01.02.07 15:26 Uhr
 166
 

Google: Aktie verlor nachbörslich trotz Gewinnsprung im vierten Quartal 2006

Obwohl der Internetkonzern Google den Gewinn im vergangenen Quartal fast verdreifacht hat, zeigten sich einige Analysten gestern nach Bekanntgabe der Zahlen enttäuscht. Nach Börsenschluss verlor die Aktie in den USA rund drei Prozent.

Der Nettogewinn des Unternehmens stieg im vierten Quartal 2006 von 372,2 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 1,03 Milliarden US-Dollar im abgelaufenen Quartal. Die durchschnittliche Erwartung der Analysten wurde damit deutlich übertroffen.

Auch bei den Bruttoumsätzen konnte das Unternehmen deutlich zulegen. Mit 3,21 Milliarden US-Dollar stiegen die Umsätze gegenüber dem Vorjahresquartal um immerhin 67 Prozent. Für 2007 rechnen Experten mit einem Marktwachstum von 45 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, Google, Quartal
Quelle: boerse.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 15:00 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absurde Börse. Da steigert ein Unternehmen Umsatz und Gewinn mit einer Geschwindigkeit, dass einem schwindelig werden kann. Und trotzdem gibt es Börsenprofis, die damit noch nicht zufrieden sind. Man muss sich das mal vorstellen. Ein Unternehmen erwirtschaftet bei einem Bruttogewinn von 3,2 Milliarden Dollar einen Gewinn in Höhe von über einer Milliarde Euro. Wer ein noch profitableres Unternehmen kennt, möge sich melden.
Kommentar ansehen
01.02.2007 17:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Börsen-News: hatten halt schon immer ihre Eigenheiten.
Da wird z.B. von den "Schmierereien" bei Siemens
was publik, was tut der Börsenkurs......
Die Entwicklung der Meldung ist ein Selbstläufer; auch die Sprüche werden von der Realität bald eingeholt sein...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?