30.01.07 08:17 Uhr
 1.737
 

Österreich: Bald Sex im Gefängnis möglich

Die Strafanstalt Stein in Österreich plant eine Zelle für private Treffen ihrer 800 Insassen. Abgeschaut wurde das Projekt von der Schweiz, Slowenien und der Ukraine, die bereits solche Zellen eingerichtet haben.

Die Kuschelzelle ist 20 m² groß und soll Treffen mit der Familie - für Häftlinge ohne Ausgang - und mit der Partnerin ermöglichen. Diese müssen allerdings zuerst genehmigt werden. Zum Inventar gehört eine Kochmöglichkeit und eine Dusche.

Ausgestattet wird das Apartment von den Insassen selbst, eine Kameraüberwachung wird es nicht geben. Ein Telefon sorgt für eine Direktverbindung zum Wachpersonal der Justizanstalt. 2010 soll jede Haftanstalt in Österreich eine solche Zelle besitzen.


ANZEIGE  
WebReporter: imag1nary
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2007 08:23 Uhr von JP_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: ich dachte immer ein gefängnis wäre dazu da den leuten zu zeigen, dass sie etwas falsch gemacht haben und jetzt sowas?
Bald lohnt es sich wohl in den knast zu wandern.
-essen(wenn auch nicht super toll aber besser als aus der dose)
-arbeit(soviel verdienst, dass man nichtmal alles ausgeben kann)
-sexzellen XD (mal ehrlich ^^)
Kommentar ansehen
30.01.2007 08:30 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Viagra ??? Wenn der Insasse nun "nicht kann", bekommt er dann Viagra ???
Wenn der Insasse keine Frau hat, stellt der Staat ihm dann eine ???
Wenn einer nun Sozialhilfe bekommt, kann er dann auch in den Knast tageweise einziehen, wie JP_Walker es schon vermutet ??
Kann es sein, dass so ein Knast dann eine echte Alternative zum sozialen Wohnungsbau ist ???
Hat jeder freie Bürger Österreichs ein Anrecht auf so einen Knastplatz ???

Viele Fragen, keine Antworten.
Kommentar ansehen
30.01.2007 08:39 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte keine Lust auf Sex mit meiner Freundin, wenn die Familie dabei ist... :o)))
Kommentar ansehen
30.01.2007 08:55 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mistake, Alter beachten ! Ehy mistake,

weisst Du denn nicht, dass Kinder unter 12 nur in Begleitung von Familienangehörigen Insassen im Knast besuchen dürfen ???
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:06 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt: denn da die Strafe?
Ich krieg das Gefühl, man muss im Knast irgendwie auf nix verzichten.
Das ist doch nicht Sinn der Sache. Wenn ich keinen Scheiß baue komm ich nicht in den Knast und kann draußen tun und lassen was ich will.
Jetzt soll das auch im Knast gehen?? oO geil....
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:39 Uhr von kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist schon klar: der knast soll eine strafe darstellen und keine belohnung.
ich bezweifle übrigens JP_walkers aussage, man verdient dort mehr als man ausgeben kann, außer man stirbt kurz nach der entlassung.

Aber mal ehrlich, man muss sich auch um die knackis kümmern.
was bringt es einem, wenn man sie in den gefängnissen extrem schlecht behandelt und wenn sie wieder raus kommen sind sie in sozialen belangen verkrüppelt.
ich denke es wäre gut, wenn häftlinge im gefängnis eine ausbildung bekommen (wenn sie noch keine oder nur schlechte haben) und therapie.
aber das ist sicher wieder zu teuer und wird bei den hoffnungslosen fällen auch nichts helfen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:16 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle beachten: die ist nämlich Krone.

Eure Argumente mit der Bestrafung sind gut und richtig aber Studien haben ergeben daß die Gefangenen mit diesem Luxus besser arbeiten und ruhiger sind. Vielleicht ganz gut so.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja, die bösen knackis aber auch.

aber wenn die jungs zwei jahre bekommen für irgendeine dummheit?
und nach zwei jahren kommen sie raus, frau weg, kinder weg.
da ist die gefahr groß, dass sie dann erst recht dummheiten machen und gleich wieder einfahren.

wenn sie aber die familie ab und zu sehen und nicht nur durch glas, und sie nach zwei jahren "in den schoß der familie" kommen ist die gefahr wesentlich kleiner, dass sie wieder rückfällig werden.

also erst mal denken und dann das stammtischgeschrei loswerden.
Kommentar ansehen
31.01.2007 12:05 Uhr von cyprexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit die Seife nicht mehr fallen muss ich glaub viele Häftlinge werden sich freuen hehehe ;)
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:19 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knast bald besser: als Sozialwohnung? Eventuell werden dann bald alle
Knackis in Sozialwohnungen eingesperrt, und die
Sozialhilfeempfänger in den Knast oder wie?

Eingesperrt zu sein ist ja bald angenehmer als normal zu
leben!
Kommentar ansehen
05.02.2007 13:23 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raub doch eine bank aus: dann kannst du es selbst mal testen :-)
Kommentar ansehen
06.02.2007 03:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die vielen Kommentare: spornen mich an, für diese Art von "Knast-
behandlung" noch mehr zu fordern:
Wellness-Center mit allem Pipapo ("FitnessRäume"
gibt es ja schon"), eigener I-Net-Anschluß, ISDN-Tel. und alles mit Flat kostenlos.
Weiter so...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?