01.02.07 21:37 Uhr
 369
 

Laut BUND ist Weltklimabericht ein "unüberhörbarer Weckruf an die Welt"

Der Weltklimabericht, der von dem Zwischenstaatlichen Ausschuss zum Klimawandel (IPCC) am Freitag vorgestellt wird, wurde von dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) als "unüberhörbarer Weckruf an die Welt" bezeichnet.

Eine Erderwärmung von 4,5 Grad Celsius wäre "dramatisch", so der BUND. Zudem kämen auf Deutschland hohe Kosten wegen des ansteigenden Meeresspiegels zu.

Der BUND forderte ein sofortiges Handeln. Die EU solle bis zum Jahr 2020 die Emissionen um mindestens 30 Prozent senken. Zudem wurden spritsparendere Autos und ein Verzicht auf den Bau von Kohlekraftwerke gefordert.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 21:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Zitat:
Zudem wurden spritsparendere Autos und ein Verzicht auf den Bau von Kohlekraftwerke gefordert.

Beides Dinge die die Dinosaurier nicht zulassen werden... :-(
Schmälert den Gewinn...
http://video.google.com/...

Mlg
http://www.drogendealer.de/...
Danke... ;-))
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:13 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: vielleicht hat das unsere erde schon des öfteren überlebt.
die erde, nicht der mensch.
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:38 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt? Wie gut das Amerika in einer eigenen Welt lebt ;) Nein, sorry, das US-Bashing musste sein und ich weiß ist alt.
Aber es ist nunmal "eine unbequeme Wahrheit" *schleichwerbung*
Kommentar ansehen
02.02.2007 01:59 Uhr von Baker18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja wieder klar! Ich verfolge die ganze Sache schon seit zwei Wochen. Jedes mal kommen neue Artikel rein, von so genannter Erderwärmung und Klimawandel. Aber so schnell Sie auftauchen, um so schneller verschwinden Sie auch wieder. Ich kann es einfach nicht verstehen, dass man die Zeichen der Welt nicht deuten kann. Was muss eigentlich noch passieren, dass für den Menschen mehr die Umwelt zählt als das Kapital.

Am besten finde ich die Einstellung der Amerikaner.
Die denken Sie würden mit jedem neuem Krieg die Welt sicherer machen.
Aber denn größten Feind oder besser gesagt, der größten Bedrohung den Rücken zu kehren.
Nämlich dem Klimawandel und damit den Folgen für Mensch und Tier.

Man sah ja wie gut Organisiert die Amerikaner sind bei Naturkatastrophen. Beispiel der Hurrikan im Sommer in New Orleans, wo viele Menschen sterben mussten weil Sie nichts zu essen bekommen haben, obwohl die Lager in denn Kaufhäusern voll waren.

Schlimm die Welt von heute, wir können nur das beste daraus machen. Das die Welt von morgen besser aussieht.
Kommentar ansehen
02.02.2007 08:56 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush-Ideen mit großen Spiegel und künstlichem Verschmutzen der
Atmosphäre zeigt den ernsthaften Willen, was zu tun. ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2007 09:53 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens, rückt das Problem der massiven Umweltverschmutzung mal richtig in den Rampenlicht, "früher" waren es doch größtenteils Randberichte die man zwar gelesen hat, die aber schnell wieder in den Alltag verschwanden. Fakt ist das wir uns in einen Prozess extremer Klimaveränderungen befinden, man siehe allein das Wetter der letzten Jahre wo wir alle wohl mitbekommen haben was Passiert. Wir Menschen sind nicht zu 100% Schuld daran, Klimaveränderungen gibt es schließlich seit jeher, doch wir haben das ganze wohl ziemlich verschnellert...

Schön wäre es da wenn man mal alle an einem Strang ziehen würden, auf das Geld "scheißen" und Gegenmaßnahmen einleiten.

- Massive Aufforstungen (Wie schon erwähnt)
- Stärkere Emissionsminderungen, da können die Staaten ruhig mal ihren Bürgern hohe Subventionen zuschießen lassen um Fahrzeuge mit wenig Schadstoffabgaben im Straßenbild zu realisieren, ich z.b. kann mir nun nicht mal eben n umweltfreundliches Auto beschaffen udn auf das Auto bin ich angewiesen wie viele Millionen andere auch...
- Der Industrie mal wirklich ein vor die Glocke hauen was Verschmutzungen angeht
- Rückweg zum Atomstrom, Kohle ist der falsche Weg!
- Förderung neuer Entwicklungen (Umweltfreundliche Energiegewinnung, Fahrzeuge etc.), egal ob die Wirtschaftslobby (Allen voran die Ölindustrie) da was dagegen hat, Geld ist hier zweitrangig!

...
Kommentar ansehen
02.02.2007 10:39 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Das verstehe ich auch nicht. Irgendwie wollen die immer beschließen, dass etwas was in Deutschland hergestellt wird so und so sein muss. Klar, dass sich BMW und Konsorten vor den Ausländern dann in die Hose machen. Nur kann man genauso gut die Zulassung verbieten und das gilt dann für alle. Alles Schisser, wie in Australien gerade bei der Diskussion - die Kosten die Kosten, lol - wartet mal ab was für Kosten auf uns zu kommen wenn es zu spät ist.
Kommentar ansehen
02.02.2007 10:42 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
btw: Biogas ist auch so ein Thema: damit könnte man viel Kohl - eigentlich sämtliche Kohle überflüssig machen - aber nein den Bürokraten ist das Gas zu rein - wir wollen die Armen Bürger ja nicht übervorteilen, jeder soll das gleiche Russen-Gas haben.
Kommentar ansehen
03.02.2007 00:22 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbare: erkenntniss der BUND. wer im winter mal aus dem fenster geschaut hat, hat den bericht für diese erkenntnis nicht gebraucht...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?