02.02.07 09:56 Uhr
 1.681
 

Musik-Blogger sind auf dem Vormarsch

Das "Bloggen" von Musikstücken kommt immer mehr in Mode. Die neue Form usergenerierter Inhalte hat bereits fest etablierte Plattformen im Netz. Über sie werden neue Musikstücke zum Download im MP3-Format angeboten.

Kern des neuen Angebots ist "Hype Machine". Sie soll vor allem aktuell sein, aber auch durch Such- und Listingfunktionen einen guten Überblick geben. Derzeit ist Hype Machine mit über 2.000 einzelnen Musik-Blogs vertreten.

Initiator und Kopf von Hype Machine ist der in Brooklyn/New York lebende Anthony Volodkin. Der 20-Jährige betreibt diese Plattform weitgehend im Alleingang. Das große Geld hat er noch nicht verdient, ihm gehe es um die Kommunikation, so Volodkin.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Blog, Vormarsch
Quelle: www.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2007 09:46 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat Erfahrungen mit den in der Originalquelle genannten Plattformen?

Da danke ich schon jetzt für die hoffentlich zahlreichen Antworten. Wie ich die Gemeinde kenne, ist das für viele längst kein Geheimtipp mehr, oder?
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:14 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das "Bloggen" von Musikstücken....
----------

Bloggen= WebLoggen= Web Logbuch niederschreiben
----------

Musikstücke zum Download im MP3-Format
----------

Musikstücke = MP3
----------

Das "Bloggen" von Musikstücken.... = Das Web Logbuch niederschreiben von MP3?
----------
:p
naja, mir macht halt der erste Satz keinen Sinn bei meinem derzeitigen Verständnisses des Wortes "Bloggen"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?