01.02.07 13:41 Uhr
 449
 

China ist bereit für ein Abkommen gegen ein Wettrüsten im All

Nachdem China am 11. Januar einen eigenen Wettersatelliten mit einer Rakete abschoss, was zu heftiger Kritik, speziell von Seiten der USA, führte, verkündete Außenamtssprecherin Jiang Yu nun, dass das Land diesbezüglich bereit für Vereinbarungen wäre.

Sie erklärte außerdem, dass frühere Versuche eines Verhandlungsgesprächs von Russland und China mit den Vereinigten Staaten zu keinem Ergebnis geführt hätten, da die USA dies ablehnten.

China ist das dritte Land, welches diese Technologie getestet hat und bekräftigt, dass es sich ausschließlich um friedliche Vorhaben im Weltraum handelt. Niemand sollte sich dadurch angegriffen oder bedroht fühlen.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, All, Abkommen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2007 14:42 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Abkommen: wäre so löcherig wie der Atomwaffensperrvertrag. Der Weltraum wird militärisch genutzt werden bzw. er wird es schon. Das sind schönes Bemühungen, allerdings werden mindestens die USA und die Russen das Abkommen nicht unterzeichnen bzw. sich nicht dran halten.
Kommentar ansehen
01.02.2007 15:27 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube, dass niemand China schlagen wird. China ist Reich geworden und die Technologie boomt dort lediglich.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:15 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ yuno: Hä? Wassn fürn deutsch? Dafür oder dagegen?

Ein derartiger Bomm wie in China hat sehr negative Folgen, abwarten und Tee trinken.
Kommentar ansehen
01.02.2007 16:28 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der dritte Versuch: weder positiv noch negativ gemeint.

Wenn China sich so derartig aufrüsten sollte, wird es mehr bedrohlicher für Welt sein als der Iran es jetzt tut :))
Kommentar ansehen
01.02.2007 21:51 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anders als im kalten Krieg der ja ein Kampf zwischen zwei Systemen war, sind sich China und Amerika meiner Meinung nach erstaunlich ähnlich ;-)
Diese Demonstration ist sicher auch dazu gedacht den Amerikanern zu zeigen daß ihre Spionagesatelliten auch nicht unerreichbar sind.

Ich denke die Amerikaner müssen langsam ihre Platzhirsch-Mentalität aufgeben und China als Partner anerkennen. Teile und herrsche ...
Kommentar ansehen
01.02.2007 23:11 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wenn die amis den vertrag unterschreieben
dann geben sie ja eigentlich offiziel zu das sie eingeholt wurden
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:11 Uhr von MrDesperados
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Prinz_Italy: Ich würde nicht sagen, dass die USA von China eingeholt wurde. China hat ein paar Bemannte (Ich glaube 2) Flüge gemacht, hier und da ein paar Satelliten gestartet aber von den Fehlschlägen kommt selten etwas an die Öffentlichkeit.

Es gab da mal zwei Fehlschläge die erst spät an die Öffentlichkeit geraten sind, wo eine Rakete einmal über einem Feld explodierte (Einige Tote) und einmal ist Sie in ein Dorf eingeschlagen (Über 100 Tote). Wer weiß was dort noch alles schief gegangen ist auf Grund von Mangelhafter Planung und dem Drang endlich dazu zu gehören.

Das ganze hat so ein bisschen den Charakter der Russischen Raumfahrt von den 50er bis 70er Jahren. Da wurden auch nur die Erfolgsmeldungen an die Öffentlichkeit preis gegeben.

Meiner Meinung nach dauert es noch ein ganzez Stück bis China an die USA heran reicht.
Kommentar ansehen
02.02.2007 18:23 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MrDesperados: ja das stimmt die chinesen haben die amis nicht aufgeholt
aber trotzdem ist das eine nierderlage für die amis
weil sie ja zugeben sie haben ernsthafte konkurenten
und bitte, egal ob die chinesen ein mal oder zwanzig mal oben waren ich glaub den amis doch net das die so oft da oben waren!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?