31.01.07 10:36 Uhr
 371
 

Fußball: Heynckes verliert Trainerposten in Mönchengladbach

Das Ende der Zusammenarbeit zwischen Borussia Mönchengladbach und Trainer Jupp Heynckes scheint beschlossene Sache. Das schreibt der "kicker" auf seiner Internetseite.

Nach dem 0:0 am gestrigen Dienstag gegen Nürnberg und dem damit 13. Spiel ohne Sieg zog Gladbach die Konsequenzen aus den Misserfolgen.

Nachfolger soll der bisherige Co-Trainer Jos Luhukay werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Mönchengladbach
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2007 11:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus dieser: mannschaft hätte sicher eine stärkere leistung resutlieren müssen...aber daran dem trainer die schuld zu geben??? somit hatte die verpflichung von jos luhukay doch einen gewissen, hellseherischen charakter...
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:23 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ur-Quelle Bild Die Bild hatte es als erstes und ganz exklusiv.... Aber laut Radio-Nachrichten dementiert Gladbach das.

Fragt sich wo da die Wahrheit liegt....
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:25 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmal nachgelesen und zwar hier: http://www.antenne.de/...

Sprich er tritt zurück und nicht wie überall rumposaunt wird, dass er zurückgetreten wurde. Und wenn er schon auf alle Ansprüche verzichtet, wirds wohl wirklich freiwillig gewesen sein.
Kommentar ansehen
31.01.2007 13:09 Uhr von JohaGle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... das war die Nummer eins... und am Freitag schickt der Club den Magath in die Rente :)
Kommentar ansehen
31.01.2007 15:59 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ JohaGle: Wenn man der Bild glauben mag, hat sich das schon von selbst erledigt...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?