30.01.07 13:44 Uhr
 9.049
 

Verurteilt wegen "totaler Blödheit": Bombendrohung, um Flug noch zu erwischen

Ein amerikanischer Student hat zu drastischen Mitteln gegriffen, um einen Flug zu bekommen. Da er zu spät zum Flughafen kam und der Check-In verweigert wurde, drohte er telefonisch mit einer Bombe, um das Flugzeug am Boden zu halten.

Die Polizei konnte den Anruf jedoch schnell zurückverfolgen und fasste den Täter direkt vor Ort, welcher auch gleich geständig war. Nun musste er sich vor einem Gericht für sein Verhalten verantworten und wurde wegen "totaler Blödheit" verurteilt.

Die Richterin bestand auf einer Strafe, da es ohne schnelle Klärung der Drohung zur kompletten Evakuierung des Flugzeugs gekommen wäre. Er bekam nun sechs Monate "Hausarrest" sowie eine Geldstrafe von 1.000 Dollar und 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit.


WebReporter: Blizzard2005
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Flug
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 13:38 Uhr von Blizzard2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL, ich hab mich weggeschmissen wo ich das gelesen habe, ersten die Aktion des Studenten um einen Flug zu erwischen und dann die Begründung des Gerichts für das Urteil.
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:21 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat er ja noch: richtig schwein gehabt! ist ja ne milde strafe.

so ein vollidiot.

gruß
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:25 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urteilsbegründung "totaler Blödheit"

Zu köstlich!

Ich wünschte, mehr Richter in den USA würden bei anderen Urteilen diese Begründung wählen...
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:40 Uhr von mystiks3003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist an der Urteilsbegründung: der Richterin zum "ROFL"? Sie hat doch recht mit der eventuell erforderlichen Evakuierung des Flugzeuges.

Neu ist mir der Straftatbestand der "totalen Blödheit". Ich geh mal davon aus dass der Student wegen etwas anderem verurteilt wurde. Leider gibt die Quelle auch nicht mehr her.
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:40 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: das kann man nicht tun, dann wäre ja halb america im knast^^
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:49 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
US-Präsident wegen "totaler Blödheit" verurteilt. Die Schlagzeile wünsch´ ich mir. ;-)
Kommentar ansehen
30.01.2007 15:14 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was? "wegen totaler Blödheit"? Dort drüben müssten aber schon die Gefängnisse aus allen Nähten platzen. Und von den ganzen Geldstrafen könnte man schon den nächsten Krieg finanziren... Nicht übel!
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Kommentar ansehen
30.01.2007 16:03 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist wirklich selbst Schuld: Was für ein Trottel. Als Student sollte man schon wissen, was es heißt, in den USA eine Bombendrohung auszusprechen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:34 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na es geht doch: Wie oft hab ich gepredigt das man doch mal die absoluten Blödmänner wegen Blödheit festnimmt und wegsperrt.
Und endlich hat es mal einen Blödmann erwischt.
Zurecht muss man da sagen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:45 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl lol ich finde man sollte nicht so hart mit dem umgehen.. männer sind allgemein bis sie so 27 werden babys danach werden sie kinder :D. trotzdem strange was sich manche leisten - ´´39% Amerikas wegen totaler blödheit verurteilt.. der rest konnte mit einem IQ von 17 mit gemeinnütziger Arbeit davonkommen´´
Kommentar ansehen
30.01.2007 19:24 Uhr von Flachkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Mensch hat ein Recht auf Blödheit aber manche nutzen das schamlos aus !!!
Kommentar ansehen
30.01.2007 20:50 Uhr von OATG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Das ist ja mal lustig aber auf so ne Idee wäre cih auch gekommen, gut dass es einer vor mir gemacht hat:-)
Kommentar ansehen
31.01.2007 05:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow! die haben da ja tatsächlich noch richter die fähig sind zu denken.
wenn es jemals ein perfektes urteil mit perfekter begründung gab dann wohl das :)
Kommentar ansehen
31.01.2007 08:01 Uhr von LadyInBlack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SeeYa1987: Du schreibst aber auch als wenn du gerade erst geschlüpft wärst!
Kommentar ansehen
31.01.2007 10:09 Uhr von Gurke 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Augenmaß: Ein Urteil mit Augenmaß.

Nicht oft zu finden.
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:00 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
total stupidity: Als Straftatbestand ? Kennen wir da nicht einen dabbelju der erfüllt die Definition für diese Straftat mit bravur oder ?

Wie Stell ich mir jetzt eigentlich den Gesetzestext vor ?
total stupidity : [Bitte um Vorschläge] *g*

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?