31.01.07 21:36 Uhr
 206
 

Formel 1: Fernando Alonso Tagesbester in Valencia

Valencia: 91 Rennrunden fuhr Fernando Alonso im McLaren-Mercedes. Mit 1:12.581 Minuten gelang ihm dabei die Bestzeit.

Giancarlo Fisichella (1:12.737) im Renault fuhr auf Platz zwei und sein Teamkollege Heikki Kovalainen (1:12.771) auf Platz drei.

Kimi Räikkönen (1:12.869) fuhr im Ferrari auf Rang vier. Im BWM-Sauber fuhr Nick Heidfeld (1:13.012) auf Platz fünf. Ralf Schumacher (1:13.839) landete auf Platz elf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Fernando Alonso
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2007 21:23 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fernando Alonso scheint doch schon mehr als nur gut mit dem McLaren-Mercedes zurechtzukommen. Der Favorit für mich.
Kommentar ansehen
01.02.2007 06:46 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Testfahrerei: war noch nie Grundlage für eine gute Saison.

Und Alfons wird im McLaren genauso wenig reißen wie Kimi.

Ich tippe auf Fisico (!) , Massa oder Kimi.


Ich melde mich dann wieder zum Ende der Saison hier ^^
Kommentar ansehen
01.02.2007 09:33 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mclaren war auch in den letzten jahren durchaus weltmeisterschaftsfähig - leider ist das mit der zuverlässigkeit immer so ein glücksspiel. muss im moment leider auch erstmal auf kimi tippen, nach den ersten zwei rennen werden wir mehr wissne...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?