29.01.07 21:34 Uhr
 811
 

Chinesischer Autobauer soll neuen Smart Fortwo kopiert haben

Der chinesische Autobauer Shuanghuan wollte im November sein neues Modell S6 vorstellen. Allerdings wurde kurzzeitig die Premiere abgesagt, da der Wagen seinem Vorbild, dem neuen Smart Fortwo, zu ähnlich sieht.

Der Wagen hätte auf der Premiere aufgrund der Ähnlichkeit beschlagnahmt werden können, da auch in China strenge Markenschutzgesetze gelten. Allerdings sollen erste Vorführmodelle des S6 bei den Händlern stehen.

Der chinesische Autobauer ist bislang durch Fälschungen von dem BMW X5 und Honda CR-V aufgefallen. Der S6 ist 25 Zentimeter länger als der Fortwo und erinnert im Innenraum an den alten Smart.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Smart, Autobauer
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 21:51 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Smart süß sauer: Gut geklaut ist halb gewonnen. Wenn die Chinesen in einer Sache Weltspitze sind, dann beim Kopieren. Ich frage mich warum die mit so vielen hervorragend ausgebildeten Ingenieuren keine eigenen Produkte auf die Beine stellen können.

Aber naja, am Anfang haben die Japaner ja auch nur die Amerikaner und die Europäer kopiert und heute bauen sie mit die besten Autos der Welt. Mal abwarten wie chinesische Produkte in 20 Jahren bewertet werden.
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:05 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill: Die Europäer sollen die besten Autos der Welt bauen? Da stimmt ich dir nicht überein. Deutsche Autos sind meiner Meinung nach zu teuer. VW bedeutet Volkswagen, jedoch kann bei diesen Preisen nicht mehr Volkswagen dazu sagen.
Citroen ist der einzige europäische Autohersteller, wo ich sagen würde: Angemessene Preise für angemessene Autos.

In Sachen Kfz sind die Japaner etwas weiter wie wir.
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:07 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China lernt schnell und sie werden uns wirklich den Rang noch ablaufen........
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:16 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@style17: Deutsche Autos sind vielleicht teuer, aber auch immer noch Spitze wenn es um Neuerungen vor allem in der Sicherheitstechnik geht. Fast alle wichtigen Technologien, die das Auto in den letzten Jahrzehnten immer sicherer gemacht haben, kommen aus Deutschland.

Und was die Chinesen angeht, die können zwar kopieren, das aber nicht wirklicht gut! Und was sie wohl niemals schaffen werden, ein eigenes ordentlich funktionierendes Getriebe zu entwickeln. Das sagt zumindest ein ehemaliger Manager der Automobilindustrie, der Jahrelang in China gearbeitet hat!
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:39 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Wagen hätte auf der Premiere aufgrund der Ähnlichkeit beschlagnahmt werden können, da auch in China strenge Markenschutzgesetze gelten"
Seit wann gelten in China Markenschutzgesetze?
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:45 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann: intressiert es China, erst wenn wieder druck aus dem Ausland kommt reagieren sie.....wie immer.
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:51 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<<Der S6 ist 25 Zentimeter länger: als der Fortwo und erinnert im Innenraum an den alten Smart.>>

Und ist wahrscheinlich nur halb so teuer.....
Kommentar ansehen
29.01.2007 23:30 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bildspekulation als Fakt dargestellt: "Allerdings wurde kurzzeitig die Premiere abgesagt, da der Wagen seinem Vorbild, dem neuen Smart Fortwo, zu ähnlich sieht."
Sogar BILD stellt das als Spekulation dar :"Doch die Autobosse ... verließ offenbar der Mut ", bei dir taucht es nun als Fakt auf.
Kommentar ansehen
29.01.2007 23:59 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@style17: Erstens habe ich nie gesagt, dass die Europäer die besten Autos bauen.

Zweitens hängt die Qualität eines Autos nicht vom Preis ab. Du wirst sicherlich nirgendwo auf der Welt Autos finden, die besser verarbeitet sind als die derzeitigen Modelle von Audi, das kannst du in zahlreichen renomierten Automobilzeitschriften nachlesen.

Natürlich bauen die japaner sehr gute Autos, ich habe nie das gegenteil behauptet, aber zumindest den deutschen Oberklasseherstellern können sie noch nicht ganz die Stirn bieten.

Dass Volkswagen schon lange keine echten Volkswagen mehr baut sollte ebenfalls jedem klar sein. Jedoch sollte man auch immer daran denken, dass z.B. der Golf viel teurer in der Produktion ist als z.B. ein Toyota Corolla. Auf dem Gebiet können sich die Europäischen Konzerne noch eine dicke Scheibe von den Japanern abschneiden.

Warum kann ein VW Fox überhaupt zu einem solch vergleichbar günstigen Preis angeboten werden? Natürlich weil er in Brasilien gefertigt wird und nicht so wie der Golf in Deutschland.

Ausserdem muss ich mich Jimyp anschliessen. Fast alle technischen Hilfmittel, die in heutigen Autos für sicherheit sorgen sind deutsche Erfindungen, die meisten kommen von Mercedes. Dazu zählen der Gurt, der Airbag, ABS, ESP, ASR und wie sie noch alle heissen. Alleine dadurch, dass solche Bahnbrechenden Erfindungen erst entwickelt werden müssen, sind deutsche Autos nun einmal teurer, dafür aber auch immer Weltspitze.
Kommentar ansehen
30.01.2007 03:19 Uhr von synobazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das findet man wenn man im google nach dem auto sucht:
http://images2.icxo.com/...

schaut dem smart sehr ähnlich! hat aber ein paar unterschiede! sitze, "kühlergrill", Türgriffe,

ob das nun ein fake ist, sei dahingestellt... so könnte er aber theoretisch ausschaun (wie gesagt, shuanghuan kopiert gern und schlecht:-) ) die sicherheits ausstattung ist das letzte (ungefähr so wie bei deutschen autos aus den 80ern)
Kommentar ansehen
30.01.2007 04:46 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich: gewagt, die Aussage, Shuanghuan habe den Smart Fortwo kopiert. Sowas kann ganz schnell mit einer gerichtlichen Einladung nach China enden, ohne Rückflugticket *g*
Kommentar ansehen
30.01.2007 08:42 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: wobei ich mich frage, ob auch noch audi wegen dem namen klagen kann...
schliesslich versteh ich unter nem S6 das audi-pendant zum BMW M5 bzw Benz E55AMG
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:02 Uhr von Motzpuppe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sichersten Autos sollen die Renaults sein, die haben Milliarden für die Entwicklung des Sicherheitssystem reingesteckt u. schneiden deshalb bei den Sicherheitstest mit Abstand am Besten ab...
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:18 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Motzpuppe: Haha, du glaubst doch wohl nicht, dass irgendein deutscher Hersteller heute Autos auf den Markt bringt, die weniger als fünf Sterne, also die Höchstpunktzahl, beim NCAP Crashtest bekommen.

Nur haben sie es nicht nötig damit so viel Werbung zu machen, da quasi jedes Kind weiss, dass deutsche Autos schon immer zu den sichersten der Welt gehören.

Und genau so ist es auch bei den Japanern, bei denen haben auch die ganzen neuen Autos wie z.B. der Honda Civic, der Toyota Auris (Nachfolger des Corolla) oder der Honda Legend fünf Sterne im NCAP Crashtest.

Man muss sich nur mal die Werbungen angucken. Fast alle Autohersteller werben mit guten ergebnissen bei diesem Crashtest, nur stellen sie es nicht so in den Vordergrund wie Renault.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:28 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@motzpuppe, bill morisson: nun, fast... renault optimiert seine autos für den ncap-crashtest, da USA z.B. als Markt komplett uninteressant ist. Das können sich die Japaner und Deutschen nicht leisten... deswegen haben die da nicht die Bestnoten, da z.B. die Crashtest in den USA völlig anders konzipiert ist. Ein NCAP-5SterneAuto kann es nach USA-Crashtest zusammenfalten, dass es einem übel wird...
Nein, damit will ich nicht sagen, dass Renault pauschal unsicher ist, sondern nur, dass Renault nur wegen seiner gezielten Optimierung für diesen einen Crashtests dort auch laufend Bestnoten erzielt.
Live long & prosper
BMW320
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Design kopiert wurde schon immer Und vor allem in Europa (allerdings nur, weils früher noch keine chinesischen Autobauer gab :-) ).

Golf (früher, als die fast noch wie Autos aussahen) ist bei Alfa geklaut. Kann aber wie bei den Chinesen am Designer liegen, der für mehrere Hersteller zeichnete.

Peugeot x05 ist extrem bei Alfa (164) geklaut und Citroen XM sieht aus wie die ersten Zeichnungen zum 164 (wobei man sich da streitet, ob Pinni nich die Entwürfe vertragswidrig zwei- bis dreimal vertickert hat - wenn da wer was genaueres weiss, ich lausche :-) ).

Popel hat viel Design bei Lexus geklaut.

Und wenn BMW das angeblich so innovative "xDrive" nicht vom (13 Jahre alten) Alfa 164 Q4 weggefunden hat, verzichte ich heute für nen ganzen Tag auf Pizza.
Kommentar ansehen
30.01.2007 12:55 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcgrasi: Nööö, S6: ist bei uns die S-Bahn nach Starnberg ;-)

Die Bezeichnung ist vermutlich zu kurz um Markenschutz zu geniessen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 13:48 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcgrasi / S6: Unter einem S6 verstehe ich beispielsweise auch das hier (Siemens S6) ;-)
http://www.siemens-club.org/...

oder das hier
http://www.dampflok-willi.de/...

Auch einer der Gründe, warum ich solche Kurznamen für Autos ziemlich emotionslos und eher langweilig finde. Ein A4 ist auch erst einmal ein Papierformat, dann eine Autobahn, eine Rakete (= V2), schließlich ein Auto und zudem noch alles mögliche andere.
Kommentar ansehen
30.01.2007 20:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: im kopieren sind die chinesen wirklich eindeutig die nummer eins in der welt....
Kommentar ansehen
01.02.2007 10:16 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passt doch! Optimal wenn die ein solch schlechtes Auto kopieren um damit Pleite zu gehen...
Kommentar ansehen
01.02.2007 22:12 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles wird früher oder später von den Chinesen kopiert werden.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?