30.01.07 20:15 Uhr
 388
 

Eddie Murphy bald im Film "NowhereLand" zu sehen?

Eddie Murphy führt zurzeit Gespräche mit dem Filmhersteller Paramount Pictures. Er will die Hauptrolle in dem Film "NowhereLand" haben.

Die Erlaubnis für den Beginn des Drehs im Sommer hat man allerdings schon. Doch der Regisseur wird noch gesucht, soll aber innerhalb von zwei Wochen gefunden sein. Dies ist Murphys nächstes Projekt nach "Starship Dave".

Murphy soll in der Komödie einen Finanzexperten spielen, dieser soll dann sein Selbstvertrauen verlieren, so geht seine Karriere immer weiter bergab. Dann findet er allerdings in die imaginäre Welt seiner Tochter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mike12mike
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film
Quelle: www.moviereporter.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 20:24 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldige mike12mike: meine Bewertung geht nicht gegen Dich persönlich - ich wundere mich, dass die News so durchkam... vielleicht wollen die nochmal etwas berichtigen:
Der Finanzexperte entdeckt die Lösung seiner Probleme in der Scheinwelt seiner Tochter - er findet nicht dahin zurück, wie Du schreibst.
Kommentar ansehen
31.01.2007 11:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: eddy murphy ist echt lustig

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?