30.01.07 21:47 Uhr
 5.049
 

Brieskow-Finkenheerd: Erster Bürgermeister, der Hartz IV erhält

Ralf Theuer ist Bürgermeister des Dorfes Brieskow-Finkenheerd in Brandenburg. Ihn zeichnet eine Besonderheit aus: Er lebt als erster seines Amtes von Hartz IV. Dies sieht der Vater von drei Kindern nicht einmal negativ.

Seine Tochter und seine Frau sind ebenfalls arbeitslos, so wie ein Fünftel des Dorfes auch. Aufgrund seiner Arbeitslosigkeit habe er umso mehr Zeit für seine 2.600 Bürger. An Verbesserungsvorschlägen, so sagt er, mangele es nicht.

800 Euro erhält er für sein Amt als Bürgermeister, in dem er bereits tätig war, als er noch einen Beruf ausübte. Nach seiner Entlassung als Ausbilder in einer Wohnungsverwaltung steigerte er sich in sein ehrenamtliches Tun hinein.


WebReporter: imag1nary
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Hartz IV, Bürgermeister
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 22:53 Uhr von HackForce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl wok! der kommentar ist einfach nur armselig.... was willst du dem armen mann noch so unterstellen ^^ nur weil er arbeitslos ist und seine zigaretten in polen käuft :D

deutschland ist wahrhaftig vom land der dichter und denker zum land der erbsenzähler und kleingeister verkommen ;)
Kommentar ansehen
30.01.2007 22:56 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hack: Ein wahres Wort gelassen ausgesprochen:

Deutschland ist zum Land der Kleingeister und Erbsenzähler verkommen!
Kommentar ansehen
30.01.2007 23:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz IV und billig einkaufen: Ich sehe es als nicht verwerflich, wenn sich H-IV o.Soz-Empfänger -soweit möglich- sich mit günstigen Waren versorgen.Ich selbst gehöre nicht zum diesen Bittstellern, nutze aber als grenznaher Bürger zur CZ die Möglichkeit, dort günstig (Super 95 Okt für -89 Ct.Fluppen 16 € die Stange, (jaja die Sucht), Obst um bis zu 70 % billiger.
Warum soll ich nicht 100 € bei einer solchen legalen Tour sparen??
Kommentar ansehen
30.01.2007 23:40 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso: Jeder Politiker sollte mal in den Stiefeln des anderen laufen (aber besser wäre es vorher gewesen).

Wie wäre es eigentlich mit (Gesell)ischen lehren

Das Wirtschaftswunder von Wörgl
http://shortnews.stern.de/...

Gutes Vorbild (auch das mit dem mehr Zeit um sich um seine Mitmenschen zu kümmern)

GetSync
http://www.getsync.de

Die wird nämlich immer mehr, und warum nich sinnvoll nutzen? Der Schöpfer hat uns nun mal das Internet geben, der hat sich schon was dabei gedacht (hoffe ich). ;-)

(Das Auge)
Kommentar ansehen
30.01.2007 23:47 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm seltsamm ist nur , das man als Harz 4 Empfänger mit Arbeit nur 160 euro von dem gesammten Gehalt behalten darf , die Frau bekommt dann auch nix mehr , ich kenne das von meinem Bruder er geht Arbeiten bekommt aber den überschuss bei Harz 4 wieder abgezogen und das Kindergeld wird grundsätzlich mit angerechnet . ich kann mir nicht vorstellen das das so stimmt
Kommentar ansehen
31.01.2007 00:10 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
artikel richtig lesen. die eigentliche bürgermeistertätigkeit ist hier ehrenamtlich und wird nicht vergütet. er bekommt lediglich 800 euro aufwandsentschädigung, und wenn man bedenkt, dass ein bürgermeister termine wahrnehmen muss und dazu auch ein auto braucht, ist das nicht unbedingt viel.
es gibt auch in deutschland bürgermeister, die nicht nach a16 bezahlt werden !!!
Kommentar ansehen
31.01.2007 00:14 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiß nicht ob das als gehalt zählt: bei gemeinderatsmitgliedern zum beispiel ist das nicht so, die verdienen offiziell "nichts" werden aber mit einem bestimmten satz pro stunde die sie für zb sitzungen aufwenden entschädigt... dh das gillt wohl nicht als einkommen sondern als eine art entschädigung
Kommentar ansehen
31.01.2007 00:55 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das: hab ich mir gedacht , also das es im eigentlichen sinne kein Gehalt ist , aber es steht ja auch so nicht in dem Artikel da steht nur das er dafür 800 euro erhält
Kommentar ansehen
31.01.2007 05:25 Uhr von Liliane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigendlich sind die 800 € KEIN Einkommen und werden auch nicht auf Hartz angerechnet.Es ist eine Aufwandsentschädigung,wie shon im Artikel erwähnt für Runden in ner Wirtschaft,Benzin und evt der Blumenstrauß und das Präsentkörbchen für den Jubilaren,dem offiziell gratuliert wird.( Hohes Lebensalter,goldne Hochzeit.,..etc)..Und es wird ja auch vom Bürgermeister erwartet,dass er angemessen gekleidet ist,wenn er amtlich nterwegs ist..
Kommentar ansehen
31.01.2007 08:18 Uhr von crazymolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmhhhh: wie arm ist deutschland wenn man schon als Bürgermeister hartzIV bekommt... ich weiß nicht ... aber mit deutschland gehts irgendwie stehts berg ab.
Kommentar ansehen
31.01.2007 08:40 Uhr von Lars W.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Warheit? @ Liliane
Wenn er wenigstens vernünftige Klamotten tragen würde. Es ist beschäment so einen Bürgermeister zu haben.
(Ich kenne genügent Hartz IV Empfänger die aber ein selbstverständliches sauberes und vernünftiges Erscheinungsbild haben, und die haben keine 800,00€ Aufwandsentschädigung)
Das Geld ist auch für die Aussenwirkung und Aussendarstellung des Ortes, doch Herr Theuer hält es ja nicht für nötig, sich vernünftig seinem Amt entsprechend zu kleiden.
Übrigens, Benzingeld brauch er nicht, durch "Suff" hat er den Führerschein verloren deshalb braucht er zumindest kein Geld für "Auto"-benzin.
@ all
Klar hat man ihn gewählt, aber unter welchen Umständen? Nur ein Gegenkandidat und dieser war nicht mal bekannt im Dorf und hat auch keine Werbung gemacht. Dazu kam das Herr Theuer ja schon bekannt war als BM.
800€ um mal ne Runde zu schmeißen - Na ja wenn ich regelmäßig in einer Bierstube rumhänge muß ich zwangsläufig auch mein Geld da lassen, als BM bekommt man halt nicht alles umsonst.

In den Artikeln wird davon gesprochen das Herr Theuer nirgendwo so nah dran ist an den Bürgern als in der Bierstube!
Wer geht denn schon in die Bierstuben, Ich glaube nicht das die Masse der Einwohner in die Bierstube in Finkenheerd geht. Die Stammgäste schon aber der Rest?
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:09 Uhr von DanyMator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam . . . Ein Arbeitsloser, der das Amt eines Bürgermeisters ausübt? Er bekommt ALG2 und eine Aufwandsentschädigung von 800 Euro, weil er das Ehrenamtlich macht?

Hier handelt es sich wohl um einen extrem überbezahlten 1€ - Jobber.

MfG
Kommentar ansehen
31.01.2007 09:30 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
writinggale, Liliane, writinggale: redet keinen blödsinn daher!

die 800 euro werden ihm bis auf 100 euro freibetrag und vom rest 20% auf das alg2 angerechnet. also ca 240 euro darf er behalten. der rest ist dann ergänzendes alg2. wenn man euch spinnern so zuhört weiss man direkt wo diese unglaublichen gerüchte herkommen alg2 empfänger leben auf grossem fuss.

egal ob das aufwandsentschädigung oder sonstwas ist. es zählt alles als einkommen für ihn. wer sich mit alg2 nicht auskennt sollte mal besser nichts schreiben zu solchen themen.



writinggale

auch son spinner.

also von 800 euro + 154 euro kindergeld solle er miete, nebenkosten und verpflegung für 3 leute zahlen? du arme wurst!
ihm steht zum differenzbetrag du den 540 euro die ihm angerechnet werden noch ergänzendes alg2 zu. man labert doch hier keinen scheiss leute. das is unglaublich!

rechnets nach.

311 pro nase erwachsener
207 die tochter
sind schon 829 euro.
nun noch miete,gas,wasser,müll (KEIN STROM) usw. zieht davon mal 154 euro kindergeld ab das angerechnet wird und die 560 euro von der vergütung. dann bekommt er den rest als ergänzendes alg2.
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:08 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufwachen Kleingeister und Erbsenzähler: Es ist egal, ob eine Geldzuwendung als Gehalt, Einkommen, Aufwandsentschädigung oder was sonst benannt wird, es wird jeder Cent angerechnet. Das heisst Klartext, zu den 800.- Euronen kriegt die Familie ANTEILIG Hartz IV, es heisst nicht, dass die beiden Eltern jeweils den max. Satz von 345.-€ bekommen. Das Kindergeld wird ebenfalls auf das angerechnet, was den Kindern zusteht. Insgesamt dürften sie so um 1500.- € im Monat haben. Das reicht nicht weit, wei den Preisen heute. Wenn sie in Miete wohnen, wird ihnen noch die Miete gezahlt, mehr aber auch nicht. Strom, Heizung und der ganze Scheiss sind in dem "Hartzer Käse" schon drin, ebenfalls Rücklagen für Neuanschaffungen wie Kühlschrank, TV; etc. Auto, Benzin, Versicherungen, usw, sind ebenfalls davon zu bestreiten.
Und jetzt zählt mal nach.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:17 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ganz: die haben auch keine 1500 im monat. höchstens MIT miete und co.
wenn du dir meine kleine rechnungs anguckste weisste wieviel sie haben.

und 345 bekomen sie auch nicht sondern 311! verheiratete oder zusammenlebende menschen fressen ja weniger als singles. ausserdem verbrauchen sie weniger strom und wasser undund is ja allgemein bekannt *ironie off*. deshalb bekommen singles 345 und paare 311.
Kommentar ansehen
31.01.2007 13:11 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die liebe liliane: hat mir per pn grad mitgeteil das sie aus erster hand erfahren hat das die 800 euro, weil aufwandsentschädigung anrechnungsfrei sind.
also alle aufwandsentschädigungen sind frei. egal wieviel
MUAHAHAHAHA

ich bitte dann mal die alg2 gesetze zu lesen und mir die stelle zu zeigen wo das steht. VÖLLIGER UNSINN!

alles wird angerechnet. sonst wären alle 400euro und mehr jobs aufwandsentschädigungen. is klar?

das h4 forum hat köstlich gelacht über diese 1a info aus erster hand.

hauptsache wieder nen h4 empfänger denunziert und fälschlich beschuldigt.

ich geh mir jetzt 3 400 euro jobs äähh ich meine aufwandsentschädigungs jobs suchen und verballer die kohle anrechnungsfrei
Kommentar ansehen
31.01.2007 18:19 Uhr von bigdaddy2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da seht ihrs mal: wer doch mal auch für die Merkel und Co interesant

die könnten da auch alg2 bekommen und 1,- € die stunde ist doch ne gemeinnützige arbeit fürs volk von dem sie gewählt wurden.

ach ja sie arbeite ja fürs kapital, in dem sie wasser predigen und wein saufen
Kommentar ansehen
01.02.2007 06:57 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder noch: Bei Alg 1 Empfängern wird die Aufwandsentschädigung nicht angerechnet, das weiß ich von einem Bürgermeister, der das gleiche Problem hatte.
Und auch bei Alg 2 kann die Aufwandentschädigung nicht komplett angerechnet werden. Gibt er z.B. 200 € im Monat, offiziell als Bürgermeister, für Papier aus, und werden die Kosten nicht von der Gemeindekasse übernommen, fallen diese bei der Berechnung von H4 aus.
Kommentar ansehen
01.02.2007 08:26 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sischasischa: ja genau. das papier muss er selber kaufen. und den stuhl auf dem er sitzt. am besten noch das zimmer im rathtaus mieten und den strom darin zahlen.....
Kommentar ansehen
01.02.2007 09:03 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufwandsentschädigung: Wenn er eine "Aufwandsentschädigung" in Höhe von 800€ erhält, müsste er dann nicht auch nachweisen, dass er "Aufwand" in derselben Höhe gehabt hat? Sonst wird doch auch jeder Piependeckel überprüft ... und ich glaube nicht, dass der Herr in seiner Position als Dorfbürgermeister 800€ im Monat ausgibt um seiner "ehrenamtlichen" Tätigkeit nachgehen zu können. Dann wäre es aber keine Entschädigung mehr, sondern ein Entgelt und damit auch nichts Ehrenamtliches mehr, sondern nur noch eine schlecht bezahlte Stelle. Und die muss dann wieder (zum Teil zumindest) angerechnet werden.
Schon komisch irgendwie ....
Kommentar ansehen
01.02.2007 19:36 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mazzi: Hättest Du richtig gelesen, dann wüsstet Du, dass ich nicht geschrieben habe, sie bekommen 345.- sondern..

es heisst nicht, dass die beiden Eltern jeweils den max. Satz von 345.-€ bekommen.>>>>>>

Bei drei Kindern haben sie um die 1400.- bis 1500.- ,Miete extra. Wie die 800.- Gehalt verrechnet werden, weiss ich nicht. Oder stimmt das mit den 3 Kindern nicht, dannbekommen sie entsprechend weniger, klar.

Wusste gar nicht, dass Gas, Wasser etc. bezahlt werden.
Strom wird nicht bezahlt, mit welcher Begründung Gas und Wasser, und was ist mit Heizung?
Scheint ja alles recht kompliziert.
Kommentar ansehen
03.02.2007 00:29 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laberbacke!!!!! 311 pro erwachsener
207 pro kind
kannst du rechnen?

das sind genau 1232 euro und keine 1400-1500. und wieder ein beispiel dafür wie man sich alg2 empfänger zu schmarotzern hochrechnet! und ja, da is das kindergeld schon drin weil es 1:1 angerechnet wird. also von 1232 euro muss eine 5 köpfige familie den monat bewältigen. strom, medikamente, praxisgebühr, zuzahlungen bei zahnersatz, brillen, versicherungen, kleidung, essen, fahrtkosten, schulbedarf, gebühren usw.

gas/heizung und wasser werden bezahlt. miete natürlich auch. halt allgemeine nebenkosten ohne strom. bei der gasheizung über die warmasser läuft werden nur ca 87% der tatsächlichen kosten bezahlt.

mit welcher begründung gas/wasser? wovon soll man das noch bezahlen? dann bleiben im monat 100 euro über wenn alles bezahlt is.
Kommentar ansehen
03.02.2007 00:31 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pattern: das ist halt so im lande der wahrheitsverdreher. da werden neuerdings angeblich einkommen und co von alg2 empfängern nichtmehr angerechnet nur weil ehreanamtlich dransteht......... meine 800 euro ehrenamtliche putzstelle wartet auf mich.
Kommentar ansehen
12.02.2007 09:39 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die ganze Wahrheit lesen will, sollte mal auf Spiegel.de gehen:

http://www.spiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?