29.01.07 21:12 Uhr
 203
 

Betrunkener Fahrer steuert sein Fahrzeug ins Schlafzimmer einer Rentnerin

Ostbayern: Ein betrunkener Autofahrer ist mit seinem Auto von der Straße abgekommen, 200 Meter weit durch ein ungepflügtes Feld gerast und schließlich in einem Wohnhaus zum Stehen gekommen.

Die Bewohnerin des Hauses war zu dem Zeitpunkt in ihrer Küche. Somit ist die 83-Jährige noch einmal mit dem Schrecken davongekommen.

Der 39-jährige Fahrer des Autos wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Rentner, Trunkenheit, Schlaf, Fahrzeug
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 21:09 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joa besoffen Auto fahren endet immer wieder tödlich - immerhin lebt der Typ noch - gut dass der Bewohnerin nix passiert.
Kommentar ansehen
29.01.2007 21:46 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fahrer: muß aber ein ordentliches tempo draufgehabt haben; er kann sich jetzt im Krankenhaus sein Fehlverhalten überdenken....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?