02.02.07 11:13 Uhr
 394
 

Schweiz: Häftling gelingt Flucht aus dem Fenster mit verknoteten Leintüchern

In einem Untersuchungsgefängnis im schweizerischen St. Gallen ist einem der Häftlinge die Flucht gelungen. Der Häftling knotete sich ein Tau, an dem er sich aus einem Fenster abseilen konnte.

Allerdings reichten die Laken nicht aus; das selbst gebastelte Seil hing mehrere Meter über dem Boden, so dass der Flüchtige springen musste und dabei ein Vordach durchschlug sowie ein darunter abgestelltes Auto beschädigte.

Nach Erkenntnissen der St. Galler Kantonspolizei ist nur einem Häftling die Flucht gelungen. Dabei ist unklar, ob sich der Häftling bei seinem Ausbruch eine Verletzung zugezogen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schweizwochen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Flucht, Fluch, Häftling, Fenster
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 10:57 Uhr von schweizwochen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie im Film. Unglaublich, dass so eine Flucht heutzutage noch möglich ist. Da stellt sich einem doch auch die Frage, warum das Fenster nicht vergittert war, dann wäre die Flucht nicht möglich gewesen.
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:34 Uhr von speedfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unerhofft kommt oft Respect !! Solange es kein Mörder und Vergewaltiger war.
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:37 Uhr von speedfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups Oh hab die Quelle grad gelesen..das ist natürlich jetzt schlecht das der abgehauen ist aber einen Mörder würde ich auch besser verwahren. Und Gitter am Fenster kostet ja nicht gleich die Welt.Hoffentlich wurde er vom Auto überfahren oda sowas^^
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:37 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@speedfire: ich glaub schon, dass es erhofft war ;-)

ich verkauf dir ein "v" :-)))
Kommentar ansehen
02.02.2007 12:50 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich ein wenig an meine Katze die neulich vom Balkon gefallen war und ich diese mittels zusammengeknoteter Decken dazu bewegen wollte, aus dem Hof, auf den ich mangels SChlüssel zunächst nicht konnte, zum Aufstieg auf ihren Balkon zu bewegen ... sie unterließ es, wahrscheinlich war ihr das Ansinnen zu gefährlich. Na ja ... ich bekam sie dann anders zurück. ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2007 23:00 Uhr von schweizwochen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder im Knast: Der Ausbrecher ist mittlerweile wieder gefasst:
http://www.espace.ch/...
Kommentar ansehen
02.02.2007 23:11 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp: meine Katze ist auch wieder zuhause.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?