01.02.07 16:59 Uhr
 4.654
 

"Second Life": Ärger wegen rechtsextremer Partei - Macher mischen sich nicht ein

Wie die "Second Life"-Zeitung "The AvaStar" berichtet, gibt es des Öfteren Proteste gegen die rechtsextreme französische Partei Front National. Wegen der Ausschreitungen will die Inhaberin der Mode-Boutique Artilleri ihren Laden im Spiel schließen.

Die Linden Labs, die das Online-Spiel entwickelt haben, wollen dagegen nichts unternehmen. FN-Aktivist Clovis Lamont freut sich hingegen über die gute Werbung.

Die FN will in "Second Life" neue Mitglieder finden. Laut Lamont ist die Partei nur gegen weitere Immigranten in Frankreich, solange nicht ausreichend Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Partei, Ärger, Life, Macher, rechtsradikal, Second Life
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 19:15 Uhr von Snüffelstück
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend so eine freie Meinungsäußerung, nicht wahr?
Kommentar ansehen
01.02.2007 20:07 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Entscheidung Zensur kann nie eine Lösung sein.

Auch wenn ich gegen jede Form von rechtsextremismus bin, so halte ich die Forderung keine neuen Emigranten ins Land zu lassen, ohne dass neue Arbeitsplätze zur Verfügung stehen für richtig. Es geht ja hier nicht um die Verweigerung von humanitärer Hilfe. Aber wer dauerhaft in Frankreich leben möchte braucht nunmal einen Job. Assoziale Randalierer gibts in Frankreich ja schon genug.
Kommentar ansehen
01.02.2007 20:38 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Second Life hat eine AGB und die hat: man zu akzeptieren und einzuhalten, wenn man Second Life nutzen will.

Es sollte also möglich sein die FN auszuweisen !
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:20 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es denn da auch linke Parteien? ???
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:22 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal find ichs krass, dass einer online-komerz Plattform überhaupt so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Ich glaube, denen ist sowas mehr als recht - perfekte Werbung.

Ich halte von diesem Spiel zwar nichts, da ich es für unsinnig halte, reales Geld für virtuelle Grundstücke und Gegenstände einzutauschen.

Dass dort nicht zensiert wird, ist aber ne feine Sache.
Wenns jemandem nicht passt, braucht er ja nicht auf das Areal / die Welt (oder wie auch immer die diese Einteilungen da nennen) dieser Partei zu connecten.

Auch können bestimmte Gruppen/Mitglieder von anderen Arealen/Welten ausgeschlossen werden, wenn sie dort nicht erwünscht sind.
Somit sehe ich da mal überhaupt kein Problem.
Kommentar ansehen
02.02.2007 01:18 Uhr von bumsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: hgj
Kommentar ansehen
02.02.2007 01:44 Uhr von Balistoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese aussage nicht Rechtsextrem sondern ich finde sie diese Aussage sehr vernünftig. Europa ist nicht verpflichtet die Nachlässigkeit anderer Länder mit unseren Steuern auszugbügeln. Die Auswirkungen gerade in unserem Land sind sehr Stark zu Fühlen. Massiver Anstieg der Gewalt in vornehmlich von Bürgern mit migrationshintergrund bewohnten gebieten und Anstieg des Einflusses extremistischer Organisationen, islamstische auf der Migrantenseite und rechtsextremistisch auf der Nationalenseite. Dieser Trend ist in ganz Europa zu verfolgen und nicht von der Hand zu weisen. Ich bin ganz klar gegen gewalttätige Aktionen aber dies kann man von der anderen Seite leider nicht erhoffen und so formieren sich verstärkt Militante Organisationen die sich aus Frustrierten und von der Politik in die Rechte Ecke geschobenen Bürgern besteht.

Ich bin für die Klare Regelung um die Menschheit auf der Erde zu verteilen und ihre Entwicklung zu fördern. Aber die momentanen Zustände sind nicht tragbar. Die Menschen gehen dahin wo sie Meinen das es ihnen Besser gehen würde, und die Wirtschaft dorthin wo sie meint die Billigsten Arbeitnehmer zu finden, das führt zum Hexenkessel und der Verarmung der derzeit am Zivilisiertesten Länder.
Kommentar ansehen
02.02.2007 02:03 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Balistoman: Deine Aussagt hat den Nagel auf den Kopf getroffen .
Kommentar ansehen
02.02.2007 02:15 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Balistoman: "Europa ist nicht verpflichtet die Nachlässigkeit anderer Länder mit unseren Steuern auszugbügeln"

Bedanke dich bei deinen Vorfahren die diese Staaten, deren angebliche Nachlässigkeit du nicht ausbügeln willst, ausgebeutet, unterdrückt, versklavt, gepeinigt und ihrer Werte beraubt haben !


Du bist nicht verantwortlich für die Taten deiner Vorfahren ?

Es ist die Geschichte deines Landes und deines Volkes.

Leugnest du deine Geschichte, deine Herkunft, deine Ahnen ?
Kommentar ansehen
02.02.2007 03:22 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: Jo. richtig so!
Wenn dein Vater damals 150 Jahre Haft wegen Mordes bekommen hätte müsstest du, deine Kinder, deren Kinder und die KIndeskinder .... und deren ... eingesperrt werden.

Also ich übernehme die Verantwortung für das was ich mache, aber nicht dafür dass irgend welche Politiker (deutsche, französische, englische, italienische und russische Politiker) mal wieder Krieg spielen wollten.

Sag mir mal wie viele deutsche Ehefrauen, dafür dass sie ihre Männ verlohren haben, eine Entschädigung bekommen haben. (du kannst mir nicht erzählen dass alle Soldaten, die 1938/45 gedient haben unbedingt in den Krieg ziehen wollten)

Aber noch zu dem Spiel:
- Ich würde es blöd finden wenn mich dort jemand wegen dem Wachturm, ob ich nicht Skinhead werden will oder sonstiger Dinge ansprechen würde.
Wenn die FN da ein "Clubhaus" errichten wollen, dann ist mir das quasi egal, ich kann den Computer ja abschalten wenn ich die nicht mehr sehen will oder blocke die irgendwie.

Ist aber schon irgendwie krass :-)

Mode-Boutique " ArtilleriE "

Ich wette mal die Skins lungerten immer vor ihrer Boutique rum und es hat sich keiner mehr reingetraut.
... und wenn dann noch ein paar linke kommen wird´s bestimmt gemütlich.

it´s live ... it´s the second Life!
Kommentar ansehen
02.02.2007 03:28 Uhr von Balistoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Das tue ich bei Weitem nicht, ich verurteile jegliche Einmischung in andere Kulturen und Zivilisationen zum Zweck der Selbstbereicherung, leider ist auch unsere Generation noch nicht soweit Zivilisiert dies zu Unterlassen, trotz alledem Hilft es keinem Land die ansässigen Bürger dafür zur Verantwortung zu ziehen das die Politik seit Jahrhunderten bis zum Heutigen Tag es nicht lassen kann zu Ihrem vorteil Kulturelle und Zivilisierte Defizite auszunutzen.
Kommentar ansehen
02.02.2007 08:08 Uhr von WyverexAuctor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fiacyberz: TheAvastar IST die Bild-Zeitung!

Siehe: http://the-avastar.com/...
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:34 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufsichtsbehörde für Second Third Fourth Eternal Life.
Dringend notwendig sind jetzt Proporz und Quoten.
Erstmal müssen Flüchtungslingsräte und Gleichbehandlungsbeauftragte her. Auch der Anteil an Bananen- und Fischverkäufern sollte dem relativen Prozentsatz an der Weltbevölkerung entsprechen. Alle- ich betone - wirklich alle Lebebwesen und auch alle anorganische Verbindugen, sollten gleich vertreten werden. Insbesondere sollten getrennte Waschräume für Christen eingerichtet werden, damit die sich nicht an fremden Religionen beschmutzen können. Jeder soll über die gleichen Rechte verfügen, und dabei maximalen Respekt von dem Nächsten erwarten dürfen. Zur Durchsetzung bei Toleranzverstössen gilt es jedem die gleichen Waffen zu Verfügung zu stellen, damit jeder die gleiche Chance hat seine Feinde auf ewigen Frieden einzustimmen.
Kommentar ansehen
02.02.2007 15:34 Uhr von Chuck_Norris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf!? was bitte ist second life??
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:08 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war schon immer für: die Umsetzung der Parole "Deutschland den Deutschen" -
Denn da alle "Echten" NPD´ler und Republikaner ja "Echte
Arier" sein wollen, sollen sie ihrem eigenen Slogan folgen
und sich ins Stammgebiet der Volksgruppe der Arier
begeben: Das Kaschmir-Gebirge zwischen Pakistan und
Indien; schliesslich sind die Arier 1500 v. Chr von dort nach
Europa gewandert.
Wir anderen stellen derweil hier sicher, das jeder der in
Deutschland leen will und auch unsere Verfassung
anerkennt einen Deutschen Pass bekommt und damit
ordnungsgemäss hier leben kann.

Was in Second Life passiert - Meine Güte! in der realen Welt
bekommts die Politik nicht in den Griff - wer Glaubt denn da
das die Firma, die zumal der neutralität verpflichtet ist, das
in den Griff bekommen würde?
Kommentar ansehen
02.02.2007 17:08 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: rechtsextreme gehören imho zwar eingesperrt...

aber die entwickler treffen die richtige entscheidung

das ist ein sieg für die meinungsfreiheit...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?