30.01.07 11:53 Uhr
 1.231
 

Urteil: Handy bei Ampelstopp erlaubt

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichtes Bamberg ist es unter Umständen erlaubt, an einer roten Ampel das Handy zu benutzen.

Der Fahrer eines PKW hatte bei roter Ampel und ausgeschaltetem Motor das Handy benutzt und sollte deshalb 40 Euro Bußgeld zahlen. Die Vorinstanz hatte seine Beschwerde zunächst abgewiesen. Das OLG gab ihm nun Recht.

Auch wenn die Ampel jederzeit auf Grün umspringen könnte, müsse immer noch der Motor gestartet werden. Dadurch besteht keine Gefahr, dass der Fahrer telefonierend losfahren wird. Dies hat die Vorinstanz bei der Urteilsbegründung nicht beachtet.


WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Urteil, Ampel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 11:48 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, daß mal ein Gericht dieser unglaublichen Verbotsflut der letzten 10 Jahre einen Riegel vorschiebt, wenn auch nur einen kleinen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:03 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gericht hat lediglich das gesetz so ausgelegt, wie es sein sollte. man darf telefonieren, wenn das auto steht und der motor abgeschaltet ist.
dies ist mit sicherheit kein freibrief für jeden handytelefonierer.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:16 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis der erste Drei-Liter-Lupo einen Crash baut Für die, die noch nie drin gesessen haben:
Das Auto verbraucht u.a. deswegen so wenig, weil er an roten Ampeln automatisch den Motor abschaltet und selbsttäig wieder startet, sobald das Gaspedal gedrückt wird...
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:49 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Motor an Ampeln abschalten nur teilweise sinnvoll: sofern die Rotphase länger als 30 (oder waren es 60) Sekunden dauert, lohnt es sich den Motor abzuschalten.
Kommentar ansehen
30.01.2007 13:26 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky strike: Hast Du das auch den Jungs bei VW gesagt? ;-)
Kommentar ansehen
30.01.2007 13:40 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
motor abstellen - irrsinn: naja warum benutzt man nicht einfach ne freisprecheinrichtung kosten nicht wirklich viel und ersparen jede menge ärger.

in wirklichkeit ist das motor abstellen an ampeln ein vollkommener irrsinn.belastet den anlasser (der nicht so unkaputtbar ist wie gerne erzählt wird) der austausch schlägt mit 500 - 1000 euro zu buche je nach automarke,
beim starten wird eine größere benzinmenge eingespritzt, dadurch vermehrter schadstoffausstoß.
die Zündkerzen werden stärker belastet.
die batterie wird zyklisch stärker belastet, da während der wartephase das radio anbleibt, viele die zündung anlassen, damit auch die heckscheibenheizung u.a. annehmlichkeiten.somit ist die batt auch früher hin.
Kommentar ansehen
30.01.2007 14:25 Uhr von mod667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
idiotisches Urteil! Schlafen schon genug Leute an den Ampeln... da ist 5 sekunden grün und die fahren immer noch nicht los!

Wenn die nun noch an der ampel telefonieren... OMG!
Kommentar ansehen
30.01.2007 16:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann ? Ampel grün, Gespräch natürlich noch am laufen, Gang irgendwie rein, losgefahren, abgesoffen, Hintermann knallt drauf.
Und nun ?
Grosses Geschrei.
´Ich darf doch an der Ampel telefonieren.´
Gespräch war ja sowieso bald vorbei.
Toll gemacht.
Gerade durch so ein dummes Urteil fühlen sich doch viele geradezu verpflichtet an der Ampel zu telefonieren.
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:13 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: ganz einfach:
Der Hintermann zahlt, wenn er so blöd ist und aufknallt.
Ich finds OK, daß nicht jedes Strafmandat durchkommt. Der Obrigkeits- und Überwachungsstaat quält seine Bürger schon arg genug
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bloedsinn: so lang ist ein ampelstop nun auch nicht...also wuerde mich nicht wundern wenn es gruen wird telefonieren die meisten weiter.........
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:38 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hüstel Lustig, was sich hier jetzt manche über die Halbwegserlaubnis auslassen (was das alles passieren könnte und so). :-)

He, das wird SOWIESOOOO gemacht!

Stadtverkehr Berlin - interessiert bei Tempo (bis) 70 auf 50er Hauptverkehrsstrassen im dichten Berufsverkehr definitiv keine Sau, ob irgendwelche Fuzzies in ihrer Beamtenlangeweile irgendwann mal arsch- und gesichtslose Handybenutzverbote erlassen haben. Und nein, es liegen nicht jedem Morgen und Abend Berge von verunfallten Autos am Strassenrand...
Kommentar ansehen
30.01.2007 19:03 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky: das Ausschalten des Motors lohnt sich bei den meisten Autos mittlerweile schon nach 7 Sekunden.

Aber wirklich machen tue ich es auch nur an Baustellenampeln (da steht ja auch oft ein Schild, á la "Rotphase beträgt 120 Sekunden... oder "Motor bitte ausschalten" etc.) oder wie oben schon beschrieben, bei Ampeln, bei denen man weiß, dass es länger dauert...
Kommentar ansehen
30.01.2007 19:23 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Motorabschalten: Ich schalt den Motor nie aus.
Dann geht die Heizung ja nicht mehr ;-(
Außerdem die 1-1,5 Liter, die mein Wagen im Stand pro Stunde braucht, kann ich mir auch noch leisten.
Kommentar ansehen
30.01.2007 19:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: motor abschalten.....handy raus und telefonierenirgend wie ergibt das kein sinn mit dem handy
Kommentar ansehen
30.01.2007 20:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist original deutsche korinthen-kackerei....nichts anderes....vor allem, wer macht an jeder ampel sein auto aus...und wer legt sofort auf, wenn die ampel grün wird....
Kommentar ansehen
03.02.2007 14:05 Uhr von some1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urteil: Wenn man bei einer roten Ampel wartet, dass diese grün wird und dabei abgelenkt ist, ist das dann sehr unpraktisch, wenn die Ampel dann auf einmal auf grün schaltet.
Das Telefonat zu beenden und den Motor anzuschalten sowie anzufahren würde ja die nachfolgenden Fahrzeuge/den Verkehr behindern.
Darum bin ich dagegen!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?