01.02.07 14:24 Uhr
 7.690
 

Bald auch Krieg gegen Iran?

Nach Meinung von Ex-Außenminister Joschka Fischer droht die Gefahr eines Angriffs auf den Iran durch die USA. So zitierte ihn der "Tages Anzeiger" mit den Worten: "Der Iran rückt ins Visier der Supermacht."

Erste Vorboten sieht Fischer in den Patriot-Flugabwehrraketen in den Nachbarstaaten und der starken Verstärkung im Irak mit 21.000 zusätzlichen Soldaten. Im Persischen Golf befinden sich mittlerweile auch schon zwei Flugzeugträger.

Auch ein amerikanischer General schloss es laut US-Medien nicht aus, dass "... wir uns Ende des Jahres im Krieg mit dem Iran befinden".


WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Krieg
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 14:35 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der joschka: scheint wohl ein ziemlich schlaues kerlchen zu sein, dass er die ganze sache so schnell durchblickt hat, unfassbar oO
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:37 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohh mann: ich hab echt keine worte mehr dafür ,was auf der welt so abgeht.
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:37 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: "Der Iran rückt ins Visier der Supermacht."
Das befindet er sich seit 1979. Was n Schnellmerker.
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:42 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht nur: dann ist endlich Schluss...
Zwar mit allem,das interessiert die aber nicht... :-(

Mlg
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:43 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Ölpreis weiter sinkt, wird Bush wohl den "Aufforderung" seiner Öllobby folgen und den Ölpreis mit einem Krieg gegen Iran weiter "stützen"!
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:44 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: das selbe hab ich eben in einer anderen news gesagt, nur auf ein anderes thema bezogen ^^

Ich glaube der Joschi liest hier öfters und hat mich zitiert lol
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:49 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1979: legitimierte aber die Sowjetunion keinen Angriff auf den Iran. Das ist ja heute egal da sich niemand dagegen stellt.

Ich wäre nicht überrascht wenn ein weiterer Krieg herrschen würde.
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:53 Uhr von Holti2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich: schlimm, aber ewig kann es da so auch nicht weitergehen. Die Vernunft kommt aber auch nicht unbedingt durch einen Krieg.

Solange ich davon nichts abkriege und ich meinem Leben keinen Krieg mitmachen muss (und natürlich auch möglichst wenige andere Menschen) ist es alles noch ... naja ... spektakulär und schlimm - jedoch nicht hautnah.
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:53 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
huuuuuuui: es gibt schon wesentlich genauere abläufe, die auf einen baldigen angriff schließen lassen..

von wegen aufstockung der us-army rund um den iran etc.
naja was solls.. die gesammte welt ist gegen einen krieg, da mittlerweile fast jeder mensch weis, das kriege absolut nichts mehr bringen, außer nur noch mehr probleme

naja und die leute die meinen das ein krieg gegen den iran notwendig wäre, weil gefahr von ihm ausgeht, ist eh nicht mehr zu helfen..

und was es den weltfrieden betrifft

"nur wer aufsteht, kann sich widersetzten"
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:07 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss noch was loswerden ^^: Überlegt mal was ein solcher Krieg für Auswirkungen auf die Wirtschaft hat.

Das wars schon. Denkt darüber nach ;)
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:12 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kommen im Falle eines Angriffs: ein paar der Guten Staaten dem Iran zu Hilfe.

Möglichst mit Langstreckendingers, die bis ins Oval Office vom Oberterroristen fliegen... ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:37 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum, dass sich ein bush noch einen krieg leisten kann. dass er nicht der intelligenteste stratege ist hat er schon 2mal bewiesen.

trotzdem würde es dem iran mal guttun, gegenwind zu bekommen. nur leider sitzen wir auf ihrer öl-bombe...
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:11 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut möglich aber vorher wird es noch viel mehr Propaganda und Lügen über den IRAN in den Medien geben.

Hier ein paar falsch übersetzte Zitate, da ein paar lügende Experten und noch ein paar gefälschte Satelitenfotos die angeblich die Massenvernichtungswaffen zeigen die schon bald einsatzbereit sind. etc. etc.

Chirac sollte lieber den USA drohen, dass Washington ausgelöscht wird sobald auch nur ein US Soldat seinen Stiefel auf iranisches Hoheitsgebiet setzt.

Ich glaube kaum dass die iraner von den Amerikanern befreit werden wollen, denn wie das aussieht sehen wir ja im IRAK ... da werden Kinder und Frauen von US Soldaten vergewaltigt und ermordet, da rächen sich US Soldaten an unschuldigen Zivilisten, da versinkt das ganze Land im Chaos.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:14 Uhr von Yes-Well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte besser als im Irak. Also wenn Krieg dann bitte nicht wieder unnötig Soldaten runterschiecken. Ein paar dicke Bomben so in der größe von A+ bis A++. Sorry aber auf die unsere Bevölkerung würden die da unten auch keine rücksicht nehmen. Die drohen damit A-Bomben zu schmeißen und ganze Länder auszurotten wollen. Also sollten man hingehen und mal zeigen das man nicht einfach jeden bedrohen kann.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:57 Uhr von tokiodrift
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wär hätte das gedacht ? War ja Klar !

Aus meiner SIcht der Dinge, sieht das so aus also hätte
der Herr Bush jr. Plan von seinem Herrn Vater bekommen
(bevor er das zeitliche gesegnet hatte), mit der Bitte etwas zu ende zu führen, was sein vater begonnen hatte........sprich Irak-Krieg bzw. Sturz des Saddam-Regimes.

Der Sohn legt jedoch noch ein paar kriege drauf....und rechnet vorher erst noch mit Afghanistan ab.................dann wie gesagt mit Irak........................und jetzt ist Iran im Visier.........

DIE TATSACHE das diese Ereignisse dem Sohn in kommenden Geschichts-Büchern zu einer Legende machen, spornt ihn zusätzlich an......

Nur nicht zögern Sohnemann ! Es ist nicht mehr lange bis zu den nächsten Präsidentschaftswahlen....

UND DAS WAS DANN MIT Bush jr. durch sein Imageschaden.....passieren könnte wäre sicherlich auch nicht zu unterschätzen....
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:03 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gewinnen die USA nicht: Der Iran ist viel schlechter einzunehmen, als der Irak und der bereitete schon Schwierigkeiten. Geographisch für einen Bodenkampf fast unüberwindlich.

Die USA scheuen sich allerdings nur vor einem Angriff, weil sie noch ein paar Blöde finden, der den Krieg für sie mitbezahlt.

Bei Irak fand sich GB, Deutschland war wenigstens so clever sich da rauszuhalten. Eines der wenigen guten Dinge, die rot-grün gemacht hat.

Die Merkel knickt allerdings vor Bush ein, das steht außer Frage.
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:11 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: haben die denn gar nichts gelernt? ich hoffe, dass es nicht soweit kommt.
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:12 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: "Also sollten man hingehen und mal zeigen das man nicht einfach jeden bedrohen kann."

Dann pack schon mal Deine Sachen, geh in den Iran und zeigst es denen mal richtig.

Viel Spaß
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:22 Uhr von eros007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran kann militärisch kaum einnehmbar: Der Iran ist für die USA militärisch nur sehr schwer einzunehmen. Der Iran verfügt über mögliche Soldaten mit einer Stärke von 10 Millionen Mann. Die USA mögen die bei weitem bessere Ausrüstung haben, aber mehr als 200.000 Soldaten können sie trotzdem nicht mobilisieren. Und bei einem solchen Verhältnis ist es selbst mit hervorragender Strategie äußerst fragwürdig, ob das Ganze nicht in einer militärischen Niederlage endet. Und damit meine ich nicht ein Fiasko wie im Irak (so schlimm es auch sei), sondern viel eher, dass die Amerikaner Zigtausende Soldaten verlieren und sich schlussendlich aus Persien zurückziehen müssen.

Mit einem Bodenkampf können die amerikanischen Strategen also nicht ernsthaft rechnen. Es sei denn, sie sind lebensmüde oder sie finden genügend Verbündete (etwa Deutschland?). Was bleibt, wären ein paar gezielte oder auch flächendeckende Luftangriffe, deren Wirkung bekanntlich gleich Null ist, aber viele unschuldige Menschenleben kostet und das Ansehen der Amerikaner (und deren Verbündeten) in der Welt weiter schrumpfen ließe.

Insofern hoffe ich, dass die Amerikaner schlau genug sind, um sich des wahrscheinlichen Kriegverlaufs im Klaren zu sein und es deshalb bleiben lassen.

Ansonsten hoffe ich, dass Deutschland nicht zu diesen Verbündeten zählt. Wir sind nämlich weder wirtschaftlich dazu in der Lage, ein angemessenes Kontigent zu stellen (siehe Afghanistan), noch wollen wir das. Also sollte man es bleiben lassen.
Kommentar ansehen
01.02.2007 19:05 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Ich kann die News lesen, ich kann über sie diskutieren und ich kann sie weitertragen. Aber was kann ich dagegen tun? ... nichts und das aus ganz bestimmtem Grund nicht. Ich finde diese Machtspielchen auf der Welt lächerlich. Wenn ich darüber nachdenke das ich überall auf der Welt irgendjemandem gehorchen muss, ich nirgendwo mehr frei bin finde ich einen oder zwei Kriege auf unserer Erde nebensächlich. Die Dinge die ich als wichtig definiere werden schon lange nicht mehr gewahrt .. warum dann auch Frieden wollen. rofl lol von mir an alle anderen ^^
Kommentar ansehen
01.02.2007 19:08 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eros 007: Naja. Wenn die amis "schlau" wären, hätte die es mit Vietnam und Irak auch nicht gemacht.....
wir können nur hoffen, dass es nicht noch mehr Behinderte gibt, die da mitmachen.(Merkel traue ich alles zu).
Ich war selbt fünf jahre im Iran und weiß genau, dass solch ein Angriff die Mullahs noch mehr stärken wird und die nur aus sowas hoffen.
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:29 Uhr von MadAxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wartets ab die Strippenzieher werden den 11.Sep. noch zu toppen wissen. ... da schlägt bestimmt was aus Iran kommend in Israel ein..........und dann untermalen die Medien die Bilder mit dem neusten Song von Enja, und schon sind alle dafür , den Iran zu plätten...
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:45 Uhr von DragonSoldier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind so arm dran !!! Menschen führten immer kriege, ob es Papst Urban angezettelt hat oder die Römer neue Regionen ein nehmen wollten, Kriege werden uns Menschen immer begleiten. Seht es an wie ein Macht-Streit zwischen 2 Löwen nur mit Bomben.

Entscheidet euch, Kreuzzüge oder 21. Jahrhundert ?
Ich bin auf keinen FALL für Krieg aber ihr redet so als wären kriege sowas von selten.

Nochwas: Im 1. Weltkrieg sind in EINEM TAG genau soviel gestorben wie im ganzen Irak-Krieg von anfang bis heute. Wie war es mit "Uns gehts so schlecht" ?
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:59 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: Na dann wissen wir ja schon einmal an wen wir uns halten müssen, zwecks Bestrafung/Vergeltung/Wiedergutmachung, falls der von dir beführwortete Krieg sich ausweiten sollte und auch uns hier erreicht.
Kommentar ansehen
01.02.2007 23:36 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Nach meinen erkenntnissen wird es einen Iran Krieg geben das garantiere euch ! Denn sieht es mal so :

Iran da haben wir das Land Irak und Afgahnistan dort sind Tausende US Soldaten, die Türkei ist Bündnissparter der Nato und unterliegt den Amerikanern (noch), von der Türkei aus würden Luftangriffe folgen von Israel aus ebenso und von der anderen Seite eben der Truppenmarsch.

Wenn ich mich in Bush hineinversetze dann sehe ich seit seiner Wahl nur eins ein Langzeitplan in dem ich denn Nah-Osten total unterkontrolle bringe.

Erst Afghanistan dann der Irak und jetzt der Iran das passst perfekt zusammen denn beide Länder die schon von US-Truppen besetzt sind, sind genau um den Iran herum. Und die Türkei und Israel wird aufjedenfall denn Amys erlauben ihr Luftraum für Luftangriffe zu nutzen. Also RESPEKT an Bush wer sooo weit denkt und wirklich das alles durchsetzen konnte... wow ...

Die Geschichte der Amys ist um ein weiteres Kapitel reicher geworden ! ! !

Sehr Taktisch und Praktisch Herr Bush J.

Hier 2 Bilder zur Ansicht
http://i1.fastup.de/...

Aus der anderen Sicht
http://i1.fastup.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?