31.01.07 14:38 Uhr
 523
 

Greenpeace: Deutsche Bauern spritzen Obst und Gemüse mit gefährlichen Pestiziden

Die Umweltorganisation Greenpeace hat das Obst und Gemüse aus deutschen Supermärkten auf 250 verschiedene Schadstoffe untersucht. Greenpeace hat festgestellt, dass deutsche Obst- und Gemüsebauern ihre Produkte zum Teil mit verbotenen Stoffen spritzen.

Insgesamt wurden 84 Proben untersucht. Es wurden verbotene Pestizide gefunden, die Krebs auslösen können oder andere Schädigungen im Körper verursachen können. Greenpeace zieht das Fazit, dass deutsche Produkte nicht besser sind als ausländische Produkte.

Denn Greenpeace untersuchte auch ausländische Angebote in den Supermärkten. So fand Greenpeace in spanischen Paprikas ein Insektengift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Gefahr, Bauer, Greenpeace, Gemüse, Obst, Pestizide
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2007 14:52 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Restbestände: die dürfen doch aufgebraucht werden^^

So wird man es zu hören bekommen wenn man den jeweiligen Produzenten fragt... ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
31.01.2007 15:07 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach leslie: Endlich bist wider da warst im urlaub :D

endlich wider ein top 1 poster =D
Kommentar ansehen
01.02.2007 00:01 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur weil etwas in Dt nicht mehr eingesetzt werden darf, heißt dies nicht, dass es nicht ins Ausland verkauft werden darf.
Ich hab z. B. mal billigen Schwarztee auf Pestizide untersucht. Gefunden habe ich u.a. Lindan - in Dt verboten weil giftig. Aber der Tee kam aus Indien, glaub ich, da kann man das Zeug ja hin verkaufen...
Bei solch einem Ergebnis wird einem ganz anders :oc

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?