30.01.07 08:48 Uhr
 477
 

Markt für PC-Spiele stagniert während Konsolenmarkt boomt

Laut einer Untersuchung von Media Control ist der Umsatz auf dem Markt für PC- und Videospiele im Jahr 2006 um 13 % gestiegen. Dies gab der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, kurz Bitkom, bekannt.

Der Verkauf von Spielekonsolen stieg im Jahr 2006 um 400.000 auf 2,9 Millionen, was einen Umsatz von 487 Millionen Euro bedeutet. Mit Konsolenspielen erwirtschaftete man einen Umsatz von 780 Millionen Euro.

Dagegen stagnierte der Markt für PC-Spiele und blieb damit nahezu unverändert. Der Umsatz stieg nur um drei Millionen auf nun 503 Millionen Euro. Dies wirft die Frage auf, ob PC-Spiele out sind und mehr auf Konsolen gesetzt wird.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PC, Markt, Konsole
Quelle: www.wcg-europe.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 08:56 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe doch nicht: pc-spiele mögen oldschool sein und nur weil den kiddis von heute das installieren zu schwer ist^^

ich stecke lieber 1000€ in einen pc der dann up 2 date ist (nur aufrüstzeug) als mir eine konsole zu kaufen, bei der ich pro spiel nochmal 60 euro zahlen muss und die nicht viel mehr kann.

zugegeben ich besitze eine PS 1+2 und zu ps 1 zeiten war auch noch alles cool^^ aber dann naja.

hoffe es wird bald eine nicht allzu ressourcen verbrauchende möglichkeit geben konsolen spiele auf dem pc zu spielen. vielleicht mit einer zubehör pci karte für kontroller und memory card.
dank dual core und 4 gig ram funktionieren auch PS2 spiele bei fast voller systemauslastung XD
Kommentar ansehen
30.01.2007 08:56 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt ja noch lange nichts über die Qualität aus!
PC-Spiele bieten immer noch die beste und anspruchsvollste Unterhaltung und sind auch vom Preis her unschlagbar!
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:04 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke eher: zum einen teil liegt es wohl daran das viele spiel einfach heruntergeladen werden, und zum anderen das viele spieler an langzeitspielen ala World of Warcraft, Counterstrike sitzen, seit ich mir vor 2jahren wow gekauft hab. hab ich sonst kein anderes spiel mehr gekauft davor hab ich mir fast jeden monat ein neues gekauft..
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:44 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die pc-spiele werden auf dauer die gewinner sein: nicht nur positven gedanken an einen pc gegenüber der konsole ist enorm. nein auch die auswahl der spiele an sich. ich persönlich spiele wenn ich zeit habe, die siedler- sowie annoreihen. momentan anno 1701. so können bestimmt details in pc-spielen besser dargestellt werden als gegenüber der konsole auf dem heimischen fernseher.
zusätzlich ist die möglichkeit von updates und das onlinespielen besser gegeben. siehe WOW, ANNO, CS usw...

also es gibt viele gründe warum der pc besser ist als die konsole. es gibt aber auch gründe warum die konsole besser ist als der pc. leider finde ich momentan keine! ;-)
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:00 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flame-Alarm: Ohoh.... Meine Befürchtung bestätigt sich schon....

Scheinbar gibts immernoch welche die so eine beschränkte Sichtweise haben dass sie nicht einsehen dass beide Systeme ihre Vorteile hat.

Und tut mir leid, aber wer mit dem Argument kommt, dass er lieber Aufbaustrategie spielt und Konsolen des wegen unterlegen sind, der sollte nochmal gaaaaaaaanz tief in sich gehen und überlegen auf welche Genres Konsolen abzielen und nicht mit dem Argument kommen, dass es für die PS1 ja mal C&C gegeben hätte.
Was die Detailvielfalt angeht: Xbox360 und PS3 verlieren gegenüber dem PC auf einem entsprechenden Bildschirm (HD-Flat / PC-Bildschrim) nichts an Qualität! Diejenigen die das Argument ins Feld führen, sollen mal ihren PC an den heimischen Röhrenferseher anschließen und dann schauen wir mal ob das Spiel immernoch soooo toll aussieht! Auflösung heißt das Zauberwort... und das ist beim Fernseher nunmal nicht so hoch wie beim PC.
Ich mag die Konsole weil das Spielfeeling ein ganz anderes ist als vorm PC. Jeder der mal mit vier Leuten Mario Kart aufm Sofa gespielt hat, wird das nur bestätigen können. Das gleiche gilt für SingStar, Buzz usw.
Mit Freunden sich virtuell vor dem Fernseher bei Madden oder mit Fußball zu battlen macht meines Erachtens auch mehr Laune als sich vor den Bildschirm zu quetschen.... und das Sofa ist und bleibt viel bequemer als der Schreibtischstuhl.

Zum Kommentar: 60 € extra bezahlen für Konsolenspiele.... Erstmal solltest du dich dürber schlau machen wie sich der Preis zusammensetzt und dann drüber nachdenken warums für Konsolenspiele so selten Patches gibt... Kleiner Tip: Es liegt nicht dran, dass sie nicht funktionieren!
Also liebe PC-Fanboys... seht ein, dass es neben dem PC auch noch ein anderes Medium gibt, dass in der ein oder anderen Disziplin die Nase vorne hat gegenüber dem PC
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:02 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht: da sich ja mittlerweile alles nur "um den PC für Idioten" ähm tschuldigung, ich meine Konsolen dreht.

Und die PC-Fassung, sofern überhaupt mal eine kommt, hat dann eine veraltete Technik, die hälfte der Innovationen fehlen usw.
Bestes Beispiel Halo. Sollte 1999 erscheinen. MS kauft die Firma auf muss alles umgecodet werden für diesen DrecksXKasten und was kam später fürn PC veraltete Grafik und der CoOp haben gefehlt.
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:03 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blitzlichgewitter: Was die Updates angeht:

Schau dir mal Xbox-Live an. Sobald ich angemeldet bin und das spiel startet wird automatisch überprüft ob ein Update zur Verfügung steht. Und die Beispiele die du anführst sind wieder unbestritten PC-Domänen... Shooter sind nur begrenzt und Strategie kaum für die Konsole geeignet.... und was brauch ich bei einem Beat´em´up groß an Updates?
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:48 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem das seine: Jeder weis das auf Konsolen eher Haudrauf- oder Ballerspiele angesagt sind, also eher welche wo man nicht so die grauen Zellen anstrengen muß.
Komplexere Spiele wird man eher beim PC finden. Darüber brauchen wir nicht zu streiten, ist halt einfach so.
Nichts desto trotz, beide haben ihre Fans und so soll es auch sein. Hin und wieder, wenn ich mal meinen primitiven Tag habe, spiele ich gerne Konsole und wenn ich mal etwas spielen möchte, das nicht nur gute Reflexe ohne Hirn braucht, setze ich mich an den PC.

Nur weil der Verkauf von PC-Spielen stagniert, nun davon auszugehen das diese out sind ist lächerlich oder sind Autos out nur weil deren Verkauf stagniert?
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:49 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: neue konsolen = mehr verkäufe
mehrwertsteuererhöhung 06 = mehr verkäufe

darüberhinaus ist der PC markt noch immer GRÖSSER, auch wenn er nicht genauso gestiegen ist.
Messt das ganze nochmal wenn ps3, wii und xbox 360 jeweils 2 jahre alt sind.
Kommentar ansehen
30.01.2007 10:58 Uhr von matrix1805
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt zur zeit einfach keine guten fürn pc / kt: kt :D
Kommentar ansehen
30.01.2007 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob PC-Spiele out sind: "Dies wirft die Frage auf, ob PC-Spiele out sind "

Das wirft gar nix auf. Warum auch.
Es gibt in letzter Zeit vielleicht ungefähr ne handvoll guter PC Spiele.
Das sind WoW, das neuste Anno, GuildWars und Gothic 3.
Ich hab mir letztens "Geheimakte Tunguska" gekauft und war begeistert.
Ist eines der besten Adventures der letzten Jahre.
Aber es gibt halt keine grossartigen Alternativen.
Ende März kommt Stalker. Das wird mächtig einschlagen.
Aber bis dahin ist Ebbe.
Kommentar ansehen
31.01.2007 15:46 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht: Heutige PCs sind so gut, dass man eigentlich keine Konsolen mehr braucht. Dass gerade jetzt eine Konsole nach der anderen auf den Markt kommt kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
31.01.2007 18:41 Uhr von bumsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bleifuss: vielleicht liegts einfach daran, das man nicht alle 2-3 monate eine neue grafikkarte kaufen will um das aktuellste spiel spielen zu können?

oder vielleicht daran, das man kein bock hat sich mit seinem kumpel for einen kasten zu setzten der auf dem schreibtishc steht umd fussball spielen zu können?

oder kein bock hat die ganze zeit irgendwas zu installielren bis das spiel läuft?

odr kein bock auf abstürze hat? ...vielleicht liegts aber auch nur daran, das es für den pc keine guten spiele mehr gibt?

oder die bequemlichkeit....das man seine konsole mit einer cd fütter, sie einschaltet und einfach zocken kann?

gibt viele vorteile für die konsole....im breich der spiele.....

ich denke bald wird der pc nur noch für inter/office anwendungen dienen..... anstatt für spiele.....

da die konsolen den pc´s in sachen grafik in nichts mehr nach stehen.....und zudem konfortabler sind

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?