01.02.07 14:36 Uhr
 21.180
 

Russland: Mann verlor beim Pokern seine Frau

Bei einem Pokerspiel gegen Sergey Brodov hatte Andrei Karpov bereits sein ganzes Geld verspielt, so dass es zu einem entscheidenen Spiel kommen musste.

In diesem setzte der Russe seine Ehefrau. Allerdings verlor er und Sergey Brodov forderte seinen Gewinn ein. Karpovs Ehefrau ging mit ihm.

Nun sind Brodov und die Ex-Frau von Karpov ein Ehepaar und sie sagte, dass sie glücklich mit ihm sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Russland, Poker
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 14:41 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: Das ist echt krank.
Zugegeben... ich hab auch mal meine Freundin bei einem Pokerspiel gegen einen Freund verloren, konnte diese allerdings mit einem Guten plus wieder zurückgewinnen. War ja nur ein spiel aus Spaß^^.
Die News finde ich etwas Extrem, aber die frau hat denke ich doch auch noch ein wort mitzureden oder ist das in russland anders?
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:44 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Strippoker mal anders^^

Ansonsten alles Krone odda was.. ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:46 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle: ist Krone. Das sollte nur gesagt werden.

Dann scheinen ja nun alle glücklich zu sein....
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:48 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn sie nicht gestorben sind leben die Krone fakes noch immer....

ich bin raus
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:01 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verlieren kann dann auch ein Gewinn sein ;): So manche Frau hat ja auch sprichwörtlich Haare auf den Zähnen. Sowas merkt man erst nachdem die Ehe geschlossen wurde ;)

Aber wenn sie glücklich miteinander sind, ist doch alles in bester Ordnung.

Auf unser Recht bezogen hieße das, der Ex- Partner würde nach der Scheidung wieder heiraten und kein Unterhalt für den Ex- Partner müsste mehr gezahlt werden.

(Ein Ehepaar auf seiner Diamantenen Hochzeit:
Einer der Gäste fragt den Jubilar, was rückwirkend betrachtet, die glücklichste Zeit in diesen 75 Jahren Ehe war. Der Jubilar darauf: "Die zwölf Jahre Kriegsgefangenschaft")
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:08 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man eigentlich nicht endlich mal: Krone als Quelle verbieten? Da steht doch echt 99% nur Müll drin. Der restliche 1% .... naja, den findet man dann auch auf anderen Quellen.
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:25 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel war denn im pot? damit dir frau weiss wieviel sie wert ist? :D
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:39 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzter Absatz in der Quelle: "Das alte Sprichwort "Pech im Spiel, Glück in der Liebe" hat sich also wieder mal bewahrheit - allerdings nicht für Andrei."

Was für ein Murks! Der Typ, der die Frau gewonnen hat, hat doch gewonnen, also >kein< Pech im Spiel... Lesen die überhaupt, was sie da schreiben?

Ansonsten schließe ich mich Ov3ron an, aber da die Bild auch (wieder) zugelassen wird, habe ich keine Hoffnung auf eine Änderung. =;)
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bist du sicher, dass der der die frau gewonnen hat nicht der wirkliche verlierer war?

jetzt hat er sie am hals und wer weiß wie lange die liebe hält.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:11 Uhr von morkuzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
all-in ganz neue bedeutung
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Ob der Mann nun glücklich darüber ist wird man wohl nie erfahren.
Aber ne gute Idee.
Manche Ehefrauen verspielt man lieber beim Poker.
Und die war auch nix wert.
Kommentar ansehen
01.02.2007 17:03 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Also wenn wir nach der gut informierten (*lach*) Quelle gehen, dann sind sie "glücklich verheiratet".
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:02 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absichtlich verloren um seine frau loszuwerden :)

der ist doch jetzt der glücklichste mann der welt ;)
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:06 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billiger als ne Scheidung!

"Schatz wo sind die Karten?" ;-)))

Kommentar ansehen
01.02.2007 22:04 Uhr von DelilahMercury
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja nu wenn sie denn glücklich sind... sie, weil sie einen anderen heiraten konnte und er, weil er seine frau los ist xD
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:25 Uhr von fruitgwarf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Hört sich irgendwie wie eine nette verfilmbare Geschichte an. So eine Story können sich doch nur vom Leben gelangweilte Klatschreporter ausdenken.
Kommentar ansehen
02.02.2007 01:33 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@faibel: genau das hab ich auch gerade gedacht :-)
Kommentar ansehen
02.02.2007 09:30 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karpov hat doch früher: Schach gespielt. Wieso steigt der denn jetzt um auf Poker ??
Selber Schuld !!
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:01 Uhr von davelord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karpov vs. Karpov: Die Rede ist aber von Anrei Karpov. Der ehemalige Schachgroßmeister heisst Anatoli Karpov.
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:10 Uhr von bigdaddy2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr den alle bloß? ist billiger als ne scheidung oder? ,-))

hat alles verloren kann ihm also nichts weggenommen werden.
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lassen wir mal die Moral: dahingestellt:
1. Seine (un)geliebte Frau ist er los
2. Die Scheidungskosten wurde ja schon diskutiert
3. Gesang,Wodka und Weib (etwas abgewandelt)
dürfen dazu beigetragen haben.
4. Da hat wohl kein Pokerface geholfen
5. Die Moral v.d.G.: Spiele nie, wenn du kein Geld
in Reserve hast. :-))
Kommentar ansehen
03.02.2007 04:05 Uhr von hampi.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denkt: mal an die Frau, die steht doch auh wohl eher auf Sieger...
Wenn ich verspielt w?rde { selbst-zensur }!
Kommentar ansehen
03.02.2007 10:10 Uhr von Morro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News stand gestern auch im Videotext vom Comedy Channel, aber k.a. ob die auch Krone als Quelle haben. ;)
Den Fall empfinde ich als besonders glückliche Fügung des Schicksals, wer seinen Ehepartner für ein Kartenspiel aufs Spiel setzt hat keinen Verdient, ein Partner der sich so einfach weiterreichen lässt, kann auch kein Verlust sein.
Logisches Fazit: All-In
Kommentar ansehen
03.02.2007 19:19 Uhr von reporter007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollte er seine Frau loswerden? *lol*: Da stellt sich für mich die Frage, ob er das Spiel absichtlich verloren hat!? *g*
Kommentar ansehen
04.02.2007 01:07 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endweder wollte er sie eh loswerden, oder er war ganz einfach nur ein Depp. Schwachköpfe gibt es immer.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?