30.01.07 09:48 Uhr
 268
 

Russland: Atomkraftwerk wegen Störfall vom Netz genommen

Das russische Atomkraftwerk Balakowskaja wurde am heutigen Dienstag vom Netz genommen, da es zu einem Störfall kam. Bisher wurde noch nicht mitgeteilt, warum der Reaktor Probleme bereitet hat.

Die einzig bekannten Informationen stammen laut der Agentur "Itar-Tass" vom russischen Zivilschutz, der gemeldet hat, dass bisher keine erhöhten Strahlenwerte in der Umgebung des Kraftwerks gemessen werden konnten.

Erste Untersuchungen sollen ergeben haben, dass sich ein Fehler in das automatische Reaktorschutzsystem eingeschlichen hat. In Russland kommt es des öfteren vor, dass Reaktoren wegen Unregelmäßigkeiten sicherheitshalber vom Netz genommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blizzard2005
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Netz, Atomkraftwerk, Atomkraft, Störfall
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 09:04 Uhr von Blizzard2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön, ich frage mich warum wir in Deutschland unsere sicheren AKWs abbauen und dafür den Strom aus dem Ausland kaufen - die diesen wiederum mit ihren AKWs produzieren.
Mir ist es lieber ich weiss, dass da ein deutsches AKW mit den höchsten Sicherheitsbestimmungen meinen Strom produziert als irgendwo anders, v.a. im Osten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?