02.02.07 13:44 Uhr
 155
 

Große Koalition verabschiedet Gesundheitsreform im Bundestag

Die große Koalition aus SPD und CDU/CSU haben heute in einer Abstimmung die Gesundheitsreform im Bundestag verabschiedet. Von den 593 anwesenden Abgeordneten stimmten 378 dafür.

Da die Regierungsfraktionen selber über 447 Stimmen verfügen, gab es auch Abweichler in den eigenen Reihen. Sollte nun auch der Bundesrat am 16. Februar zustimmen, tritt das Gesetz zum 01. 04. in Kraft.

Vor der Abstimmung entbrannte eine heftige Diskussion über das Reformwerk. Während die Regierung die Reform vehement verteidigte, kritisierte die Opposition diese Reform als gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, Bundestag, Koalition, Gesundheitsreform
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 13:57 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder Geschichte geschrieben: für die sich jeder normalsterbliche schämen würde ... Diktatur ich gebe dir noch max.20Jahre
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:52 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieg der Lobbyisten: -->http://www.jungewelt.de/...

Die »Gesundheitsreform« trägt die Handschrift der Aporthekerverbände, der Kassenarztvereinigungen und der Privatversicherer...

Mlg
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:58 Uhr von Favete linguis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gesundheitsreform muss sein! Wer hier dümmlich herumlammentiert hat sowieso keine Ahnung!
Kommentar ansehen
02.02.2007 15:53 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra! Wir haben einen neuen Forentroll! :-)

Herzlich willkommen bei SSN, Favete linguis...
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reform-Reförmchen: Meines Wissens hat noch n i e eine Gesundheits-
( besser Krankheitsref) reform gegriffen.
Wenn ja, bitte Quellangabe (aber kein Reg-Bulletin).
Lobbyisten hin und her..
Welche Arztpraxis kann den noch ohne Privatpatienten überleben?? Bitte Quelle!!!
Und da will sich die jetzige -oder welche auch immer- die SCHULDENFREIE Private KV einfach so mal im vorbeigehen schnappen.
Naja, 80 Milliarden € wecken schon viele Begehrlichkeiten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?