01.02.07 16:01 Uhr
 1.530
 

Israel: Kein Angriff auf Iran

Der israelische Vizeregierungschef Schimon Peres hat bei einer Veranstaltung mit Studenten klargestellt, dass Israel den Iran nicht angreifen wolle.

Als ein Moderator fragte, ob ein Militäreinsatz gegen den Gottesstaat auszuschließen sei, antwortete Peres: "Durch Israel, ja." Er sieht derzeit innenpolitische Probleme im Iran, in die sich Israel nicht einmischen werde.

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad könne seine Versprechen, die er gegenüber dem iranischen Volk gemacht hat, nicht halten. Außerdem habe er keine Lösungen für bestehende Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bleifuss88
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel
AfD und Frauke Petry schocken mit fragwürdiger Wahlwerbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 15:22 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel scheint mit Bush nicht mehr wirklich mitziehen zu wollen. Damit hätte Bush seinen nächsten Verbündeten im Kampf gegen den Iran verloren. Vielleicht ist das alles auch ein Riesen Bluff. Keiner kann es sagen.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:13 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann beschlossener Krieg des großen Bruders USA?
Der hat doch mit seinen Flugzeugträgern
die besseren Optionen gegen den Iran.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:25 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt zu hoffen, dass Peres auch zu seinem Wort steht.

Die Zeichen deuten jedoch nach wie vor auf Sturm, die Vorherrschaft in der Region konnte noch keine der Parteien erringen.

Es steht zu befürchten, dass die US-Armee früher oder später einen Grund findet, zurückzuschießen.

Allerdings würde der Einmarsch dezeit nur schwerlich einen Nutzen bringen, und nur der Ideologie und Herrschaftsbestrebungen wegen wird wohl kein Angriff stattfinden.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:26 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meins erachtens nach, wird Israel 100 % mit angreifen, obwohl sie sagen, dass sie gegen einen Krieg sind....
Vielleicht wollen sie die nicht, dass die Medien sie ausschimpfen usw... :))
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:46 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Hab ich was verpasst??

Steht denn ein Angriff auf den Iran schon fest?

Wer will denn den Iran angreifen?
Aus den USA habe ich nichts gehoert und Israel hat gerade ausdruecklich gesagt, dass sie nicht angreifen werden (wie auch?)!

Deutschland haelt sich auch bedeckt und der Irak naja ... die greifen bestimmt nicht an ... Dann gibts noch Afganistan ... mmmh auch unwahrscheinlich..

Wir werdens ja sehen ... Bis dahin hoffen wir, dass es keinen Krieg mehr geben wird ...
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:17 Uhr von cyrusdavirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran = Nazi Germany! Benjamin Netanyahu speech regarding Iran
http://www.youtube.com/...

Netanyahu retook the Likud leadership on December 20, 2005. As of December 2006, he is the official leader of the Opposition in the Knesset.

Und bald wohl wieder der Ministerpräsident von Israel!
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:54 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus: Also ich finde Netanyahu viel besser als olmert und kadima.
Außerdem hat kadima sich inder letzten Zeit viel geleistet,Korruption,Sexualdelikte , den libanon-krieg usw.
Also ich könnte die israelis verstehen wenn sie ihn wählen würden.
Ob er allerdings besser ist,ist fraglich.
Kommentar ansehen
01.02.2007 20:31 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht er also alles ?! "Er sieht derzeit innenpolitische Probleme im Iran, in die sich Israel nicht einmischen werde.
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad könne seine Versprechen, die er gegenüber dem iranischen Volk gemacht hat, nicht halten. Außerdem habe er keine Lösungen für bestehende Probleme."
Kommentar ansehen
01.02.2007 20:34 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag zum obigen Text ;): Wenn er das also alles so sieht und das der Grund sei warum sich Israel nicht einmischen wolle, was wäre denn dann wenn Ahmadinedschad die internen Probleme löst ?

Die Israelis in der Führung denken doch das die Inneren Probleme im Iran Ahmadinedschad das Amt kosten werden und sich damit das Problem von alleine und somit ohne Krieg lösen lässt.

Was also wenn Ahmadinedschad aber selbst die Probleme löst ?!
Kommentar ansehen
01.02.2007 20:52 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ogma: nicht persönlich nehmen aber bemalst du noch ostereier? natürlich werden die heute nicht ausposaunen das sie den iran angreifen werden, denn dann würde sich der iran darauf vorbereiten, oder? das wort überraschungsangrif kommt nicht von ungefähr.
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xbarix: Stimmbimmt! Allerdings denke ich, dass die Iraner durchaus Alarmstufe rot gesetzt haben. Da kann Peres erzählen, was er will.

>Als ein Moderator fragte, ob ein Militäreinsatz gegen den Gottesstaat auszuschließen sei, antwortete Peres: "Durch Israel, ja." Er sieht derzeit innenpolitische Probleme im Iran, in die sich Israel nicht einmischen werde.<

Das erinnert mich doch nun sehr an das Märchen:
Rotkäppchen und der Wolf ... .
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:54 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi: Es kann jeder viel erzählen wenn der Tag lang ist.

Egal ob Peres über den Iran oder irgendwer über was anderes.

Die Perser werden wegen einem Israeli nicht ihr Militär in den Ruhestand schicken, so wie z.B. im Vergleich die Russen ihre Atomraketen auch nicht nach dem Ende des Kalten Krieges umprogrammiert haben, damit diese nicht mehr die USA oder Europa erreichen könnten.


Kein Staat der Welt ist so DOOF und würde das tun !
Kommentar ansehen
01.02.2007 22:00 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jesse: I agree with you fully!!! ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2007 23:04 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch gut: ein guter zug! zielt auf innenpolitische narben und fehler.
das hatt bestimmt jeder iraner mitbekommen
mal gucken ob achmed das nächste mal auch gewählt wird?
Kommentar ansehen
01.02.2007 23:46 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute leute wer auf unbewaffnete schießt wird meist härter bestraft.
und wenn Teheran den ersten schritt wagt dann kann man es von der karte streichen und ein großes Terror Problem dazu !
Kommentar ansehen
02.02.2007 01:40 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig das nichts (rein garnichts) vom letzten wirklich verheerenden Krieg gelernt wurde.... Mit einem Feldzug gegen den Iran werden die Probleme nicht gelöst werden. Es wird nur neuer Hass geschürt der wieder neue Konflikte nach sich zieht. und so geht es weiter bis irgend ein Arschloch auf den roten Knopf drückt... Das kranke daran ist das die meisten Beteiligten (wie 1939 in Deutschland) ohne weiter nachzudenken mitziehen werden. Den Leuten werden Halbwahrheiten präsentiert die Stimmung gegen den Iran machen (Heimatfront) .. alles wiederholt sich. Nur jetzt, wo das hässliche Gesicht des 2.Weltkrieges verblasst, werden viele wieder mutig und glauben mit Waffengewalt die Probleme der Welt lösen zu können.
Es ist zum Haareraufen, ich glaube fast das die meisten (auch hier im Forum) die Sinnlosigkeit und den nicht in Worte zu fassenden Irrsinn eines Kieges erst erkennen, wenn ein oder viele Menschen unter den eigenen Augen von einer Mine, Granate oder was weiss ich, mit Blut und unmenschlichem Geschrei auseinandergerissen wurden. Mal gucken wie oft das ganze nochmal abgespult wird bis es richtig knallt und alle auf einmal erkennen daß das "Experiment" Evolution ein Griff ins Klo seitens der Natur war. Falls es dann Überlebende gibt werden die auch irgendwann ins Grab fallen und ihre Nachkommen glauben das alles halb so wild ist, also kann man ruhig zu den Wafen greifen (lassen) um ein Problem mit dem Nachbar zu lösen.
Kommentar ansehen
02.02.2007 02:09 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el_fatal: "und wenn Teheran den ersten schritt wagt dann kann man es von der karte streichen und ein großes Terror Problem dazu !"

wie leichtgläubig und naiv bist du eigentlich ?

Wenn der Iran Israel hätte auslöschen wollen, dann hätten sie dieses schon mehr als einmal tun können, dazu haben die Perser genügend B/C-Waffen modernster Art und hochwertiger Qualität !

wenn der iran schießt ist der iran tot ?

Dazu müssten andere Staaten Atomwaffen auf den Iran schmeißen, aber jeder angrenzende Staat des Irans würde es nicht dulden mitverstrahlt zu werden durch den Vergeltungsschlag.
Ein regionaler Atomkrieg würde binnen kürzester Zeit GLOBAL sein !

Und wir liegen im direkten Einzugsgebiet jenes Staates der verstrahlt werden würde täte man den Iran atomisieren !



Und selbst wenn es nur den Iran/Nahen Osten betreffen würde, womit hälst du nach diesem Atomkrieg deinen Arsch warm ?

Das ÖL wird man auf Jahrzehnte hinweg nicht mehr nutzen können !!!
Kommentar ansehen
02.02.2007 02:57 Uhr von cyrusdavirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tamara: Netanyahu ist ein radikaler Hardliner. Er sieht den Krieg gegen den Iran als unbedingt erforderlich an.

Wie kann es da fraglich sein ob es besser unter Netanyahu wird?.
Btw; schau dir das erste Interview an. Netanyahu steht da 100 prozent hinter dem lebanon Angriff. Er sieht diesen Krieg als ersten Schritt im Kampf gegen den Iran.
Kommentar ansehen
02.02.2007 08:16 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gelaber von Politiker: "Niemand hat vor eine Mauer zu bauen"

"Die Renten sind sicher"

Atomwaffen im Irak...
....
Die Aussagen sind nicht der Rede wert.
Wer so Typen glaubt ist selber schuld!
Kommentar ansehen
02.02.2007 08:29 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrusdavirus: "Netanyahu ist ein radikaler Hardliner. Er sieht den Krieg gegen den Iran als unbedingt erforderlich an."

Lachhaft. Hat den Arabern doch alles angeboten.
Wo ist er denn hardliner? Wegen ein paar provokaten Reden?

"Wie kann es da fraglich sein ob es besser unter Netanyahu wird?. "

Das ist nicht fraglich, das ist unwahrscheinlich.

"Btw; schau dir das erste Interview an. Netanyahu steht da 100 prozent hinter dem lebanon Angriff. Er sieht diesen Krieg als ersten Schritt im Kampf gegen den Iran."

Der Iran ist ein zentrales Problem für die Welt und besonders für Israel das so oder so gelöst werden muss.
Besonders Achmadinejad muss weg, dann ist viel erreicht.
Kommentar ansehen
02.02.2007 08:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders Achmadinejad muss weg da gibt es noch viele andere die vorher weg müssen weil sie um einiges gefährlicher sind.
Kommentar ansehen
02.02.2007 09:53 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schenkelklopfer des Tages. :-D: "Wo ist er denn hardliner? Wegen ein paar provokaten Reden?"

So wie der Achim, dessen Reden auch noch zwecks Weltvolksverhetzung bewusst falsch übersetzt und in die Köpfe geBILDet, geSPIEGELT und geSTERNt werden?
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:17 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder sieht ja die Probleme der Welt mit anderen Augen!

Ich kann schon verstehen, warum die Israelis die Momentane politische Lage im Iran als ein großes Problem ansehen.
Schließlich fordert die dortige Spitze die Auslöschung Israels und ist auf dem besten Weg zur Atommacht. Fördert die Hizbollah im Libanon und versucht sogar zu bestreiten, dass es die Shoah gab.
Es ist natürlich immer schön einfach einem Land die komplette Schuld zu geben, aber es gibt halt zwei Seiten der Medaille ...

Ein Vorredner meinte, dass ich noch Ostereier bemahle, weil ich angeblich so "Naiv" sei und den Worten Perez glaube.
Perez sagte es ja nur, damit der Iran nicht mit einem Angriff rechnet.

1.) Ich mag Ostereier
2.) Der Iran ist bis an die Zähne bewaffnet und rüstet immer weiter auf ...

Ich verstehe nicht, dass alle Pazifisten eine Abrüstung Europas, Israels und der USA fordern, aber bei Ländern wie dem Iran ist es egal...?!

Warum soll der Iran Atomwaffen haben? Warum soll Russland Atomwaffen haben? Warum sollen die USA Atomwaffen haben? Warum Pakistan?

Ich finde jedes Land, dass keine Atomwaffen hat, oder danach strebt ist ein Gewinn für die Welt und der Iran brauch nicht zu erzählen, dass er Atomwaffen zur Selbstverdeidigung brauche.
Das ist Schwachsinn!

Wer soll denn den Iran angreifen?
Die USA? Die haben ihren Militärhaushalt und ihre Soldaten mit dem Irak gerade voll ausgereizit
Der Irak hat gerade mal 26 mio Einwohner! Der Iran hat 70 mio! Wie soll man da einmarschieren? Israel? Israel kann maximal einen Luftangiff auf die Forschungsanlagen für die Atomreaktoren/bomen etc. fliegen, aber die sind unterirdisch, bombensicher und über das ganze Land verteilt. Unmöglich anzugreifen.

Meine Meinung ... Aber die USA haben auch einen begrenzten Militärhaushalt und nicht unendlich viel Geld zur Verfügung! Zumal auch ein gewisser Rückhalt in der Bevölkerung vorhanden sein muss um einen Krieg zu führen! Der Rückhalt in den Staaten ist im Moment nicht vorhanden und da bald Wahlen anstehen, gehe ich nicht davon aus, dass die Republikaner eine unpopuläre Aktion starten ... Da brauch man ja keinen Wahlkampf führen und kann den Demokraten gleich den Sieg schenken. Denn auch wenn manche denken, dass Bush ein Diktator wäre und immer in schlechter Erinnerung bleiben wird.
Man muss ihn nicht mögen (wer tut das schon), aber er braucht die Republikaner und eine Mehrheit im Senat und beides hat er nicht! Seine Amtszeit ist vorbei und in ein paar Jahren wird er vergessen sein... Irgendwo wird sein Bild hängen und die Leute werden sagen ... aha, irgendein Präsident ...
Man vergisst ja schnell das Schlechte...
Kommentar ansehen
02.02.2007 12:53 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maki: weisst Du, ich habe einenFreund der ist Perser, der übersetzt die Sendungen mit den Ansprachen vom Achmadinejad wenn sie im iranischen TV kommen.

Der sagt das alles richtig übersetzt ist und keine groben Fehler vorhanden sind.
Kommentar ansehen
02.02.2007 13:16 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: Meinst Du nicht wenn die Reden von den Herren im Iran falsch uebersetzt werden wuerden, waere es schon aufgefallen und man koennte es ueberall lesen ... Es gibt mehr Leute als nur einen die vom persischen ins deutsche/englische/italienische/franzoesische/hebraeische/japanische uebersetzen koennen...

In allen Sprachen ist es mehr oder weniger gleich uebersetzt ...
Meinst Du es ist eine Weltverschwoerung gegen den Iran?

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?