschland aufgewachsen. Wohin willst du den denn ausweisen? Vielleicht solltest du ERST denken und dann schreiben. (edit; anais)***
Anscheinend begreifen hier viele nicht, dass hier alle Menschenrechte und Grundsätze eines Rechtsstaates missachtet wurden. Hier wurde ein UNSCHULDIGER Mensch entführt und gefoltert und zwar über 2 Jahre!!!
Kommentar ansehen
03.02.2007 02:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka: Es scheint mal wieder an der Zeit zu sein, das dieses Land in eine Situation/Lage kommen muss wo jeder Bürger der so wenig denkt wie mäckerer, intruder und andere, das diese dasselbe Schicksal erwartet wie jene die sie so gerne ans Messer liefern würde !

Nebenbei gesagt, die genannten wünschen sich doch so sehr einen großen starken Mann an der Macht der endlich einmal aufräumen wird nicht wahr ?
Nur bedenken diese Wunschknaben nicht das ihr eigenes Dasein auch nur an einem seidenen Faden hängt !
Kommentar ansehen
03.02.2007 04:42 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich und alle anderen interessiert es nicht die Bohne das er verschleppt wurde. Auch der eine Türke aus Guantanamo geht mir am .... vorbei. Wenn es nach mir geht, dann würde der immer noch....

P.S. Kommt jetzt bei allem was el Masri tut das Trauma als Begründung?
Kommentar ansehen
03.02.2007 06:15 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Christian: "P.S. Kommt jetzt bei allem was el Masri tut das Trauma als Begründung?"

Bei allem ?

Er hat ein mal einen Tisch geworfen und du gehst prompt davon aus das er als nächstes Bomben legt ?!?


Man sollte es die noch einmal vorbuchstabieren E R I S T U N S C H U L D I G U N D K E I N T E R R O R I S T !

Aber das geht ja offensichtlich nicht in deine Birne rein, da für dich ja allein schon gilt, türkische Vorfahren kann also niemals Deutscher werden oder sein !


So wie du über andere Menschen denkst und über ihr Leben richtest, dürfte niemand mit dir Mitleid haben sollte dich deine eigene Meinung eines Tages ind Jenseits raffen !
Kommentar ansehen
03.02.2007 12:08 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christian: Wer sind all die anderen, die das alles nicht interessiert?

Oder sprichst Du immer von Dir im Plural? Dies deutet dann doch sehr darauf hin, dass Du so autark nun auch nicht bist, sondern Dich gerne in der Masse versteckst und das Votum anderer gerne übernimmst.

Scheinbar aber irgendwie doch, weil sonst würdest Du Dir sicher ein Statement sparen. Ich gehe da von mir aus, dass, wenn mich ein Thema nicht interessiert, halte ich mich raus.

Oder möchtest Du einfach nur Dampf ablassen?

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?