01.02.07 08:13 Uhr
 5.518
 

Berliner Hauptbahnhof: Architekt weist die Schuld an den Sturmschäden der Bahn zu

Der Architekt des Berliner Hauptbahnhofes, Meinhard von Gerkan, beschuldigt die Deutsche Bahn, ursprünglich geplante Sicherungsvorrichtungen an den herabgestürzten Stahlträgern bei der Bauausführung weggelassen zu haben.

Diese Beschuldigungen wurden von der Deutschen Bahn mittlerweile zurückgewiesen. Bahnchef Hartmut Mehdorn wird sich am heutigen Donnerstag vor dem Haushaltsausschuss des Parlaments zu dem Vorfall äußern.

Mittlerweile wurden auch die gefährdeten waagrechten Stahlträger an der Außenfassade nachträglich gesichert.


WebReporter: Inspektor
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Bahn, Schuld, Sturm, Hauptbahnhof, Architekt
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2007 22:17 Uhr von Inspektor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An der falschen Stelle Geld gespart? Pfusch am Bau? Fehlplanung? Oder einfach nur böse Panne?
Wer wars, Wer hat Schuld?
Fragen über Fragen - Fakt ist: Glück für die Bahn, dass zu der Zeit Niemand an der Stelle stand...
Kommentar ansehen
01.02.2007 08:15 Uhr von AMIO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...etwas lustig: Also ehrlich, so ein klein wenig lustig ist die Sache schon. Mal sehen über welchen Punkt sich die Bahn mit dem Architekten noch so streitet.
Kommentar ansehen
01.02.2007 08:45 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Architikt wollte doch, dass die nur aufliegen - sonst würde seine Hochnäsige Vision zerstört. Kreative sind ab einem bestimmten Level alles verrückte.
Kommentar ansehen
01.02.2007 09:20 Uhr von AlienJoker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlplanung und Geiz: dafür muss man sich nur manche bahnanlage ansehen. München lässt grüßen...hier funzt mal gar nix...
Kommentar ansehen
01.02.2007 11:20 Uhr von mthiel.lux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bahn modifizierte nicht zum ersten mal wesentliche teile der ausführunsgplanung.

es sind tatsächlich wesentliche änderungen durch die bahn vrogenommen worden.
u.a. gibt es einen (patent-) rechtsstreit wegen
diverser deckenstrukturen.
ebenso hat die bahn das galsdach über die gleise
kürzer ausführen lassen als geplant
und somit tiefgreifend in die architektur und
möglicherweise auch statik eingegriffen.

motive: "sparen - koste es was es wolle"

von daher sind die anschuldigungen des büro von gerkan neu zu beleuchten.

ich grüsse sie

Kommentar ansehen
01.02.2007 11:44 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso da hat wohl der herr architekt noch schnell die pläne geändert, um nicht blöd dazustehen ^^
Kommentar ansehen
01.02.2007 12:29 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.bild.t-online.de/...


aaaangeblich waren seine fassadenzierleisten ja weltweit einzigartig. (?)

das kann man wohl sicher so sehen. :D:D:D:D:D

einzigartig die wahnsinnskosten für diese zierleisten,und anschließend an der befestigung dieser etwas zu massiv geratenen zierleisten zu sparen ist schon hohe kunst der architektur. :D:D:D:D

wer hat denn jetzt diesen grandiosen entwurf zu verantworten?

das ist jetzt schon ein beschäftigungsprogramm ,... zum nutzen ;) !
Kommentar ansehen
01.02.2007 14:01 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Milliarde: Der Bau hat 1 Milliarde gekostet.
1 Milliarde, ich wiederhole es auch gerne noch einmal
1 Milliarde.

Der Pfusch kam daher, weil sie es nicht rechtzeitig bis zu WM geschaft hätten, hätten sie nicht die Pläne geändert.

Gab es sogar eine Sendung drüber die vor der Fertigung schon ausgestrahlt wurde.

Jetzt kommen noch ein paar Milliönchen Anwaltskosten etc. dazu.

Mit dem Geld könnte man alle Obdachlosen in Deutschland für 10 Jahre eine Unterkunft geben....

In der Schweiz ist es anders, da hat das Folg das Recht zu entscheiden ob ein Bahngleis stillgelegt wird oder nicht, genauso würden die nie in unnützen Werken investieren, z.b. Deutschland hat den ICE für teures Geld gebaut, und die Schweizer haben dafür ein Landesweites Bahnnetz, in Deutschland wird jedes Netz stillgelegt was sich nicht mehr rentiert.
In der Schweiz hingegen nutzen auf Grund des Schienennetzes sehr viele Schweizer...

Das war nur ein Beispiel !!! MFG
Kommentar ansehen
01.02.2007 17:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich die: "arme Versicherung" aber freuen. Und die bringen das schon raus, wo die Ursachen stecken, bevor sie zahlen (müssen?)
Kommentar ansehen
01.02.2007 17:50 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mthiel.lux: Hast du das Glasdach schon mal gesehen? Dann wüsstest du, dass es rein garnichts mit der Statik zu tun hat, jede strebe trägt sich selbst, wie es bei bogendächern nun mal so ist.
Kommentar ansehen
01.02.2007 18:07 Uhr von Budsa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
architekt war besoffen: ich wohne in der nähe des bahnhofs... aber reingehen werde ich da sicher nicht. dieser bahnhof sieht nicht nur total scheisse aus, es ist im inneren total unübersichtlich und manche abgenzungen sind gerade mal einen meter hoch, sodass man locker umgeschubst werden und bis nach ganz unten fliegen kann... wenn sich das mal ein vernünftiger architekt anguckt, wird er sich lieber ne kugel geben als den entwurf einzureichen.
Kommentar ansehen
02.02.2007 10:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ryco: Ihr habt in der Schweiz ein "Folg"? Und das hat sogar etwas zu sagen? Kannst du uns erklären, was das ist, ein "Folg"?

SCNR...
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:03 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: In der Schweiz schreibt man Volk mit Folg und in Deutschland lässt man sich alles gefallen und sagt zu allem, Ja und Armen.

Und als danke schön bekommt Ihr noch einen Arschtritt dazu. :-)

Ist das nicht eine Antwort wert um 20 Punkte zu bekommen?
Kommentar ansehen
02.02.2007 11:29 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An alle: 1. Jeder Architekt macht seine Planung und bringt in jedem falle einen Baustatiker in seiner Planung mit ein. Diese Planung wird dann vom Bauamt zugelassen oder auch nicht..
Dannn darf man erst Bauen aber wenn man anfängt Pläne zu ändern dann hatt der Architekt nichts mehr mit der Sache zutun. Statiker und Architekt haben sich nach der Bauamtlichenzulassung gehandelt aber wenn jetzt ein DB OBERMANN meint wir wollen Sparen dann ist das in diesem Fall auch sein selbstverschulden !


da hat wohl der herr architekt noch schnell die pläne geändert, um nicht blöd dazustehen ^^

^^ Jaaa klar und die vom Bauamt haben vom Architekten einpaar tausend Euros bekommen damit sie ihn schnell die neuen Pläne eichen ?
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:24 Uhr von Bocholter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es könnte aber auch der Fall sein, das minderwertiges Material verbaut wurde, oder man an anderer Stelle es nicht so genau nahm und man sich das gespare Geld eingesackt hat....

Das wäre bei solchen Großprojekten nicht das erst mal...
Kommentar ansehen
02.02.2007 14:54 Uhr von Favete linguis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wird auf der Bahn herumgehackt! Lächerlich, immer die Bahn als Miesepeter hinzustellen, weil´s gerade so "angesagt" ist. Der Architekt hat schuld und gehört ins Gefängnis!
Kommentar ansehen
02.02.2007 16:10 Uhr von baumbarto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Herr Architekt, erinnert mich irgendwie an "Asterix und Obelix - Kleopatra".

Sucht mal nach "Knickei und Halstenbek". Da hat der Herr wohl auch seine "Finger im Spiel".
Das "Knickei" ist eine teure Sporthalle die auch schon mehrmals eingestürzt ist. Jetzt wird das Ding abgerissen...
Kommentar ansehen
03.02.2007 09:50 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@baumbarto: Guter Hinweis, aber nicht der Archtekt war bei beiden Bauten der selbe, sondern ein Stuttgarter Ingenieurbüro hat die Statik für beide Bauten berechnet.
Kommentar ansehen
03.02.2007 10:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr schreibt einen sch El_Chris
>da hat wohl der herr architekt noch schnell die pläne geändert, um nicht blöd dazustehen ^^ <
klar doch. und das merkt auch keiner.
die originalpläne sind beim gu, hls-ing., e-ing., tragwerksplaner, bauherr, fassadenplaner, und noch ein paar fach-ing.
und die originalpläne liegen noch per dxf-, pdf-, dwg, plt-datei oder sonstwie noch im tresor des bauherrn und architekten

SchlachtVati
auch für dich gerne nochmal, der architekt hat mit der befestigung der fassade nix zu tun, gelle :-))

Budsa
>architekt war besoffen<
warst du dabei um so eine idiotische aussage tätigen zu können?

>dieser bahnhof sieht nicht nur total scheisse aus....<
das ist ja wohl eine subjektive sache.
soll alles so gebaut werden, dass es deinen augen genehm ist?
wie langweilig sähe die welt aus.

>....manche abgenzungen sind gerade mal einen meter hoch, sodass man locker umgeschubst werden und bis nach ganz unten fliegen kann...<
du wolltest sicher abgrenzungen schreiben und meintest absturzsicherungen.
ja und? ein meter? reicht doch. und wenn du genau nachmisst könnten es auch 1,10m sein.
was willst du? 5 meter? damit auch der größte nicht fallen kann?
wenn du solche angst hast bleib doch im bett.

>wenn sich das mal ein vernünftiger architekt anguckt, wird er sich lieber ne kugel geben als den entwurf einzureichen.<
gerkan ist einer der vernünftigsten und besten. glaub mir.
und der entwurf den der architekt gemacht hat wurde nicht so umgesetzt.
es ergaben sich einige hundert änderungen zum entwurf des architekten.
und nicht zum besseren.

RycoDePsyco
wolltest du nicht den nick RycoDerPsycho und hast dich nur verschrieben, wie beim folg?

Favete linguis
>Der Architekt hat schuld und gehört ins
Gefängnis!<
bist du ein schlaues kerlchen. du hast ahnung. bravo.
warum gehst du mit deinen beweisen die du sicher hast zum staatsanwalt?
manche sind doch zu ...... um einen eimer wasser umzuwerfen.
Kommentar ansehen
03.02.2007 10:54 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser: Architekt hat doch nicht alle Träger am Zaun, so etwas zu planen.
Ich frage mal ernsthaft, wo war denn unser so guter Deutscher TÜV.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?