01.02.07 16:51 Uhr
 417
 

Russland: Energiebehörde ROSATOM sucht "Miss Atom 2007"

Zum vierten Mal sucht die russische Energiebehörde ROSATOM nun bereits die "Miss Atom". Antreten zu der Wahl dürfen alle Frauen, die in der ehemaligen UdSSR in der Energiebranche arbeiten und zwischen 18 und 35 Jahre alt sind.

Des Weiteren müssen die Kandidatinnen ein Nuklearwissenschaftsstudium abgeschlossen haben. Im Falle eines Sieges können die Frauen einen Job in der Moskauer Hauptzentrale der ROSATOM gewinnen.

Laut Ilya Platonov, der Organisatorin des Wettbewerbes, bewerben sich viele hübsche Frauen. ROSATOM versucht durch den Wettbewerb sein Image zu verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Energie, Atom, Miss
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 17:23 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenloser guter Werbegag. Da wird der Schönheitschirurg Arbeit bekommen, wenn auch noch die "Miß-Atombusen"
gewählt würde.
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:08 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Miss: Die Miss Atom muß natürlich ein besonders strahlendes Lächeln haben. ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: für Tschernobyl wäre ja noch die "Älteste" zu jung
:-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?