01.02.07 16:03 Uhr
 445
 

Fußball: Grund für Heynckes' Rücktritt waren Morddrohungen

Jupp Heynckes hat seinen Rücktritt als Trainer von Borussia Mönchengladbach erklärt (SSN berichtete). Der Auslöser für seine Entscheidung waren offenbar Morddrohungen. Heynckes stand daher auch unter Polizeischutz.

Heynckes erzählte in einem Interview, dass er drei Morddrohungen in zwei Monaten erhalten habe, weswegen er Polizeischutz in Anspruch nahm. Dies wolle er seiner Frau "nicht länger zumuten". Seine Entscheidung traf er unabhängig vom Spiel gegen Nürnberg.

Der Trainer äußerte sich durchweg positiv zu seiner Unterstützung durch das Präsidium. Er kritisierte die Medien wegen Angriffen gegen seine Person. Dies habe die Mannschaft verunsichert. Heynckes traut der Borussia den Klassenerhalt zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücktritt, Grund, Morddrohung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 16:03 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heYnckes: sorry
Kommentar ansehen
01.02.2007 17:32 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der übertreibt: morddrohungen kriegen leute in seiner position doch ständig... und wann wird mal einer ermordet? glaube nicht, dass jemand, der eine morddrohung ausspricht, auch vorhat, jemanden zu ermorden, und erst recht nicht, dass jemand, der vorhat, heynckes zu ermorden, ihm davor damit droht ;)
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:03 Uhr von somiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soku: geil, ich schick dir auch mal ein paar. stört dich ja sicherlich nicht, ich drohe ja nur. wird auch verwandte und partner sicherlich nicht stören. ich denke das dürfte also alles kein problem sein.

pfanne heiß? fußball ist sport und wenn mir dann Leute morddrohungen schicken, hätte ich da auch keinen bock drauf. und die polizei wird sich auch wohl was bei gedacht haben wenn sie ihm personenschutz geben
Kommentar ansehen
02.02.2007 09:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind keine fans.....das sind idioten. schade das es solche gibt und man ihnen nicht einmal das handwerk legen kann....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?