31.01.07 08:56 Uhr
 10.028
 

Für Einsatz der Fernsehtechnik HDTV mehr GEZ-Gebühr gefordert

Das ZDF möchte ab 2008 sein Programm auf die hochauflösende HDTV-Technik umstellen. Problematisch erweisen sich dabei die hohen Kosten für die Umstellung der Produktions- und Übertragungstechnik.

Allein für das ZDF sind Kosten von 80 Millionen Euro in fünf Jahren im Gespräch. Um diese Kosten aufzubringen, fordert der ZDF-Intendant Markus Schächter eine höhere GEZ-Gebühr. Die Höhe der Forderung steht derzeit noch nicht fest.

Das ZDF steht derzeit auch in Gesprächen mit der ARD. Allerdings hält sich diese zu diesem Thema zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Einsatz, Gebühr, GEZ, HDTV
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2007 09:03 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Die bekommen schon mehr als genug Geld! 80 Mio. in 5 Jahre sind für die doch nur Peanuts! Sollen sie die GEZ abschaffen und eine allgemeine Medienabgabe von 10 € einführen, so wie es schon oft gefordert wurde. Allein die Selbstverwaltung der GEZ Mafia kostet jedes Jahr Millionen!
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:11 Uhr von mummelratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, klar! Fordert mal schön weiter! Bin ich voll dafür! Ihr Deppen kommt sicher noch auf ganz andere Ideen, um Euch noch mehr Kohle in den Rachen stopfen zu wollen. Ich hoffe die geldgeilen ARD Intendanten springen auf diesen Zug auf! Denn genauso sägt ihr Euch die GEZ nämlich auf Dauer ab!
Mal abgesehen, dass dieses Monster sowieso schnellstmöglich eliminiert werden sollte!
Frage: Wer von meinen Nachrednern bezahlt eigentlich noch die GEZ Gebühr? Bitte um ehrliche Antworten :-)
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:11 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bomb druf !!! Wann schmeißt endlich mal jemand auf die GEZ die Bomb druff damit das Problem ein für alle mal gelöst wird. !


(Für die Checker, die nix checken: Diese Aufforderung ist ironisch zu verstehen, sie stellt keinen Aufruf zur körperlichen Gewalt dar !)
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:11 Uhr von crazymolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon GEZahlt: ohne worte. ich weiß nicht wieso man für ein programm was ich persönlich nicht schaue und nicht mal einprogramiert habe, bezaheln soll.
ich zahle mein kabelanschluß und schick...
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:14 Uhr von Bratwurstdealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg damit Ich persönlich sehe die öffentlich-rechtlichen schon seit Jahren nicht mehr...
Von mir aus können die den Sendebetrieb einstellen.

Und, dass die sich neben einem vernünftigen Programm auch noch dem technischen Fortschritt sperren ist echt die Höhe. Was machen die eigentlich mit den ganzen GEZ Gebühren???
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:51 Uhr von KuCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ich find eine Abgabe für die Öffentich-Rechtlichen im Prinzip vollkommen gerechtfertigt....
Aber... 1.) Wer braucht HDTV ? ^^
2.) Die GEZ sind nicht der richtige Weg ; wie Jimyp schon sagte.... eine allgemeine Gebühr wäre wohl das Beste.

und @ vorredner : Ihr seht also nur private ? Bei mir ist es genau andersrum...ich hab nur öffentliche eingespeichert...wobei ich den Fernseher eigentlich nur für die Tagesschau anschalte. Ich leih mir lieber ne DvD aus, bevor ich mir dern Schei** antue, der auf den Privaten läuft....l
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:53 Uhr von Netsukka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer soll das zahlen? Ich persönlich pfeif auf HD und werde mir erst einen HD-fähigen Fernseher zulegen, wenn es keine anderen Geräte mehr gibt. Also so in 10-15 Jahren!? Ich kauf mir für so einen Mist doch keinen Fernseher, der doppelt so teuer ist, wie ein normaler. Und trotzdem soll ich für HD extra zahlen? So weit kommts noch!!!
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:01 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann nicht: Danke für die Information Herr Schächter... in dem Fall verzichten wir gerne auf eine Einführung von HDTV. Die Programminhalte dürften sich dadurch nämlich kaum verbessern - und genau auf die käme es uns an.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:05 Uhr von azureus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin derjenige: der noch zahlt. Ich entschuldige mich hiermit auch in aller Form dafür. Aber Spaß beiseite: wird die Gebühr nicht eigentlich zur Sicherung einer sogenannten "Grundversorgung" erhoben? Die technische Aufrüstung der Öffentlich-Rechtlichen fällt da wohl nicht darunter.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:13 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sch...auf GEZ: und hdtv - das wird so eine Sache wie 16:9 fernsehen - erst dauert es ewig und 3 tage bis es wirklich überall umgestellt ist - und dann ist der Nutzen weniger gleich Null
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:19 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@azureus: Kommt vermutlich darauf an wie man "Grundversorgung" definiert! Die staatlich verordneten Medien meinen damit offensichtlich die eigene Grundversorgung.. gemeint war aber die Versorgung der Bevölkerung mit Information. Hat sich - wie vieles andere - völlig verselbständigt. Passiert immer, wenn die Kontrollorgane mit den Verbrechern unter einer Decke stecken.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:22 Uhr von Gurke 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: das GEZahlte Geld in vernünftige Programme umgesetzt wird, dann hat so eine Gebühr ihre Berechtigung.

Eine nur durch Profit getriebene Medienlandschaft muß zwangsweise zur völligen Verblödung der breiten Masse beitragen.
Da ist es Aufgabe des Staates, ein Gegengewicht zu schaffen.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:38 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bratwurstdealer: "Was machen die eigentlich mit den ganzen GEZ Gebühren???" => nutten poppen ... oder wozu unterhält die GEZ zig Hotels die jedes Jahr Millionen kosten? Der Bundesrechnungshof hat auch schon moniert, doch die GEZ zeigt sich nicht kooperativ. In dem Fall will sie nämlich plötzlich keine Behörde sein. Sonst aber schon, damit man schneller eine Hausdurchsuchung beantragen kann.

@Topic:
1. Wer braucht ´ne GEZ?
2. Wer braucht HDTV?

Wenn wir schon seperat Rundfunkgebühren erheben müssen, dann sollten auch nur die zahlen, die diese Programme in Anspruch nehmen.
Wenn sowieso alle zahlen sollen und nicht unterschieden wird, können wir die Gebühr auch einfach mit dem Steuerbescheid erheben.

Warum gehört es zur GRUNDVERSORGUNG erster Klasse TV zu sehen? Grundversorgung ist Grundversorgung und da gehört für mich kein Internet und kein HDTV dazu. Diese Dinge kann man getrennt extra anbieten.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:45 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will uns der Typ verar***en??? Wie man letztes Jahr durch die Medien erfahren durfte, hat die GEZ 2005 einen Überschuss von 217 Millionen Euro erwirtschaftet!!!!!!

Wenn das ZDF davon nix sieht um die Technik aufzurüsten frage ich mich doch ganz ernsthaft, wo die Kohle wohl geblieben is.....

Aber da werden sich die Herren Raubritter wohl schön selber die Taschen gestopft haben...aber wir hamm´s ja...

dam*
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:56 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killerspielespieler: -- "Sonst aber schon, damit man schneller eine Hausdurchsuchung beantragen kann."

Wurde einer solchen denn jemals schon stattgegeben?

Die GEZ hat ja da keine Befugnisse (ist ein Inkassounternehmen mit freien Mitarbeitern, vermutlich sogar Scheinselbstständige), und die Polizei kommt da eigentlich nicht, wenn keine eindeutigen Beweise vorliegen. Zudem ist so etwas erst mal recht teuer für die GEZ - muss sich also schon lohnen (und man hat den Fernseher ja i.d.R. erst seit gestern :-).

Man darf die Geldeintreiber ohnehin ganz problemlos und im Zweifel unter Androhung von Gewalt von Haus und Grund jagen, wenn sie nerven. Die begehen sonst nämlich Hausfriedensbruch! Die GEZler tun zwar gerne wie Beamte und drohen wild rum, das darf man aber getrost ignorieren, und es ist u.U. sogar strafbar.

Hier kann man sich informieren: http://www.gez-abschaffen.de/

Die Seite ist zwar für meinen Geschmack etwas zu bunt gehalten, aber doch informativ.

P.S.: Wir bezahlen zwar noch GEZ (für Arte&Co, als Selbstberuhigung ;-), aber wenn die Manipulation und die verdeckte Versicherungswerbung zumindest seitens des ZDF nicht aufhört, wird sich das ändern. Dann müssen wir nur noch die Kids darauf einschwören, damit sie nicht auf die Tricks der GEZ-Vertreter reinfallen. ("Interesse an einem Geschenkabo für eine Fernsehzeitung, ihr Lieben?", oder so was...)
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:06 Uhr von mzbuffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wollen die Mehr Geld: nur weil sich so ein spacken entschlossen hat "wir machen jetzt mal HDTV". Und wenn ich gar nicht HDTV gucken kann weil mir 1000€ für ein Fernseher einfach zuviel ist?

Nur weil soein alter sack meint das ZDF müsste jetzt umgerüstet werden.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:09 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Befreit: Ich bin durch mein geringes Einkommen von der GEZ-Gebühr befreit, aber ich würde sie zahlen, wenn ich sie zahlen müsste, weil ich die öffentlich-rechtlichen Sender viel mehr schaue als die privaten, vor allem 3sat, arte, Phoenix und einige Dritte. Ich nutze auch vor allem öffentlich-rechtliche Rundfunksender wie Bayern 2 Radio, Bayern 4 Klassik, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, hr 2, MDR Figaro, SWR 2, WDR 3 oder WDR 5.

Allerdings bin ich auch für eine einheitliche Medienabgabe, denn dann könnte am Waserkopf der GEZ gespart werden, und ein Ausschuss des Bundestages könnte jährlich festlegen, welche Sender im Folgejahr wieviel vom Kuchen bekommen. Dann würden auch Sender, die kaum einer schaut oder hört, wegrationalisiert, oder sie müssten ihr Programm modifizieren, um höhere Einschaltquoten zu bekommen. Und jeder Sender müsste Jahr für Jahr seine Projekte vorlegen, wie das jeder eingetragene Verein tun muss.

Für HDTV sollen nur die zahlen, die es auch nutzen wollen, so wie man beim Kabelfernsehen nur das Programmpaket bezahlt, das man haben möchte. Die Kabelanbieter müssten da noch mehr ins Konkrete gehen und kleinere Bausteinpakete anbieten, nicht dass man gezwungen wird, 9Live, QVC, HSE24 und solchen Schmarrn mitzubezahlen, wenn man das Vierte oder n-tv oder DSF sehen will. Ich kauf mir ja auch nicht Men´s Health und Gala mit, wenn ich TV Movie lesen will.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:10 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde in meinem ganzen Leben nicht einen Euro an diesen Verbrecher-Laden vergeuden. Habe noch nie gezahlt und werde es auch nicht... aus!
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:13 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: abschaffen die Scheiß GEZ den eigentlich ist das Geld ja auch dafür da um das Programm Angebot auf einem Bestimmten Level zu halten aber wen ich mir die Programme so ansehe bekomme ich das Kotzen da läuft doch nur Scheiße und es ist ja nicht so das sie nur das Geld von der GEZ haben nein sie machen ja auch noch Werbung und kassieren so auch nochmal ein batzeten Geld und Glaubt mir bei den ist Werbung bestimmt etwas teurer als bei RTL und CO.

Und was eine Allgemeine Gebühr angeht da bin ich ebbenfals dagegen ich zb und so ziemlich alle Verwanten und Bekanten die ich habe (und das sind einige) Hören nie Radio und wen dann Internet Radio und zwar Hobby radio und die haben von der GEZ nix. Und ARD, ZDF und co wird nie eingeschaltet außer zur WM und EM zeit damit man sich die Deutschlandspiele ansehen kann. Und nur dafür so Viel Geld bezahlen ??
Ne da kann ich mir die Spiele dann auch Live im Stadion ansehen von der VIP Tribüne aus das kommt bestimmt billiger.

Wen sie Geld wollen sollen sie es machen wie Premiere und co wer es sehen will braucht ne Box und ne Karte und da dan noch versch Angebote Machen
Jahres Packet
Monats Packet

so das Leute wie ich für WM/EM Zeit nicht gleich ein ganzes Jahr zahlen müssen sondern einfach mal nur 1-2 Monate bezahlen und gut ist.

Den nur so merken die mal richtig wer bereit ist für so ein veraltetes und uninformatives Müll Programm zu zahlen und ich Wette es sind nicht viele.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:15 Uhr von -SpY-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZielte Offensiven: daran fehlt es, wenn ich mich im Bekanntenkreis umsehe, da herscht regelrechte Panik wenns um die GEZ geht. Die leute müssen informiert werden. Kleiner leitfaden der schon seit längerem im Netz rumschwirrt:

Kapitel 1
==========
Die Rechtslage

Das sogenannte „Schwarzsehen“ ist eine Ordnungswidrigkeit und die GEZ
hat die Beweislast. D.h. Sie muss dir nachweisen das du eine Leistung
in Anspruch genommen hast für die du nicht bezahlt hast und nicht
umgekehrt. Das gestaltet sich für die Gebührenstasi aber recht
schwierig wenn du sie nicht in die Wohnung lässt. Das wissen die
natürlich auch und versuchen mit allerlei Tricks deine Unwissenheit
auszunutzen – aber davon später mehr.
Da es sich beim „Schwarzsehen“ wie Oben bereits schon erwähn um ein
OW handelt werden die Damen und Herren von der GEZ nie – niemals eine
Hausdurchsuchung bekommen. Kein deutscher Richter stellt einen
Hausdurchsuchungsbefehl für eine simple OW ( dazu noch ohne
begründeten Anfangsverdacht ) aus – nicht einmal Ronald Barnabas
Schill. Und der hat ja nun erwiesener Massen wirklich einen an der
Waffel.

Kapitel 2
==========
Der direkte Kontakt

Sollten sich solche Leute einmal vor der Haustür blicken lassen dann
behandele sie wie die Zeugen Jehovas. Sei freundlich bis unfreundlich
aber bestimmt und schicke sie wieder weg. Manchmal werden sie dann im
Treppenhaus besonders laut und hoffen das dir das peinlich ist und
sie dann doch noch in die Wohnung lässt. Auch hier gilt - ignorieren
und die Tür zu.
Sollte ener auf die blöde Idee kommen den Fuss in die Tür zu stellen
ist das Nötigung (das machen sie in der Regel auch nicht). Dann
fühlst du dich plötzlich richtig bedroht und trittst mit aller Wucht
unten gegen die Tür - der wird seinen Fuss mit Sicherheit kein 2. Mal
da hinstellen.
Ganz wichtig ist folgender Satz "ich verfüge weder über betriebs-
noch über empfangsbereite Geräte. " - den sollte man sich gut merken.
Man kann ihnen auch sagen das du jetzt keine Zeit hast und sie sollen
telefonisch einen Termin mit dir vereinbaren (Das kommt besonders gut
wenn du gar nicht im Telefonbuch stehst)
Eine andere Variante ist einfach zu behaupten das der Bewohner der
Wohnung im Urlaub ist und du hier nur die Blumen giesst (Ideal wenn
du schon zugegeben hast das dein Name mit dem auf dem Klingelschild
überein stimmt)
Bekommst du einen Brief von der GEZ wird dieser ignoriert. Ich zünde
mit solchen Sachen immer meinen Kamin an - brennt echt klasse.
Ganz wichtig - du hast keine Auto. Da sie sonst davon ausgehen das
dort ein Radio drin ist und sie dich dann versuchen auf diesem Wege
dran zu kriegen.

Kapitel 3
==========
Hart aber herzlich

Echte Könner und Liebhaber der GEZ lassen im Hintergrund den
Fernseher laufen wenn sie mit Ihnen an der Tür stehen - das bringt
sie zur Weissglut.
Auf die Frage "haben sie ein Auto?" kann man ZB. mit dem Zitat des
Italieners aus der Nescaffee-Werbung antworten "Isch abe´ aber ga
kein Auto".
Besonders witzig ist es auf alle Fragen nur mit "Möglicherweise" und
"man weiss es nicht" zu antworten und dabei aber bitte nicht
vergessen die Zeit zu stoppen um anschliessend zu wissen wie lange
sie dieses Spiel mitgemacht haben.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:36 Uhr von westernunion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Betrüger der nation: es ist eine schweinerei was die Gez macht wo bleiben denn die gelder??
klarr für tolles autos häuser u.s.w. deswegen müssen sie auch ihre gängster rauschicken um Leute zu erpressen und zu belügen deisen Verein müsste man an die Wand stellen und abschießen
kohle abzocken für sender die keine Sau intreesieren
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:12 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon erstaunlich was man mit den deutschen: machen kann. man zwingt sie geld für etwas zu zahlen das sie teils nichtmal in anspruch nehmen.
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:13 Uhr von derlordhelmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ORF und SF: Also wer sich mal die öffentlichen in Österreich und Schweiz anschaut (ORF und SF wird einen rießen unterschied erkennen. Dort läufen tolle Serien und gescheite Filme und das ohne Werbung, wie bekommen die das bloß hin und unsere gurken Sender nicht?
Wenn ZDF z.B.: Serien hätte wie, Lost, Prison Break oder sogar 24 in HDTV in DD 5.1, dann wäre ich mit der GEZ erhöhung dabei.
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:19 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@puppermaster: Leg mal nicht sone Arroganz an den Tag. Die Zuschauergruppe der Öffentlich-Rechtlichen fängt garantiert nicht erst bei 50 an. Du siehst da vielleicht ARD und ZDF, aber das sind ja nicht die Einzigen, da gehören die dritten, 3sat, arte, Phoenix, Kinderkanal und der gesamte Rundfunk der ARD-Anstalten dazu, und gerade solche Sender wie Eins Live, Bayern 3, hr 4, NDR 2, JUMP, SPUTNIK usw. haben Millionen von Hörern, und vor allem gerade junge.

Ich bin wie gesagt dafür, dass jeder eine Medienabgabe zahlt, die wie die Steuer gleich vom Einkommen abgezogen wird und prozentual vom Einkommen erhoben wird, bspw. monatlich 0,5% des Nettoeinkommens. wer eben nur 500 Euro verdient, muss nur 2,50 Euro zahlen, und dem 3000-Euro-Verdiener tun die 15 Euro nicht weh, jetzt sinds ja sogar noch mehr als diese. Und bei Kabelanbietern oder im Internet wird jeder Sender, den man sehen will, wie eine Zeitschrift abonniert, dafür erhält man beim Jahressteuerausgleich die Medienabgabe zurück. Das ist durchaus praktikabel und würde nach einer Anlaufzeit von 2-3 Jahren eine Menge Kosten sparen, wodurch diese Mittel der Weiterentwicklung der Medienlandschaft zugute kommen könnten.
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:37 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar @fruchteis: aber dann bezahlen immer noch zich Millionen deutsche Bürger eine Leistung die sie nicht nutzen. Und was ist bei dieser einheitlichen Abgabe mit den Leuten die gar kein radio oder TV besitzen davon gibt es ja auch noch genügen Leute in Deutschland. Oder willst du mir erzählen das du gerne für sachen zahlst von den du nichts hast dann geb ich dir meine Bank Daten und du zahlst mir jeden Monat 50€ bekommst auch jedes mal nen Umschlag mit Luft drin von mir ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?